Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah

Zum 100. Geburtstag der Tänzerin Margot Fonteyn

Sie ist der erste Superstar unter den Balletttänzerinnen, keine sorgte so oft und auf so unterschiedliche Weise für Schlagzeilen, wie Margot Fonteyn. Geboren wurde die Fonteyn am 18. Mai 1919 als Margaret Hookham in England. Ihre Karriere beim Royal Ballett Covent Garden dauerte fast ein halbes Jahrhundert, ihre Technik war für die damalige Zeit von filigraner Leichtigkeit und ihr Lächeln war mindestens so bezaubernd, wie das von Audrey Hepburn. 100 wäre Dame Margot Fonteyn in diesem Jahr geworden, die Primaballerina, die eine einmalige Karriere hingelegt hat, zwischen Spitzenschuhen und Pumps, zwischen Glamour, Einsamkeit und Rampenlicht.

Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
8 Min. | 18.5.2019

VON: Schreiber, Sylvia