Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah

Rodion Schtschedrin beim Münchner Klaviersommer

Moderat, tolerant, weltoffen. Das sind die Attribute, die den Komponisten Rodion Schtschedrin auszeichnen. Ein Wanderer mit Wohnsitz in München und Moskau - und damit gleichermaßen vertraut mit der westeuropäischen und der osteuropäischen Musikszene. Seine Liebe zur bayerischen Landeshauptstadt hat er beim Münchner Klaviersommer entdeckt. 1983 war er hier erstmals zu Gast. Ulrich Möller-Arnsberg erinnert in unserem heutigen ZOOM an den damals gar nicht geplanten Auftritt.

7 Min. | 15.12.2012
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion

VON: Ulrich Möller-Arnsberg

  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion

Neueste Episoden