Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah

Monsieur Boieldieu findet nur singend die richtigen Töne

Die Praxis des Komponierens, also das ganz pragmatische Hinschreiben von Noten, gerät bei so manchen Komponisten recht seltsam. Der französische Komponist François-Adrien Boïeldieu fiel unter seinen Zeitgenossen vor allem durch eine Eigenart auf: Die Tatsache, dass er nur Komponieren konnte, wenn er dazu sang. Dies freilich wurde ihm gegen Ende seines Lebens zum Verhängnis.

Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah | © 2017 Bayerischer Rundfunk
7 Min. | 27.10.2018

VON: Wolfgang Antesberger