radioWissen

Judentum in NS-Deutschland - Entrechtet, deportiert, ermordet

Es begann mit Diskriminierungen und endete in der Ermordung. Über Jahre hinweg betrieb das NS Regime die Ausgrenzung der jüdischen Deutschen, isolierte sie gesellschaftlich, vernichtete sie wirtschaftlich, deportierte sie dann während des Zweiten Weltkrieges in den besetzten Osten und ermordete sie dort.

Judentum in NS-Deutschland - Entrechtet, deportiert, ermordet | Bild: picture-allicance / Henning Langenheim
23 Min. | 29.11.2021

VON: Renate Eichmeier

SHOWNOTES

radioWissen | Bild: Getty Images / BR
BAYERN 2

radioWissen

Neueste Episoden