radioWissen

Heinz G. Konsalik - Ressentiments und Ruhm

"Der Arzt von Stalingrad", laut Heinz G. Konsalik, ein "Tatsachenroman", strotzt vor warmherziger Stabsärzte, unschuldig-hilfsbereiter Landser, leidenschaftlich-brutaler Russen. Mit seinen von rassistischen, sexistischen Klischees triefender Trivialliteratur erreichte der Schriftsteller ein Millionenpublikum - aber warum?

Heinz G. Konsalik - Ressentiments und Ruhm | Bild: picture-alliance/dpa
23 Min. | 17.8.2021

VON: Michael Reitz, Rolf Cantzen

radioWissen | Bild: BR
BAYERN 2

radioWissen

Neueste Episoden