radioWissen

Der Mordparagraf 211 StGB - Ein Tatbestand im Wandel der Zeit

Eiskalte Killer, die auf ihr wehrloses Opfer einstechen oder Pistolenschüsse abfeuern. - So in etwa sehen meistens unsere Vorstellung von der schwersten Straftat im deutschen Strafrecht aus: dem Mord. Doch wann ist ein Mord eigentlich ein Mord? Die Antwort auf die Frage stammt bis heute aus dem Nationalsozialismus. Auch deswegen ist der Mord-Paragraf 211 StGB heute umstritten. (BR 2021)

Der Mordparagraf 211 StGB - Ein Tatbestand im Wandel der Zeit | Bild: picture-alliance/dpa
23 Min. | 14.3.2022

VON: Manuel Rauch

SHOWNOTES

radioWissen | Bild: Getty Images / BR
BAYERN 2

radioWissen

Neueste Episoden