Klassik aktuell

Vorbericht: "Pelléas et Mélisande" in Nürnberg

Die rätselhafte Handlung von Debussys "Pelléas et Mélisande" lässt sich kaum nacherzählen. Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz sieht es deshalb auch positiv, dass sich die konzertante Premiere am Staatstheater Nürnberg nun ganz auf die Musik konzentriert.

Vorbericht: "Pelléas et Mélisande" in Nürnberg | Bild: picture alliance / BARBARA GINDL / APA / picturedesk.com
3 Min. | 21.1.2022

VON: Hußlein, Dorothea

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell

Neueste Episoden