Klassik aktuell

"Salome" an der Bayerischen Staatsoper

Das Tor zur Moderne, so wird sie genannt, die Oper "Salome" von Richard Strauss. Musikalisch ein nervös-flirrendes höchst experimentelles Werk. 1905 wurde sie uraufgeführt und, nach einigen Querelen, bald schon zu Everybody's Darling auf der Opernbühne, trotz einer Fülle an Klängen, die dem damaligen Publikum ganz schön die Trommelfelle strapazierte. An der Bayerischen Staatsoper kommt jetzt eine neue "Salome" auf die Bühne: Krzysztof Warlikowski hat das Drama inszeniert, Krill Petrenko dirigiert. Premiere ist am 27. Juni.

Klassik aktuell | © 2017 Bayerischer Rundfunk
4 Min. | 26.6.2019

VON: Schreiber, Sylvia

Podcast Cover Klassik aktuell | © 2017 Bayerischer Rundfunk
BR-KLASSIK

Klassik aktuell