Klassik aktuell

Premierenkritik: Monteverdis "L'Orfeo" in Gelsenkirchen

Claudio Monteverdis meisterhafte Oper "L'Orfeo" über die Vorteile der Mäßigung und die Nachteile der Liebe als aufwändige Drei-Sparten-Produktion mit Ballett, Puppentheater und Gesang: Das erwies sich am 17. Oktober am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen als recht düstere Angelegenheit.

Premierenkritik: Monteverdis "L'Orfeo" in Gelsenkirchen | Bild: Bettina Stöß/MIR Gelsenkirchen
4 Min. | 19.10.2020

VON: Peter Jungblut

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell

Neueste Episoden