Klassik aktuell

"Medea" von Cherubini an der Stuttgarter Oper

Sie war lange eine vergessene Heldin, bis Maria Callas sie in den 50er-Jahren wieder zum Leben erweckte: die Medea in Luigi Cherubinis gleichnamiger Oper. In der Stuttgarter Neuinszenierung macht Regisseur Peter Konwitschny die mordenende Mutter zu einem Opfer der Gesellschaft.

4 Min. | 4.12.2017
  • Merken
  • Herunterladen
Kontakt zur Redaktion
  • Merken
  • Herunterladen

Kontakt zur Redaktion
Podcast Cover
BR-KLASSIK

Klassik aktuell