Klassik aktuell

Kritik: "Pierrot Lunaire" an der Komischen Oper Berlin

Eine Darstellerin auf der Bühne, fünf Musiker und ein Dirigent im Graben: An der Komischen Oper Berlin Schönbergs läuft gerade ein Kammerabend, mit "Pierrot Lunaire", dazu die zwei Monologe "Nicht ich" und "Rockaby" von Samuel Beckett. Uwe Friedrich war dabei.

Kritik: "Pierrot Lunaire" an der Komischen Oper Berlin | Bild: © Monika Rittershaus
5 Min. | 1.10.2020

VON: Uwe Friedrich

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell

Neueste Episoden