Klassik aktuell

Kritik - Mozarts "Idomeneo" bei den Salzburger Festspielen

Hochpolitisch und brandaktuell wollte Regisseur Peter Sellars seine neue "Idomeneo"-Inszenierung in Salzburg anlegen. Doch auf der Bühne war davon nicht viel zu sehen. Teodor Currentzis hingegen überraschte mit einer angenehm natürlichen Mozart-Interpretation.

Kritik - Mozarts "Idomeneo" bei den Salzburger Festspielen | Bild: (c) Salzburger Festspiele / Ruth Walz
5 Min. | 29.7.2019

VON: Bernhard Neuhoff

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell

Neueste Episoden