Klassik aktuell

Kritik: "Carlo il Calvo" bei Bayreuth Baroque

Das neue Festival "Bayreuth Baroque" begann am 3. September mit einer gut fünfstündigen Premiere: "Carlo il Calvo" ("Karl der Kahle") von Nicola Antonio Porpora wurde seit knapp 300 Jahren nicht mehr aufgeführt und erweist sich als unterhaltsame "Telenovela" - in diesem Fall über einen vielköpfigen Drogen-Clan.

Kritik: "Carlo il Calvo" bei Bayreuth Baroque | Bild: Falk von Traubenberg/Bayreuth Baroque
4 Min. | 4.9.2020

VON: Peter Jungblut

Klassik aktuell | Bild: Getty Images
BR-KLASSIK

Klassik aktuell

Neueste Episoden