Hörspiel Pool

"Erinnerungen einer Überflüssigen (1/2)" von Lena Christ

Innere und äußere Kämpfe im katholischen Bayern an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Von der Mutter als billige Arbeitskraft ausgenutzt und misshandelt, als Ordensschwester kleingehalten und genötigt, vom gewalttätigen Ehemann gepeinigt. Erst durch das Schreiben gelingt es Lena Christ für ihre Rechte einzutreten. Mit schonungsloser und direkter Sprache zeichnet sie ein eindringliches Bild ihres Lebens. / Mit Brigitte Hobmeier, Helena Schrei , Sarah Camp, Klaus Stiglmeier, Johanna Bittenbinder, Winfried Frey, Stefan Murr u.a. / Komposition: Evi Keglmaier, Greulix Schrank / Bearbeitung und Regie: Stefanie Ramb / BR 2020 // Aktuelle Hörspiel-Empfehlungen per Mail: www.hörspielpool.de/newsletter

"Erinnerungen einer Überflüssigen (1/2)" von Lena Christ | Bild: Münchner Stadtbibliothek/Monacensia/Atelier Veritas München
51 Min. | 28.5.2020

VON: Christ, Lena

Hörspiel Pool | Bild: BR

Neueste Episoden