CD-Tipp

Yannick Nézet-Séguin - "La Mer"

Rund um Debussys "La Mer" hat Yannick Nézet-Séguin ein Album zum flüssigen Element zusammengestellt; Brittens "Sea Interludes" und ein Werk des Kanadiers Pierre Mercure gehören auch dazu. Analytische Kraft, präzise Artikulation und federnde Energie gehen in Nézet-Séguins Interpretationen eine ideale Synthese ein, lobt Fridemann Leipold.

CD-Tipp
4 Min. | 19.4.2018
Podcast Cover
BR-KLASSIK

CD-Tipp