CD-Tipp

Andrei Ionita - "Oblique Strategies"

Es ist eine ganz besondere Magie, die vom Cellospiel des 25-jährigen Andrei Ionita ausgeht. Eine betörende Mischung aus lichtdurchfluteter Transparenz im Ton und aberwitzig souveräner Technik. Auf seiner Debut-CD, die beim Label Orchid Classics erschien, widmet sich der Cellist Solowerken von Johann Sebastian Bach und Zoltán Kodály sowie den zeitgenössischen Komponisten Brett Dean und Svante Henryson. Andrei Ionitas Cellospiel glänzt in jedem dieser sehr unterschiedlichen Werke durch sprühende Virtuosität und musikalische Intelligenz.

CD-Tipp | © 2017 Bayerischer Rundfunk
3 Min. | 7.6.2019

VON: Schmidt, Michael

Podcast Cover CD-Tipp | © 2017 Bayerischer Rundfunk
BR-KLASSIK

CD-Tipp