Bayerisches Feuilleton

LAND UND LEUTE: Die beiden Leben des Kraudn Sepp von Gaißach (1/2) - Die frühen Jahre

Der Kraudn Sepp aus Goaßa ist eine Isarwinkler Musiklegende. Er wurde vom braven Mann zum wilden Sänger, zum Vorbild für die aufmüpfige Volksmusikszene. Barbara Doll schildert die zwei Leben des Josef Bauer.

Bayerisches Feuilleton | © 2017 Bayerischer Rundfunk
24 Min. | 7.6.2019