radioWissen

Feuer weltweit: Der "normale" Ausnahmezustand

Ohne Feuer wäre die Erde nicht der Planet geworden, der sie heute ist. Es brodelt in ihrem Inneren, doch auch auf der Erdoberfläche brennt es. 300 bis 600 Millionen Hektar Vegetation fallen jedes Jahr den Flammen zum Opfer. In vielen Regionen spielen Feuer auch eine elementare Rolle für den Erhalt der Ökosysteme. Feuer bedeutet hier nicht Vernichtung, sondern Leben.

Feuer weltweit: Der "normale" Ausnahmezustand | Bild: colourbox.com
22 Min. | 9.7.2020

VON: Roana Brogsitter

radioWissen | Bild: BR
BAYERN 2

radioWissen

Neueste Episoden