Campus TALKS

Mit Nanoträgern gegen zu viel Pestizideinsatz

Die Pilz-Erkrankung "Esca" befällt Weinreben und sorgt jährlich für Millionenschäden bei Weinbauern. Das kann gestoppt werden. Inspiriert von der modernen Humanmedizin entwickelt das Max-Planck-Institut für Polymerforschung Mainz spezielle Nanoträger, die direkt in die Pflanze injiziert werden - dies bekämpft den Pilz an Ort und Stelle und reduziert die benötigte Menge an Spritzmitteln drastisch.

Mit Nanoträgern gegen zu viel Pestizideinsatz | Bild: BR
12 Min. | 16.9.2019

VON: Andrea Roth

Campus TALKS | Bild: BR
ARD-alpha

Campus TALKS