Kultur

Trends aus Literatur, Film und Musik

Film

Filmszene aus "Nabilah" | Bild: BR/Sparkling Pictures zum Artikel Ausgezeichnet beim Landshuter Kurzfilmfestival Nabilah

Die junge Afghanin Nabilah wird bei einem Unfall schwer verletzt. Während ihr jüngerer Bruder Hassan Hilfe holt, wird sie von einem deutschen Soldaten geborgen und mitgenommen. Der weiß nicht, was für Konsequenzen das haben wird. [mehr]


Shailene Woodley | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video "Die Bestimmung - Insurgent" Shailene Woodley im Interview

Mit "Die Bestimmung - Divergent" wurde sie zum Hollywoodstar. Dann das Drama "The Fault in Our Stars", und nun kehrt Shailene Woodley als Freiheitskämpferin zurück in dem Sci-Fi-Thriller "Die Bestimmung - Insurgent". Wir haben sie in Berlin getroffen. [mehr]


Die Reise zum sichersten Ort der Erde: Eine Szene aus dem Film zeigt ein Verbotsschild an einem Zaun | Bild: W-Film zum Video Dokumentarfilm "Die Reise zum sichersten Ort der Erde"

Wohin mit dem Atommüll? Der Dokumentarfilm "Die Reise zum sichersten Ort der Erde" zeigt die weltweite Suche nach geeigneten Lagerorten. Absurd und erschreckend. [mehr]


Landshuter Kurzfilmfest | Bild: Landshuter Kurzfilmfest zum Artikel Landshuter Kurzfilmfest 2015 Das Eldorado für Kurzfilmfreunde

Vom 18. bis 23. März steigt wieder das Kurzfilmfieber: An sechs Festivaltagen präsentiert das Landshuter Kurzfilmfestival rund 220 Filme aus 31 Ländern. Das Angebot reicht vom Spiel- und Dokumentarfilm hin zu Horror- und Animationsfilmen. [mehr]


Sunnyi Melles | Bild: BR/Markus Konvalin zum Audio mit Informationen Sunnyi Melles, Schauspielerin Erfolgreich auf der Bühne und vor der Kamera

Sunnyi Melles ist eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Schauspielerinnen – auf der Bühne und vor der Kamera. Aktuell ist sie in der ZDF-Produktion "The Team" als Jazzpianistin zu sehen. [mehr]


Lebenslinien: Veronica Ferres - Es muss doch noch mehr geben im Leben | Bild: BR zum Video mit Informationen Lebenslinien Veronica Ferres - Es muss doch mehr geben im Leben

Veronica Ferres kommt als Tochter eines Kartoffel- und Kohlenhändlers in Solingen zur Welt. Schon beim Theaterspielen am dortigen Gymnasium offenbart sich ihr Talent. Mit außerordentlicher Disziplin wird sie zum Superstar. [mehr]


Schattenwald - Beim Filmdreh | Bild: BR zum Artikel Deutscher Thriller "Schattenwald" Starkes Genrekino durch Crowdfunding

"Schattenwald" ist einer der wenigen deutschen Filme seiner Art, die es in die Kinos schaffen: Mystery-Thriller sind bei Produzenten und Sendern nicht sehr beliebt. Doch dank Crowdfunding ist es Laura Thies und Josephine Ehlert gelungen, ihr Projekt zu verwirklichen. Florian Kummert über einen wahr gewordenen Traum. [mehr]


Klaus Lemke | Bild: Alessandra Schellnegger/Süddeutsche Zeitung Photo zum Artikel Klaus Lemke Der Kult-Filmemacher

Mit einem Streifzug durch das Universum des Kult-Filmemachers Klaus Lemke porträtiert Friedemann Beyer den fröhlichen Außenseiter und sein Werk. [mehr]

Literatur

Murnau - eine der Stationen in Horváths Leben | Bild: BR zum Artikel Ödön von Horváth Wahlbayer und Weltbürger

Ein Schriftsteller und Weltbürger, dessen Heimat, wie er selbst schrieb, das Volk war, und der sich in Bayern zuhause fühlte. [mehr]


Axel Milberg, zu Lion Feuchtwangers "Exil" | Bild: BR / Lisa Hinder 02.04. | 21:05 Uhr Bayern 2 zur Übersicht Lion Feuchtwanger "Exil"

Ein Künstler, von den Nationalsozialisten in die Emigration gezwungen: In seinem Roman "Exil" schrieb Lion Feuchtwanger von der politischen Situation seiner Zeit und von eigenen Erfahrungen. Für Bayern 2 liest Axel Milberg aus dem Roman. [mehr]


Hubert Fichte | Bild: BR zum Audio mit Informationen Die Oberfläche genügt mir Annäherungen an Hubert Fichte

Hubert Fichte war Autor, Ethnologe und Reisender. Das Nachtstudio nähert sich seiner Arbeit und Person in drei Kapiteln: einem Interview, einem Essay und einer Diskussion. [mehr]


Helmut Schmidt auf Segeltörn | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Helmut Schmidt "Was ich noch sagen wollte"

"Ich will mir Klarheit darüber verschaffen, wie ich wurde, der ich bin", schreibt der beliebteste Kanzler der Deutschen in seinem neuen Buch "Was ich noch sagen wollte". Aus Helmut Schmidts Erinnerungen liest Hanns Zischler. [mehr]


Julia Benkert im Gespräch mit Ursula Ackrill | Bild: BR 31.03. | 19:30 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Ursula Ackrill Zeiden, im Januar

Wir treffen Ursula Ackrill, deren Debütroman große Aufmerksamkeit erregte. Sie schickte ihn unverlangt an einen Verlag, der Roman wurde sofort genommen. Dann stand er sogar auf der Shortlist für den "Preis der Leipziger Buchmesse". [mehr]


André Herzberg | Bild: Gerald von Foris zum Artikel Deutsch-jüdischer Familienroman "Alle Nähe fern" von André Herzberg

Der Sänger einer DDR-Rockband gerät nach dem Mauerfall in eine Krise und entdeckt die Identität seiner Vorfahren für sich, das Judentum: André Herzberg hat einen Roman über ein Jahrhundert Familiengeschichte geschrieben. [mehr]


Polina Scherebzowa | Bild: Maiju Torvinen zum Artikel Polina Scherebzowa Chronik eines jungen Lebens

Polina war neun Jahre alt, als die ersten Bomben auf ihr Haus in Grosny fielen und ihr Großvater starb. Damals, im Jahr 1994, brach der erste Tschetschenienkrieg aus. Das Mädchen begann, Tagebuch zu schreiben. Über zehn Jahre schilderte sie Folter, Kälte, Hunger, sinnlose Zerstörung – den Wahnsinn zweier Kriege, den sie in den Ruinen von Grosny überlebte. [mehr]


Leipziger Buchmesse | Bild: Cornelia Zetzsche Morgen | 11:00 Uhr Bayern 2 zum Artikel Amos Oz' neuer Roman "Judas" - Verräter oder erster Christ?

Liebe oder Verrat? Auch in seinem neuen grandiosen Roman beschäftigt sich Friedenspreisträger Amos Oz mit der Schwierigkeit menschlichen Zusammenlebens, mit der Liebe, mit jüdisch-arabischen Konflikten, kurz: über Gott und die Welt. Schauplatz: ein Haus im zweigeteilten Jerusalem. [mehr]

Neu im Kino

Interview mit Oskar Roehler | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Regisseur Oskar Roehler "Es gab keinen Grund an das Morgen zu glauben"

"Tod den Hippies - Es lebe der Punk": Der neue Film von Oskar Roehler, dem einzig legitimen Nachfolger von Rainer Werner Fassbinder. Eine verkommende und lustige Version des Jahres 1980 - mit Anleihen aus dem Leben des Regisseurs. [mehr]


Tod den Hippies - Es lebe der Punk - Szene aus dem Film | Bild: X-Verleih zum Audio mit Informationen Tod den Hippies! Es lebe der Punk! Aus dem Kanon der unglaublich seltsamen Filme

Keine Komödie, kein Drama und kein Sittengemälde: "Tod den Hippies! Es lebe der Punk!" ist das neue Werk von Oskar Roehler, das in den frühen 80ern in Berlin spielt. Eine wirre Verarbeitung seiner eigenen Biografie. [mehr]


Filmszene | Bild: X Verleih AG zum Artikel Groteske mit derbem Humor Tod den Hippies!! Es lebe der Punk

Regisseur Oskar Roehler hat mit "Tod den Hippies – Es lebe der Punk" einen bösen Film über seine Jugendzeit in West-Berlin gedreht. [mehr]


Tod den Hippies - Es lebe der Punk - Szene aus dem Film | Bild: X-Verleih zum Artikel Drama Tod den Hippies - Es lebe der Punk!

Robert zieht es von der Provinz nach West-Berlin. Und dort geht der Punk ab! Sex, Drogen, Abhängen in Bars ... Oskar Roehler ("Die Unberührbare") wühlt einmal mehr wütend in seiner Familiengeschichte und schickt seinen Protagonisten Robert auf einen wüsten Trip durchs marode Berlin. [mehr]


Filmszene | Bild: Camino-Film zum Artikel Intelligentes Psychodrama Verfehlung

Hat er oder hat er nicht? Die katholischen Priester Jakob, Dominik und Oliver sind seit dem Studium eng befreundet. Doch ein Missbrauchsvorwurf bricht die feste Bindung der Freunde auf. [mehr]


Verfehlung - Szene aus dem Film | Bild: Camino Filmverleih zum Artikel Drama Verfehlung

Jakob ist Priester mit Leib und Seele - genau wie sein Freund Dominik. Deswegen kann er es nicht glauben, als Dominik des sexuellen Missbrauchs verdächtigt und verhaftet wird. Anschuldigungen, die unmöglich wahr sein können - oder? [mehr]


Zu Ende ist alles erst am Schluss - Szene aus dem Film | Bild: Neue Visionen zum Artikel Tragikomödie Zu Ende ist alles erst am Schluss

Romain macht sich auf die Suche nach seiner Großmutter. Diese ist aus dem Seniorenheim ausgebüxt und hat ihm einen Hinweis geschickt, wo er sie finden kann: in der Normandie. Also macht Romain sich auf den Weg dorthin. [mehr]


Filmszene aus "Zu Ende ist alles erst am Schluss" | Bild: NEUE VISIONEN Filmverleih zum Artikel Oma-Enkel-Komödie Zu Ende ist alles erst am Schluss

Soll sie sich wirklich schon im Altenheim lebendig begraben lassen, nur weil die Söhne sie mit 85 nicht mehr allein wohnen lassen wollen? Großmutter Madeleine findet, gestorben wird erst ganz am Schluss – und büxt aus … [mehr]


Filmszene aus "Home - Ein smektakulärer Trip" | Bild: 20th Century Fox zum Artikel Alien-Animation Home – Ein smektakulärer Trip

Er sieht aus wie ein ungeformter Knetwürfel, bevölkert mit seiner Spezies die Erde und freundet sich mit einem Menschen-Mädchen an. Ob das gutgeht für den kleinen Außerirdischen Oh? Die Antwort gibt das neueste Animationsabenteuer aus dem Hause Dreamworks – neu im 3D-Kidskino! [mehr]


Szene aus "Home - Ein smektakulärer Trip" | Bild: 20th Century Fox zum Artikel Animation / Komödie Home - Ein smektakulärer Trip

Die Erde ist von Aliens okkupiert, die Menschen sind zwangsumgesiedelt. Nur die kleine Tip konnte sich verstecken und sucht nun mit dem Außerirdischen Oh nach ihrer Mutter. Allerdings ist Eile geboten: Denn es naht eine weitere, weit größere Gefahr. [mehr]


Filmszene aus "Der Nanny" | Bild: Warner Bros. Pictures zum Artikel Schweighöfer-Komödie Der Nanny

Diesmal kann Matthias Schweighöfer seine Vaterfreuden gar nicht richtig genießen, weil er vor lauter Arbeit keine Zeit für seine Kinder hat. Die machen derweil ihren Nannies das Leben zur Hölle ... [mehr]


Der Nanny - Szene aus dem Film | Bild: Warner Bros. zum Artikel Komödie mit Matthias Schweighöfer Der Nanny

Rolf will sich rächen - an Clemens, der ihn im Zuge eines Bauprojekts aus seiner Wohnung verjagt hat. Dazu schleicht Rolf sich als männliche Nanny in Clemens' Familie ein. Doch hat er die Rechnung ohne dessen Kinder gemacht ... [mehr]


Scorpions - Forever and a Day - Filmbild | Bild: Tempest Film zum Artikel Klaus Meine und Rudolf Schenker rocken im Kino Scorpions - Forever and A Day

Die "Scorpions" gehören zu den erfolgreichsten Rock-Exporten Deutschlands. Nun, nach fast 50 Jahren Karriere, in der die Band alles erreichte, was Bands erreichen können, soll Schluss sein. Katja von Garnier hat der Band mit "Scorpions - Forever and A Day" zum 50. Geburtstag eine umfangreiche Doku gewidmet. [mehr]


Eine neue Freundin - Szene aus dem Film | Bild: Weltkino zum Artikel Tragikomödie von François Ozon Eine neue Freundin

Claire ist geschockt: David, der Mann ihrer verstorbenen Freundin, trägt Frauenkleidung! Damit nicht genug, Claire ist immer mehr von David und seiner geheimen Passion fasziniert ... mehr als es für ihre eigene Ehe gut ist. [mehr]

Kunst

Florian Meier: Junge Kunst aus der Oberpfalz | Bild: BR zur Bildergalerie mit Informationen Florian Meier Von einem, der auszog, um wiederzukommen

Florian Meiers Gemälde sind unberechenbar. Mal lässt sich der 24-Jährige von Street Art inspirieren, mal von Comics. Sein Atelier hat der gebürtige Weidener mittlerweile in Leipzig. Kreativ wird er aber auch in der alten Heimat. [mehr]


Phren | Bild: BR Morgen | 12:45 Uhr ARD-alpha zum Artikel Kunstraum Phren

Unter dem Namen PHREN existiert in München seit den frühen 1970er Jahren ein Ensemble, das die Grenzen konventioneller Musik mittels präparierter Blas- und Saiteninstrumente zu überschreiten versucht. [mehr]


Still from “Black Lake,” commissioned by The Museum of Modern Art, New York, and directed by Andrew Thomas Huang | Bild: Still from “Black Lake,” commissioned by The Museum of Modern Art, New York, and directed by Andrew Thomas Huang zur Bildergalerie mit Informationen Björk Die Schau der Universalkünstlerin im MoMA

Schon im Vorfeld versprach Chefkurator Klaus Biesenbach, dass die Björk-Retrospektive das MoMA verändern, Geschichte schreiben werde. Viele Kritiker der Schau bestätigen das: Verfallsgeschichte! Aber stimmt das? [mehr]


Rembrandt: Selbstporträt mit zwei Kreisen | Bild: The Iveagh Bequest, Kenwood House, London zum Video mit Informationen "Der späte Rembrandt" Das Beste zum Schluss

Eine Ausstellung der Superlative: "Der späte Rembrandt" im Rijksmuseum in Amsterdam. Gezeigt werden 90 Werke – aus der letzten Schaffensphase des niederländischen Meisters. Schroff, intim – großartig. [mehr]


Wolfgang Flatz in seinem Skulpturengarten "Heaven 7" | Bild: BR zum Video mit Informationen Ein Tag im Leben von Wolfgang Flatz

Seinen Körper begreift er als Material. Kaum ein anderer Performance-Künstler geht dabei so an die Grenzen - und über die Grenzen hinaus - wie Wolfgang Flatz. [mehr]


Heino Naujoks | Bild: BR/Markus Konvalin zum Audio mit Informationen Heino Naujoks, Künstler Gehörte zur Künstler-Gruppe "WIR"

Heino Naujoks ist ein Münchner Maler und Grafiker, er ist einer der Gründer der Künstler-Gruppe „WIR“ und zählt zu den führenden Künstlern aus dieser Zeit. Aktuell sind seine Werke im Museum Lothar Fischer in Neumarkt zu sehen. [mehr]


Der Bildhauer Harald Schwarzmoser verarbeitet Schrott zu Kunst. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: "Bild: BR". Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Artikel Kunstraum Harald Schwarzmoser: Der gefundene Engel

Schrottplätze sind rar geworden im Zeitalter der Mülltrennung. Harald Schwarzmoser musste in ganz Bayern suchen, bis er schließlich in Mühldorf fündig wurde. Schrott ist für den Bildhauer Ausdruck von Vergänglichkeit und Wiedergeburt. [mehr]

Theater

Werner Hoffmann | Bild: BR zum Audio mit Informationen Werner Hoffmann, Intendant und Produzent Das Einmann-Theater-Universum

Werner Hoffmann (89) ist eine Theaterinstitution in Nordbayern. Als Gründer, Intendant, Autor, Regisseur und Motor des Privattheaters "Die Bühne" ist von Ruhestand bei ihm keine Rede. Die Presse spricht von einem "Einmann-Imperium", [mehr]


Schauspieler, Theaterleiter und Roma-Aktivist Nedjo Osmann | Bild: BR zum Artikel Nedjo Osman Ein Schauspieler und Roma-Aktivist

In Film und Fernsehen ist der Mazedonier häufig in der Rolle des Bösewichts zu sehen. Vor allem aber macht Nedjo Osman in Köln eigenes Theater – klassisches Repertoire, aber auch Roma-Themen. Denn Nedjo Osman ist selbst Roma. [mehr]


Theaterprobe des Historikerlabors in Berlin | Bild: André Wunstorf zum Artikel Theaterprojekt Historikerlabor "Zur Endlösung der Zigeunerfrage"

Forschen, darstellen und erinnern - Das will das Historikerlabor in seiner Theater-Triologie über die NS-Zeit. Ein Experiment, bei dem historische Recherchen in dramaturgischer Form verschmelzen. Nun wird das letzte Stück aufgeführt, in dem der organisierte Mord an Sinti und Roma in der NS-Zeit behandelt wird. [mehr]


Lambert Hamel, Theaterschauspieler – mit Ursula Helle | Bild: BR/Uli Kölbl zum Audio mit Informationen Lambert Hamel, Theaterschauspieler Bezeichnet sich als Genuss-Schauspieler

Wer kann schon von sich sagen: "Ich habe den Hamlet, den Puck und den Helmut Kohl gespielt!"? Lambert Hamel kann es. Und wie! Seit über 50 Jahren ist er auf großen Bühnen und im Fernsehen zu sehen. Ein "Genuss-Schauspieler", wie er von sich selbst sagt. [mehr]


Dolmus | Bild: Maren Kraume zum Artikel Komische Oper Berlin Interkulturelle Öffnung

Die Komische Oper Berlin verfolgt seit drei Jahren mit dem Projekt "Selam Opera" das Ziel, sich und ihr Publikum interkulturell zu öffnen. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden in dem kürzlich im Henschel Verlag erschienen Sammelband "Selam Opera! – Interkultur im Kulturbetrieb" zur Diskussion gestellt. [mehr]


Probenfoto "Romeo und Julia" an der Berliner Schaubühne | Bild: Britta Pedersen / dpa picture alliance zum Artikel Zum 450. Geburtstag In love with Shakespeare

In den Stücken von William Shakespeare ist die Liebe unerklärlich, ansteckend, unheilbar - und ähnlich verhält es sich mit der Liebe von Theaterfreunden zum vielleicht bedeutendsten Dramatiker der Geschichte. [mehr]


Volker Lechtenbrink | Bild: BR/Simon Heimbuchner zum Audio mit Informationen Volker Lechtenbrink, Schauspieler Blickt auf eine lange Karriere zurück

Er ist Schauspieler, Sänger, Sprecher, Autor und Theaterintendant und blickt auf eine lange Karriere zurück. 2010 hat Volker Lechtenbrink seine Biografie mit dem Titel "Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf" veröffentlicht. [mehr]

Fotografie

Vereinsheim in einer ehemaligen Kirche | Bild: (c) Andrea Di Martino zum Video Fotograf Andrea di Martino Entweihte Kirchen

Herrliche Kirchen, strahlende Gotteshäuser. Der italienische Fotograf Andrea di Martino zeigt sie uns entweiht, profanisiert - umfunktioniert zum Vereinsheim oder zur Autowerkstatt. [mehr]


Ausstellung "Alltagscollagen junger Flüchtlingen" in der Mohr-Villa Freimann | Bild: BR zum Artikel SchlaU-Schule München Alltagscollagen junger Flüchtlinge

Eine Fotoausstellung von Porträts junger Flüchtlinge der SchlaU-Schule. Entstanden ist die Ausstellung im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums der SchlaU-Schule in München. [mehr]


Jesidische Flüchtlinge an der türkisch-irakischen Grenze | Bild: Laurence Grangien zum Audio mit Informationen Fotografin Laurence Grangien Situation jesidischer Flüchtlinge

Die jesidische Minderheit im Irak wird seit Monaten von den Isis-Terroristen verfolgt, vertrieben, versklavt und ermordet – und flieht über die Grenze vor allem in den kurdischen Teil der Türkei. Dort harren die Menschen in notdürftigen Camps aus, wo es an allem mangelt. [mehr]


"OK DJ" | Bild: Daniel Josefsohn / Hatje Cantz zum Video mit Informationen Daniel Josefsohn Clown, Prophet, Fotograf

Daniel Josefsohn war Skater, Junkie, Fotograf. Seit einem Schlaganfall sitzt er im Rollstuhl. Für seine Bilder voller Punch und Witz ist er nun mit dem Lead-Award ausgezeichnet worden. [mehr]


Joseph Gallus Rittenberg | Bild: Joseph Gallus Rittenberg zum Artikel Joseph Gallus Rittenberg Erschafft Inszenierungen der besonderen Art

Josef-Gallus Rittenberg hat alle Großen des Kulturlebens vor seiner Linse gehabt. Und er hat sie in Szene gesetzt, wie es kein Fotograf vor ihm gewagt hat:"Die haben alle gewusst, dass das Bild stimmt!" sagt Rittenberg - "und deshalb waren sie mit der Inszenierung einverstanden." [mehr]


Magie der Nacht | Bild: Michael Martin zur Bildergalerie mit Informationen Die Magie der Nacht Wie Dunkelheit die Sinne schärft

Seit 30 Jahren reist der Fotograf und Geograf Michael Martin durch die Wüsten der Welt. Auf seinem Motorrad erkundet er die Weiten – campiert nachts in der Wildnis – schläft unter freiem Himmel. [mehr]


Ein Poster zum Susan Sontag-Symposium | Bild: BR / Thomas Kretschmer zum Audio mit Informationen Ethik des Sehens Zur Aktualität Susan Sontags

Das intellektuelle Amerika ist ohne Susan Sontag nicht denkbar. Auch zehn Jahre nach ihrem Tod werden ihre Essays gelesen und diskutiert. Wie Fotos wirken und ob es eine "Ethik des Sehens" gibt, hat sie zeitlebens beschäftigt. [mehr]

Religion


James Last | Bild: BR zum Video mit Informationen Jazz und Swing Was glaubt James Last

Stapelt man sämtliche Goldene Schallplatten von Elvis Presley, den Beatles sowie Michael Jackson aufeinander, dann ist dieser Turm nur halb so hoch wie der von James Last. So erzählen es gerne seine Fans. [mehr]


Margot Käßmann und Konstantin Wecker, Bayerischer Rundfunk | Bild: Quirin Leppert / BR zum Video mit Informationen Für den Frieden Margot Käßmann, Konstantin Wecker: "Entrüstet Euch!"

Ein ungleiches Paar: Konstantin Wecker, Liedermacher, Aktivist und Anarchist, und Margot Käßmann, Ex-EKD-Ratsvorsitzende und "Lutherbotschafterin" der Evangelischen Kirche. Ihre Friedenssehnsucht vereint sie. In Theo.Logik treffen sie zum ersten Mal aufeinander. [mehr]


Heiligenbild von Terese Avila - Jesu | Bild: Public Domain/Heiligenlexikon zum Artikel Teresa von Avila Eine Frau spricht mit Gott

Teresa von Avila - wer war diese Nonne aus dem 16. Jahrhundert, die noch heute fasziniert und Menschen in ihren Bann zieht? Ein Porträt von Cornelia Rommé [mehr]


Der Jesuiten-Pater und Schulleiter des Canisius-Kollegs, Klaus Mertes, steht am Donnerstag (06.01.2011) in Berlin vor dem Kolleg. | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Eine Bilanz fünf Jahre nach dem Missbrauchsskandal Kirche zwischen Schuld und Sühne

Ettal, Regensburg, Würzburg. Als am 28. Januar 2010 der Jesuit Klaus Mertes die Missbrauchsfälle am Berliner Canisius-Kolleg öffentlich machte, begann auch für die Kirche in Bayern ein turbulentes Jahr. [mehr]


Spott über Gott | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Spott über Gott Darf man sich über den Glauben lustig machen?

Über Geschmack lässt sich streiten, aber wie sieht es mit Religion aus? Wo der eine seine religiösen Gefühle verletzt sieht, schlägt sich der andere freudig auf die Schenkel. Was verletzt und was ist witzig? [mehr]


Kirche in Buch am Erlbach | Bild: BR / Markus Kaiser zur Bildergalerie mit Informationen Seelsorge auf dem Land Dorf, Kirche - und kein Pfarrer

Um den Rückgang der Priesterzahlen zu kompensieren, werden immer mehr Gemeinden zu Pfarrverbänden zusammengelegt. Wie sieht Gemeinde aus, wenn es zwar eine Kirche im Dorf, aber keinen Pfarrer gibt? [mehr]

Netzwelt

Queen Elizabeth mit ihren Söhnen Edward und Andrew | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 22:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Electric literature Wie wir lesen wollen

E-Books versus Papierbücher, Verlage versus Selfpublisher: E-Books werden meist in einem Zug mit Amazon und dem Untergang der Gutenberg-Ära genannt. Darum wirft der Zündfunk Generator einen genaueren Blick auf die Zukunft des Lesens. [mehr]


Menschanandrang bei der SXSW 2014 (Archivbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel SXSW 2015 Das Festival der digitalen Zukunft

Beim "South By Southwest"-Festival stellen Start-ups und Tech-Konzerne ihre digitalen Zukunftsentwürfe vor. In diesem Jahr gibt es auch einen deutschen Rekord: Nie zuvor waren so viele deutsche und bayerische Teilnehmer vor Ort. [mehr]


Roboter der interaktiven Installation "Robochop" produzieren am 15.03.2015 Objekte in der Halle des Startup Wettbewerbs "code_n" auf dem Messegelände in Hannover. | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Cebit 2015 eröffnet Von der Konsumenten- zur Industriemesse

Schon zum Start der Cebit 2015 war klar: An alte Besucherrekorde wird die Computermesse in Hannover nicht mehr anknüpfen. Aber: Das wollen die Veranstalter auch gar nicht. [mehr]


Herz auf Computertastatur | Bild: colourbox.com zum Artikel Flauschstorm, Candystorm, Lovestorm Wenn das Internet seine gute Seite entdeckt

Das Internet kann auch nett sein! Es gibt nicht nur Shit- sondern auch Lovestorms! So ist der #dancingman gerade zu einer Netzberühmtheit geworden. Eine kleine Kulturgeschichte der Nettigkeit im Digitalzeitalter. [mehr]


Fan-Modifizierung mit Teletubbies | Bild: Screenshot Youtube zum Artikel Games-Modifikationen Die 5 lustigsten Game-Mods

Manche Game-Modifikationen von Fans sind besser als das Originalspiel - andere sind einfach nur viel lustiger. Wir haben die absurdesten, bescheuertsten und einfach nur lustigsten Game-Mods gesucht - und gespielt. [mehr]


Ein Handy mit chinesischen Schriftzeichen | Bild: BR zum Artikel Xiaomi, OnePlus, Lenovo Liegt die Zukunft des Smartphones in China?

Apple und Samsung aufgepasst: Die heißesten Smartphonehersteller kommen jetzt aus China - und bieten Top-Qualität zum halben Preis. Diese Marken werden auch bei uns bald nicht mehr zu übersehen sein. [mehr]


Bündel mit Glasfaserkabeln | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Souverän im Digitalen Von den Möglichkeiten der Entnetzung

Michael Reitz findet, die Welt ist zu vernetzt. Menschen laufen gegen Laternenpfähle, weil sie statt auf die Straße auf ihre Smartphones sehen, die Öffentlichkeit scheint eine gigantische Telefonzentrale zu sein. Der Autor fordert: wir müssen uns entnetzen. Nur wie? [mehr]

Gesellschaft

Marx trifft Sinti und Roma | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 08:05 Uhr Bayern 2 zum Artikel Diskriminierung und Identität Die Katholische Kirche und die Roma und Sinti

Lange Zeit boten die Kirchen den Roma und Sinti keine Heimat. Doch nun scheint es eine Annäherung zu geben: Die Münchner Sinti haben einen eigenen Seelsorger bekommen und sie erhalten Hilfe von den Wohlfahrtsverbänden. [mehr]


Auf einer Demonstration wird ein Plakat mit der Aufschrift "TTIP ist keine Demokratie" gehalten | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Abkommen TTIP Das Ende der Demokratie?

Das Freihandelsabkommen TTIP soll noch in diesem Jahr verabschiedet werden. Ein Appell europäischer Denker, Verbraucher, Umwelt- und Arbeitnehmerrechte vor die Interessen von Großkonzernen zu stellen. [mehr]


Voliere mit "Hochzeitstauben" in Haarhausen, Thüringen  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Gott spielt auch draußen Freie Theologen und freie Rituale

Taufe, Hochzeit, Beerdigung - ja, aber bitte ohne Pfarrer. Viele Menschen wenden sich lieber an freie Theologen oder Seelsorger. Aber funktionieren diese "freien Rituale" auch? Und wie reagiert die evangelische Kirche darauf? [mehr]


Montage: Mann sitzt auf Würfel in apokalyptischem Szenario | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Audio mit Informationen Der letzte Mensch Wie wir überleben, wenn wir überleben

Das Feature will die Geschichte der Gegenwart schon mal probeweise zu Ende erzählen und befragt dazu Menschen, die sich auf den Ernstfall vorbereiten. Welche Art Zukunft liegt eigentlich vor uns? Und: Können wir diese überleben? [mehr]


Flüchtlinge überwinden einen Grenzzaun | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Grenzverluste Heimat in Zeiten permanenter Migration

Die Epoche der Globalisierung ist eine Epoche der Grenzverluste. Immer schon in der Weltgeschichte sind Grenzen gefallen und neue erstanden. Aber wie verändert sich Heimat, wenn äußere Grenzen fallen und innere verloren gehen? [mehr]


Kinder in Krippe | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Arbeit und Familie Zauberwort Ganztagsbetreuung?

Kinderkrippen sind beliebt: Vor allem Mütter können dank ihrer Hilfe rasch in den Beruf zurückkehren. Doch nicht alle Eltern sind damit glücklich. Die Vorstellung vom Familienleben als "Freizeitaktivität" missfällt ihnen. Gibt es Alternativen? [mehr]


Megafon | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Propaganda und Pop Eine tückische Beziehung

Pop ist die Kunst der Ambivalenz. Propaganda weiß genau, wer die Guten und wer die Bösen sind. Eigentlich sind Pop und Propaganda also grundverschieden – und finden doch immer wieder zueinander, wie zuletzt in den Videos der Krieger des IS. [mehr]

Musik

Karl Moik | Bild: picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Audio mit Informationen Karl Moik ist tot Trauer um den Erfinder des Musikantenstadls

Karl Moik war der Inbegriff der kommerziellen Volksmusik. Mit dem "Musikantenstadl" verkörperte der Österreicher die Schunkelwelt wie kaum ein Zweiter. Nun ist Moik im Alter von 76 Jahren gestorben. [mehr]


Die Band Bilderbuch | Bild: Niko Ostermann zum Video mit Informationen Bilderbuch "Lässigkeit ist das A und O"

Super-Flower-Electro-Garage, Falco und Kanye West - alles steckt in der Band Bilderbuch, die gerade mit dem Album "Schick Schock" begeistert. Die Musiker aus Wien sind die besten Märchenerzähler der Gegenwart. [mehr]


Eberhard Weber | Bild: BR/Markus Konvalin zum Audio mit Informationen Eberhard Weber, Jazzmusiker Zieht das Résumé seines Musikerlebens

Fast zwei Jahrzehnte war er festes Ensemblemitglied bei Jan Garbarek, er spielte bei Kate Bush und veröffentlichte Soloplatten. Bis zu seinem Schlaganfall im Jahr 2007, der seine Musikerkarriere abrupt beendete. Im Alter von 75 Jahren hat Eberhard Weber nun eine Autobiografie geschrieben: "Résumé" [mehr]


SXSW 2015 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Tipps von SXSW 2015 Die zehn besten neuen Bands

South-by-South-Stress: Wenn in Austin an fünf Tagen über 2000 Bands spielen, blickt kein Mensch mehr durch. PULS ist für euch vor Ort und hat die besten Acts rausgefiltert. [mehr]


Kendrick Lamar | Bild: Universal zum Artikel Plattenkritik Kendrick Lamar – To Pimp A Butterfly

Seit "good kid, m.A.A.d. city" wartet jeder HipHop-Fan auf Kendrick Lamars drittes Album. Jetzt ist "To Pimp A Butterfly“ raus – und muss dem Hype erstmal gerecht werden. [mehr]


Courtney Barnett als Clown im Video zu "Pedestrian at Best" | Bild: Screenshot/ BR zum Audio mit Informationen Album der Woche: Courtney Barnett Die Poesie der vermeintlichen Nebensächlichkeiten

Wortwitz, Ironie und Musik: Courtney Barnett in rotziger Punkattitüte singt emotionslos ihre aufgeladenen Texte und schlägt dazu die Folkgitarre. Wir lieben dieses wurschtige Schulterzucken in Zeiten des überproduzierten Glitzerpops. [mehr]


Aloa Input | Bild: Tanja Kernweiss / Morr Music zum Audio mit Informationen Album der Woche: Aloa Input "Wir wollen, dass uns alles um die Ohren fliegt"

Schon vor zwei Jahren waren Aloa Input beim Zündfunk hoch im Kurs. Ihr Debüt landete auf Platz drei der Jahrescharts. Nun ist das Münchner Trio zurück - mit einer Ansage: "Mars etc." soll krachen. [mehr]

Im Bayern 2-Studio am 24.01.13 | Bild: BR/Thomas Koppelt zur Bildergalerie mit Informationen "Zugespitzt" von und mit Holger Paetz Monatsrückblick auf den März 2015

Wir werfen zusammen mit dem Kabarettisten Holger Paetz einen satirischen Blick auf die Ereignisse im März. Außerdem haben wir Fanziska Wanninger und Maxi Schafroth mit seinem neuen Soloprogramm in der Sendung ... [mehr]


Hannes Ringlstetter | Bild: BR/Martina Bogdahn 10.04. | 23:25 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Hannes Ringlstetter

Szenekenner & Kabarettist Hannes Ringlstetter bittet zum "Bühnensport". Im Vereinsheim sorgen Newcomer für Überraschungen, Etablierte für Begeisterung und alle gemeinsam für einen unvergessenen Abend in lockerer Wirtshaus-Atmosphäre. [mehr]


Jochen Malmsheimer | Bild: BR/Markus Konvalin zum Audio mit Informationen Jochen Malmsheimer Es geht vor allem um die Kleinigkeiten

In ohrenberauschendem Tempo trägt Jochen Malmsheimer seine Texte vor. Meist geht es um Kleinigkeiten wie Mayonnaise-getränkte Wurstbrote, schlabbernde Hosenböden und beige Rentnerröcke - aber für Jochen Malmsheimer machen eben diese Kleinigkeiten das Leben aus. [mehr]


Der himmlischen Entertainer, Vertreter von Konzeptkunst und Sitzmusik, der Blonde Engel aus Österreich. Wenn er in goldenen Leggings mit nacktem Oberkörper seine Schwingen ausbreitet, alles auf seine satirische Schaufel schippt und mit absurd tiefer Stimme seine raffiniert witzigen Lieder singt, fragt man sich ob da die Stimme die Teufels nicht ein bisschen mitschwingt. | Bild: BR/Martina Bogdahn 10.04. | 14:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen radioSpitzen Mit Thomas Reis, "Blonder Engel" und Nils Heinrich

Bayern 2 veranstaltete am Samstag, den 28. Februar 2015 einen Kleinkunstabend in der Reichswaldhalle in Feucht. Mit dem Kölner Kabarettisten Thomas Reis, mit „Blonder Engel“, einem schlaksigen jungen Mann aus Linz mit langem, blondem Haar und mit dem Gewinner des internationalen Radio-Kabarettpreises „Salzburger Stier“ 2011, Nils Heinrich. [mehr]


Von links: Uli Bauer, Constanze Lindner, Eva Mähl und Florian Simbeck. | Bild: BR/Conny Stein 24.04. | 22:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Bairisch Comedy Die Komiker

Die Komiker bringen das Lebensgefühl im Freistaat auf den Punkt: bunt, krachert, manchmal hinterfotzig - immer liebenswert. Constanze Lindner, Eva Mähl, Florian Simbeck und Uli Bauer bürgen für urigen bayerischen Humor. [mehr]


Preisträger | Bild: Bernd Weisbrod zur Bildergalerie mit Informationen Deutscher Kleinkunstpreis 2015 Unorthodox und konzeptionell eigenwillig

Seit 43 Jahren wird im Mainzer Forum-Theater der Deutsche Kleinkunstpreis verliehen, eine der wichtigsten Auszeichnungen ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Auch in diesem Jahr können sich die Geehrten sehen beziehungsweise hören lassen ... [mehr]


Christian Springer unterwegs | Bild: BR zur Bildergalerie mit Informationen Kabarettist und Krisenhelfer Unterwegs mit Christian Springer

Er selbst lässt sich ankündigen als die "lebende Herzattacke". Er springt, grantelt, lärmt und wütet. Er attackiert Politiker, Gesellschaftssysteme und ruft zum Widerstand auf. [mehr]

Geschichte & Geschichten

Bogenschießen unter Aufsicht | Bild: BR Morgen | 13:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Geschichtspark Bärnau Heute und zurück in die Zukunft

Wer den Geschichtspark Bärnau in der Oberpfalz besucht, kann eine Zeitreise machen und miterleben, wie sich vor 1200 Jahren der Alltag der Naab-Wenden anfühlte. Und er wird feststellen: Damals war hier in Bärnau der Bär los. [mehr]


Ines Geipel | Bild: BR/Markus Konvalin zum Audio mit Informationen Ines Geipel, Schriftstellerin und ehem. Leistungssportlerin Gegen eine Verharmlosung des DDR-Regimes

Sie war eine der besten Sprinterinnen der DDR: Ines Geipel, Opfer des systematischen Zwangsdopings in der DDR, Republikflüchtling und heute Professorin - und Kämpferin gegen eine Verharmlosung des DDR-Regimes und seiner Machenschaften. [mehr]


Anton Aschenbrenner | Bild: Anton Aschenbrenner zum Artikel Zölibat? Nein danke! Der Ex-Priester Anton Aschenbrenner

Am Ende des Abendgottesdienstes am Dreikönigstag 2003 gab der Pfarrer Anton Aschenbrenner seine Entlassung bekannt. Er durfte nicht länger katholischer Priester sein, weil er zu dem Kind stand, das seine Freundin erwartete. Inzwischen hat er sich als freier Theologe eine neue Existenz aufgebaut - mit Frau und Kindern. [mehr]


Ilse Schiborr | Bild: BR/Norbert Joa zum Audio mit Informationen Ilse Schiborr, fränkische Zeitzeugin Erlebte die Bombardierung Würzburgs

In der Nacht des 16. März 1945 muss sie mit ansehen, wie die Stadt zerstört wird - mit Bomben und Feuer. 5.000 Menschen sterben beim Angriff der englischen Piloten. 70 Jahre später erinnert sich Ilse Schiborr immer noch mit Schrecken. [mehr]


Erinnern an Würzburgs Zerstörung | Bild: BR-Mainfranken/Wolfram Hanke zum Audio mit Informationen Mehr als Zurückschauen Wie Würzburg an seine Zerstörung erinnert

Es dauerte nur 20 Minuten, als das alte Würzburg am Abend des 16. März 1945 nahezu völlig zerstört wurde. Jährlich erinnert Glockengeläut an die Flammenhölle. Doch seit einigen Jahren genügt das vielen in Würzburg nicht mehr. [mehr]


Limeseum | Bild: BR / Beate Beheim-Schwarzbach zum Audio mit Informationen Limeseum bei Ruffenhofen Leben an der Grenze des römischen Reiches

Heute strahlt das Wörnitztal beim mittelfränkischen Ruffenhofen Ruhe aus, so weit das Auge reicht, nur Felder und Wiesen und der imposante Hesselberg. Doch vor etwa 1800 Jahren haben hier rund zweitausend Menschen gelebt – rund fünfhundert Soldaten in einem Reiterkastell und der Rest gleich daneben in einem Lagerdorf. [mehr]


Zwei Gladiatorendarsteller in originalgetreuen Rüstungen von der Gruppe Dr. Marcus Junkelmann aus Ratzenhofen bei München | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Caligae, Furka, Gladius Neuzeit-Römer ziehen über die Alpen

"Als die Römer frech geworden" zogen sie über die Berge gen Norden, denn Kaiser Augustus hatte die Eroberung des Voralpenlandes zwischen Bodensee und Inn bis hinauf zur Donau befohlen. Wie es einem römischen Legionär wohl zumute war, der diesen Befehl mit mehr als 30 Kilogramm Marschgepäck und in voller Bewaffnung auszuführen hatte? [mehr]

Architektur

Reichsparteitagsgelände Nürnberg: Blick auf die Zeppelintribüne | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Nürnberg Streit um ehemaliges NS-Gelände

Die Zeppelintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ist einsturzgefährdet. Jetzt soll die Anlage wieder hergerichtet werden. Geschätzte Kosten: 70 Millionen Euro. Sollte man das für Naziarchitektur ausgeben? [mehr]


Münchner Olypiastadion | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Die gebaute Utopie Das Münchner Olympistadion

Für viele Kunsthistoriker ist das Olympiastadion Münchens bedeutendstes Gebäude. Das Dach ist das Meisterwerk von Frei Otto. Warum eigentlich? Und wie kam der Architekt auf diese Verbindung von Baukunst und Ingenieurstechnik? [mehr]


New York, Lower East Side - Überbrückt - nach BIG U -Plänen  | Bild: Rebuild by Design /www.rebuildbydesign.org zur Bildergalerie mit Informationen Stadtplanung Resilienz angesagt beim Städtebau nach Hurrikan Sandy

Wer den Klimawandel vorher gern leugnete, wurde 2012 durch Hurrikan Sandy eines Besseren belehrt. New York läßt sich jetzt von holländischen und dänischen Architekten zeigen, wie man sich gegen Flutkatastrophen wappnen kann. [mehr]


David Adjaye: Rückansicht des Elektra House in London | Bild: Lyndon Douglas zum Video mit Informationen Architekt David Adjaye "Form, Gewicht, Material"

Die Architektur des Ghanaers David Adjaye sagt nicht: "Schau mal, wie toll ich bin", sondern: "Probier mal aus, was du mit mir machen kannst". Seine Gebäude spielen mit dem Licht und erinnern auch mal an eine Königskrone. [mehr]


Blick durch einen Torbogen auf eine Statue eines Reiters | Bild: BR zum Artikel Alexander der Größte! Skopje wird zum Geschichts-Disneyland

Mazedoniens Wirtschaft steckt in der Krise, aber die Regierung verballert riesige Summen für absurde Prestigeprojekte. Die Hauptstadt Skopje versinkt im Kitsch bombastischer Paläste und gigantischer Alexander-Statuen. [mehr]


Bauplaene am Alpsee | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Gentrifizierung der Berge Umstrittene Baupläne am Alpsee

Immenstadt im Allgäu ist hoch verschuldet. Ein Hotelneubau in Bühl am malerischen Alpsee soll bald Geld in die leeren Kassen spülen. Doch die Bürger befürchten den Ausverkauf ihrer Natur mit verheerenden Folgen für die Zukunft. [mehr]


Sergej Kusnezow  | Bild: picture alliance / RIA Novosti zur Bildergalerie mit Informationen "New Moscow" Sergej Kusnezow plant eine menschlichere Stadt

Moskau ist laut, ist superreich und bitterarm, fußgängerfeindlich und pompös. Nun möchte Chefarchitekt Sergej Kusnezow mit einem städteplanerischen Konzept für neue öffentliche Räume die Stadt ihren Bürgern zurückgeben. [mehr]

Überblick

Sprech- und Gedankenblasen mit TV und Mikrofon im Comicstil | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Kabarett & Comedy im BR Hören - Sehen - Lachen

Hier tummelt sich alles, was Rang und Namen hat. Exzellente Unterhaltung mit den Stars aus Kabarett und Comedy. Das macht einfach gute Laune. [mehr]