Kultur

Trends aus Literatur, Film und Musik

Fotografie

Ausstellung "Alltagscollagen junger Flüchtlingen" in der Mohr-Villa Freimann | Bild: BR Heute | 22:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel SchlaU-Schule München Alltagscollagen junger Flüchtlinge

Eine Fotoausstellung von Porträts junger Flüchtlinge der SchlaU-Schule. Entstanden ist die Ausstellung im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums der SchlaU-Schule in München. [mehr]


Jesidische Flüchtlinge an der türkisch-irakischen Grenze | Bild: Laurence Grangien zum Audio mit Informationen Fotografin Laurence Grangien Situation jesidischer Flüchtlinge

Die jesidische Minderheit im Irak wird seit Monaten von den Isis-Terroristen verfolgt, vertrieben, versklavt und ermordet – und flieht über die Grenze vor allem in den kurdischen Teil der Türkei. Dort harren die Menschen in notdürftigen Camps aus, wo es an allem mangelt. [mehr]


"OK DJ" | Bild: Daniel Josefsohn / Hatje Cantz zum Video mit Informationen Daniel Josefsohn Clown, Prophet, Fotograf

Daniel Josefsohn war Skater, Junkie, Fotograf. Seit einem Schlaganfall sitzt er im Rollstuhl. Für seine Bilder voller Punch und Witz ist er nun mit dem Lead-Award ausgezeichnet worden. [mehr]


Joseph Gallus Rittenberg | Bild: Joseph Gallus Rittenberg zum Artikel Joseph Gallus Rittenberg Erschafft Inszenierungen der besonderen Art

Josef-Gallus Rittenberg hat alle Großen des Kulturlebens vor seiner Linse gehabt. Und er hat sie in Szene gesetzt, wie es kein Fotograf vor ihm gewagt hat:"Die haben alle gewusst, dass das Bild stimmt!" sagt Rittenberg - "und deshalb waren sie mit der Inszenierung einverstanden." [mehr]


Magie der Nacht | Bild: Michael Martin zur Bildergalerie mit Informationen Die Magie der Nacht Wie Dunkelheit die Sinne schärft

Seit 30 Jahren reist der Fotograf und Geograf Michael Martin durch die Wüsten der Welt. Auf seinem Motorrad erkundet er die Weiten – campiert nachts in der Wildnis – schläft unter freiem Himmel. [mehr]


Ein Poster zum Susan Sontag-Symposium | Bild: BR / Thomas Kretschmer zum Audio mit Informationen Ethik des Sehens Zur Aktualität Susan Sontags

Das intellektuelle Amerika ist ohne Susan Sontag nicht denkbar. Auch zehn Jahre nach ihrem Tod werden ihre Essays gelesen und diskutiert. Wie Fotos wirken und ob es eine "Ethik des Sehens" gibt, hat sie zeitlebens beschäftigt. [mehr]

Theater

Schauspieler, Theaterleiter und Roma-Aktivist Nedjo Osmann | Bild: BR Heute | 22:30 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Nedjo Osman Ein Schauspieler und Roma-Aktivist

In Film und Fernsehen ist der Mazedonier häufig in der Rolle des Bösewichts zu sehen. Vor allem aber macht Nedjo Osman in Köln eigenes Theater – klassisches Repertoire, aber auch Roma-Themen. Denn Nedjo Osman ist selbst Roma. [mehr]


Theaterprobe des Historikerlabors in Berlin | Bild: André Wunstorf zum Artikel Theaterprojekt Historikerlabor "Zur Endlösung der Zigeunerfrage"

Forschen, darstellen und erinnern - Das will das Historikerlabor in seiner Theater-Triologie über die NS-Zeit. Ein Experiment, bei dem historische Recherchen in dramaturgischer Form verschmelzen. Nun wird das letzte Stück aufgeführt, in dem der organisierte Mord an Sinti und Roma in der NS-Zeit behandelt wird. [mehr]


Lambert Hamel, Theaterschauspieler – mit Ursula Helle | Bild: BR/Uli Kölbl zum Audio mit Informationen Lambert Hamel, Theaterschauspieler Bezeichnet sich als Genuss-Schauspieler

Wer kann schon von sich sagen: "Ich habe den Hamlet, den Puck und den Helmut Kohl gespielt!"? Lambert Hamel kann es. Und wie! Seit über 50 Jahren ist er auf großen Bühnen und im Fernsehen zu sehen. Ein "Genuss-Schauspieler", wie er von sich selbst sagt. [mehr]


Dolmus | Bild: Maren Kraume zum Artikel Komische Oper Berlin Interkulturelle Öffnung

Die Komische Oper Berlin verfolgt seit drei Jahren mit dem Projekt "Selam Opera" das Ziel, sich und ihr Publikum interkulturell zu öffnen. Die dabei gesammelten Erfahrungen werden in dem kürzlich im Henschel Verlag erschienen Sammelband "Selam Opera! – Interkultur im Kulturbetrieb" zur Diskussion gestellt. [mehr]


Probenfoto "Romeo und Julia" an der Berliner Schaubühne | Bild: Britta Pedersen / dpa picture alliance zum Artikel Zum 450. Geburtstag In love with Shakespeare

In den Stücken von William Shakespeare ist die Liebe unerklärlich, ansteckend, unheilbar - und ähnlich verhält es sich mit der Liebe von Theaterfreunden zum vielleicht bedeutendsten Dramatiker der Geschichte. [mehr]


Volker Lechtenbrink | Bild: BR/Simon Heimbuchner zum Audio mit Informationen Volker Lechtenbrink, Schauspieler Blickt auf eine lange Karriere zurück

Er ist Schauspieler, Sänger, Sprecher, Autor und Theaterintendant und blickt auf eine lange Karriere zurück. 2010 hat Volker Lechtenbrink seine Biografie mit dem Titel "Gib die Dinge der Jugend mit Grazie auf" veröffentlicht. [mehr]


Masken am Eingang des Salzburger Festspielhauses | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Künstlergespräche Das Festspielcafé 2014

Vom 27. Juli bis zum 31. August laden unsere Moderatoren ins Festspielcafé: Bei den Sommerfestspielen in Wunsiedel, Bayreuth, Salzburg, Telfs in Tirol und an der Ruhr treffen sie interessante Künstler zum Gespräch. [mehr]

Literatur

Sherko Fatah im Gespräch mit Armin Kratzert | Bild: BR Heute | 23:40 Uhr Bayerisches Fernsehen zum Artikel Sherko Fatah Der letzte Ort

Wir treffen Sherko Fatah, den Adelbert-Chamisso-Preisträger 2015. Fatahs jüngster Roman ist hochaktuell: Albert, ein Deutscher, der im Irak arbeitet, und Osama, sein einheimischer Übersetzer, werden von religiösen Extremisten als Geiseln genommen. [mehr]


A. L. Kennedy - Cover "Der letzte Schrei" | Bild: Hanser Verlag zum Audio mit Informationen A.L. Kennedy Liebe, Macbeth und andere Katastrophen

Sie ist die ungekrönte Königin der Erzählung: A.L. Kennedy entwickelt in ihren Texten eine ungeheure Wucht. Fast immer geht es um schwere Angelegenheiten wie Sehnsucht und Liebe. Ein Winterspaziergang mit einer brillanten Autorin. [mehr]


Truman Capote | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Truman Capote Der tiefe Fall des Schrifstellers

Truman Capote - Der Roman "Erhörte Gebete" sollte sein Meisterwerk werden. Er wurde sein Untergang. Zwei neue Capote-Biografien erzählen jetzt die Geschichte eines der größten Literaturskandale des 20. Jahrhunderts. [mehr]


T.C. Boyle | Bild: Jamieson Fry zum Artikel Roman "Hart auf hart" von T.C. Boyle

T.C. Boyle hat ein Faible für Gegenkulturen. Über Hippies, Gesundheitsapostel und Ökoterroristen hat er schon geschrieben, sein neuer Roman erzählt mit gewohnter Wucht von der Paranoia der Waffenfreunde und Staatsskeptiker Amerikas. [mehr]


Mircea Cartarescu | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mircea Cărtărescu Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung

Der sprachgewaltige Poet und Romancier aus Rumänien erhält zum Auftakt der Leipziger Buchmesse am 11. März für seine Romantrilogie „Orbitor“, eines der „exzessivsten Werke der Weltliteratur“, so die Jury, den "Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2015". [mehr]


Louis Begley | Bild: Richard Koek zum Artikel Louis Begley Geschichten und Gesetze

Louis Begley ist Amerikas mondänster Schriftsteller. Er schreibt Gesellschaftsromane und zwar in jenem anspruchsvollen Sinn, der dieses Genre spätestens seit Proust auszeichnet. [mehr]


Axel Milberg, zu Lion Feuchtwangers "Exil" | Bild: BR / Lisa Hinder 05.03. | 21:05 Uhr Bayern 2 zur Übersicht Axel Milberg liest "Exil" von Lion Feuchtwanger

Ein Künstler, von den Nationalsozialisten in die Emigration gezwungen: In seinem Roman "Exil" schrieb Lion Feuchtwanger von der politischen Situation seiner Zeit und von eigenen Erfahrungen. Für Bayern 2 liest Axel Milberg aus dem Roman. [mehr]

Film

Leonard Nimoy | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Abschied von Mr. Spock Leonard Nimoy ist tot

Schauspieler Leonard Nimoy ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren an den Folgen einer schweren Lungenerkrankung. Als Außerirdischer "Mr. Spock" aus der TV- und Kinoserie "Star Trek" erlangte Nimoy Ende der 60er-Jahre Weltruhm. [mehr]


Neil Patrick Harris  Unterhosen Oscars 2015 | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Das waren die Oscars Ein Moderator in Unterhosen und ein BR-Erfolg

Die 87. Oscar-Verleihung hatte einige Überraschungen zu bieten. Bei den Preisen zumindest. Nicht bei der Show. Hier zeigte sich, dass die Oscars noch weit davon entfernt sind, modern und vor allem kurzweilig zu sein. Unser Fazit. [mehr]


Oscars | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Oscars - Die Gewinner BR-Koproduktion "Citizenfour" ausgezeichnet

"Birdman" ist der "beste Film", Eddie Redmayne und Julianne Moore freuen sich über Darsteller-Oscars, und auch der BR ist unter den Gewinnern: Die Doku "Citizenfour" über Edward Snowden gewann den Dokumentarfilm-Oscar im Rennen. Hier alle Gewinner. [mehr]


Berlinale-Gewinner | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Das war die Berlinale Starke Frauen, mutige (kleine) Filme

Die 65. Internationalen Filmfestspiele sind zu Ende. Neun Tage mit über 400 Filmen, teils brisantem, überraschendem Kino. Vor allem die Deutschen haben uns gefallen. Und die Altmeister enttäuscht. Ein Festival-Fazit. [mehr]


Die italienische Schauspielerin Sophia Loren (l) und die amerikanische Filmschauspielerin Jayne Mansfield bei einer Gala Party im Restaurant Romanoff's in Beverly Hills 1957.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Full Frontal Nudity Eine kleine Geschichte der Prüderie im Film

Mit dem "Hays Code" wurde Anfang der 1930er Jahre ein Regelwerk aufgestellt, das die Sittlichkeit im Hollywood-Film wahren sollte. Doch Filmemacher waren erfinderisch. Ulrich Bassenge unternimmt eine Reise durch die Geschichte der Prüderie im Film. [mehr]


Filmszene aus "Selma" | Bild: Studiocanal zum Video mit Informationen Film "Selma" Martin Luther King goes Hollywood

"Selma" schildert den Kampf Martin Luther Kings und der Bürgerrechtsbewegung um das Wahlrecht in den USA. Dieser Kampf kulminiert 1965 mit einem Protestmarsch von Selma nach Montgomery. Politik und Pathos kommen hier zusammen. [mehr]


Berlinale Palast | Bild: Dirk Michael Deckbar/Berlinale 2005 zum Audio mit Informationen Berlinale 2015 Nischen und Backstage eines Festivals

Die Berlinale, das größte Publikumsfestival der Filmwelt, vergibt morgen wieder die begehrten „Bären“. Wir richten den Blick auch auf Nebenschauplätze – den Backstage-Bereich, wo das Festival für die Teilnehmer seinen Wert gewinnt. [mehr]

Neu im Kino

Filmszene | Bild: Rommel Film / Pandora Film / Foto: Peter Hartwig zum Artikel Eindrucksvolles Generationendrama Als wir träumten

Der preisgekrönte Filmemacher Andreas Dresen („Halt auf freier Strecke“) hat den Wenderoman des Leipzigers Clemens Meyer verfilmt. Das Ergebnis ist ein eindrucksvolles Generationenporträt der Jugendlichen aus der Mauerfall-Zeit. [mehr]


Filmszene aus "Als wir träumten" mit Merlin Rose, Marcel Heuperman und Julius Nitschkoff (v.l) | Bild: Rommel Film / Pandora Film / Foto: Peter Hartwig zum Artikel Drama Als wir träumten

Sie feiern und sie trinken, sie prügeln sich mit Nazis und schlagen die Zeit tot: Fünf Freunde aus Kindheitstagen taumeln durchs Leipzig der Nachwendezeit und träumen in dieser Romanverfilmung von Andreas Dresen von einem besseren Leben. [mehr]


American Sniper - Szene aus dem Film | Bild: Warner Bros. zum Video mit Informationen Kriegsdrama von Clint Eastwood American Sniper

Clint Eastwoods oscar-prämierter "American Sniper" erzählt von Chris Kyle, dem tödlichsten Scharfschützen der US-Militärgeschichte. Viermal kämpfte Kyle im Irakkrieg. Der Film schildert seinen Werdegang und die Folgen des Krieges für ihn und seine Familie. [mehr]


Filmszene aus "American Sniper" | Bild: Warner Bros. Pictures zum Artikel Clints Kriegsfilm American Sniper

Chris Kyle war der beste Scharfschütze des US-Militärs und diente nach den Anschlägen von 2001 im Irak. Seine wahre Geschichte hat Hollywood-Legende Clint Eastwood verfilmt – was sogar für eine Oscar-Auszeichnung sorgte. [mehr]


Asterix im Land der Götter - Szene aus dem Film | Bild: Universum Film zum Artikel 3D-Animation Asterix im Land der Götter

Asterix meldet sich zurück in den Kinos - und mit ihm natürlich sein bester Kumpel Obelix. In feinster 3D-Animation geht es mal wieder gegen die Römer, die diesmal den Widerstand der unbesiegbaren Gallier brechen wollen, indem sie eine luxuriöse Trabantenstadt bauen. [mehr]


Filmszene "Asterix im Land der Götter" | Bild: Universum Film zum Artikel Comic-Comeback Asterix im Land der Götter

Beim Teutates! Die Asterix-Verfilmungen der vergangenen Jahre waren eine Beleidigung für jeden Gallier-Fan. Jetzt unternimmt eine aufwändige 3D-Animation einen neuen Anlauf – hat sie mehr als nur ein Lorbeerblatt verdient? [mehr]


Szene aus der Dokumentation "Stopping - Wie man die Welt anhält" | Bild: Spuren Pfade Filme zum Artikel Dokumentation Stopping - Wie man die Welt anhält

Meditation ist gesund für den Menschen. Das ist wissenschaftlich bewiesen. Wie genau Meditation wirkt, wie sie praktiziert werden kann, das untersuchen Bernd Koch und Nils Landmark in ihrem Dokumentarfilm "Stopping - Wie man die Welt anhält". [mehr]

Kunst

Till Hofmann | Bild: BR/Simon Heimbuchner zum Audio mit Informationen Till Hofmann, Kulturmanager Großunternehmer in Sachen Kleinkunst

Till Hofmann betreibt Traditionshäuser wie die Lach- und Schießgesellschaft und das Lustspielhaus, hat aber auch ganz neue Pflanzen hervorgebracht, wie das Vereinsheim und das Plattenlabel Millaphon. [mehr]


Asger Jorn (r.) und Otto van de Loo (l.) vor den Bild "Ausverkauf einer Seele" in der Eisenacher Straße, München, 1959 | Bild: Archiv Galerie van de Loo zum Artikel Ein Däne in München Asger Jorn und sein Galerist Otto van de Loo

Zwei Koryphäen der modernen Kunst sind sich 1957 in Paris begegnet: Der Galerist Otto van de Loo, der in München gerade seine Galerie eröffnet hatte, und der dänische Maler Asger Jorn. Es war der Beginn einer lebenslangen Freundschaft und intensiven Zusammenarbeit. [mehr]


Die Künstlerin Rosemarie Trockel | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Rosemarie Trockel Verrätselt großartig

Rosemarie Trockel zeigt m Kunsthaus Bregenz eine Ausstellung unter dem Titel  "Märzôschnee ûnd Wiebôrweh sand am Môargô niana më" - oder auf hochdeutsch: "Neuschnee im März und Frauenschmerz sind am nächsten Morgen verschwunden". [mehr]


Mark Leckey mit einem Glas Wein beim Turner Prize, den er 2008 gewonnen hat | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Mark Leckey Eine Welt voller Rätsel und Zitate

"In der Kunst geht es heute nicht mehr darum, neue Dinge zu schaffen, sondern die vorhandenen Dinge zu sortieren und einzuordnen", sagt Mark Leckey und inszeniert im Haus der Kunst eine Welt voller Rätsel, Referenzen und Zitate. [mehr]


Gabriele Drexler | Bild: BR zum Artikel Kunstraum Gabriele Drexler portraitiert Max Mannheimer

Wozu noch Portraits malen, wo es doch die Fotografie, das Video, das Handy gibt? Gabriele Drexler stellt sich dieser Herausforderung im Bewusstsein, dabei auch scheitern zu können. Ein Portrait, gemalt mit Öl auf Leinwand, dazu gehört zunächst Mut und Einfühlungsvermögen. [mehr]


Daniel Spoerri | Bild: BR zum Audio mit Informationen Daniel Spoerri, Künstler Leidenschaftlicher Sammler und Jäger

Aus seinen Kunstwerken sprechen Sammelleidenschaft und Humor. Daniel Spoerri ist aber nicht nur Sammler, sondern auch Jäger - seine aktuelle Ausstellung im Künstlerhaus Marktoberdorf. "Jäger und Gejagte" zeigt Kunst aus Totenschädeln, Kinderstühlen, Vogelköpfen und Krähenfüßen. [mehr]


Deutsches Museum München | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Deutsches Museum Schatzkammer mit Problemen

Das Deutsche Museum ist ein Sanierungsfall: marodes Gebäude, chronische Unterfinanzierung, Wirtschaftsnähe in manchen Abteilungen und ein unglaubliches Kompetenzgewirr, das zukunftsweisende Entscheidungen nahezu unmöglich macht. [mehr]

Geschichte & Geschichten

Rauten auf einer Fahne | Bild: colourbox.com Heute | 09:05 Uhr Bayern 2 zum Thema Wie Bayern zu seinen Rauten kam Unser Fähnelein ist weiß und blau

Die weiß-blauen Rauten sind das Symbol Bayerns. Woher kommt dieses einprägsame Erkennungsmerkmal des Freistaats? Um diese Frage zu klären, müssen wir über 800 Jahre zurückgehen, ins Mittelalter, die Zeit der Ritter und Burgen. [mehr]


Schloss Neuschwanstein | Bild: BR zum Video mit Informationen Das letzte Schloss Mit Milbergs in Neuschwanstein

Wo Ludwig König war: Bayerns größtes, tollstes, teuerstes, bestes, verrücktestes Kunstwerk im ultimativen Praxistest! Judith und Axel Milberg im Märchenschloss des "Kini". [mehr]


Bamyan | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Bamyan in Afghanistan Asiatische Kulturhauptstadt 2015

Das afghanische Bamyan erlangte weltweit traurige Berühmtheit nach der Sprengung historischer Buddha-Statuen durch die Taliban. Nun sollen Stadt und Region mit einer neuen Initiative für ihr reiches kulturelles Erbe gefeiert werden. [mehr]


Franz Anton Mesmer, Porträtstich | Bild: SZ Photo zur Bildergalerie mit Informationen Magie und Fluidum Zum 200. Todestag von Franz Anton Mesmer

Er behauptete, mit den Kräften feinstofflichen Fluidums Krankheiten heilen zu können, war für die Fachwelt ein Scharlatan und für seine Patienten fast ein Magier: Franz Anton Mesmer, Begründer des "Mesmerismus". [mehr]


Albert Einstein als Wachsfigur | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Albert Einstein Porträt eines Genies

War es sein freundliches 'Wuschelhaarlächeln', das diesen "Physiker des Jahrtausends" so schnell weltweit zur Ikone machte? Oder seine Relativitätstheorie? Albert Einstein bleibt im Gedächtnis: als Wissenschaftler und weiser Mann. [mehr]


Richard von Weizsäcker | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen In Memoriam: Richard von Weizsäcker, ehem. Bundespräsident Sein Ziel war ein "Präsident aller Bürger" zu sein

Der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker ist tot. Seine Familie gab am 31. Januar 2015 bekannt, dass er im Alter von 94 Jahren verstorben sei. "Eins zu Eins. Der Talk" erinnert an den Altbundespräsidenten mit einem Gespräch aus dem Jahr 2009. [mehr]


Johann Graf Coudenhove-Kalergi alias "Graf Hansi" | Bild: Franz Bauer (Ortschronik "Ronsperg") zum Artikel Der verarmte Graf Hansi Ein Paradiesvogel im Nachkriegs-Regensburg

Bernhard Setzwein erzählt die staunenswerte Geschichte eines echten Aristokraten, der in den 50er und 60er Jahren durch sein exzentrisches Auftreten einiges an Aufsehen erregte. - Nach seinem Tod erschien unter Pseudonym sein reichlich kruder Menschenfresserroman "Ich fraß die weiße Chinesin", der auf der Buchmesse 1967 Furore machte. [mehr]

Musik

Gerd Fischer | Bild: BR Heute | 16:05 Uhr Bayern 2 zum Artikel Gerd Fischer, Opernsänger Vom Domspatz zum Operntenor

Der rote Faden im Lebenslauf von Gerd Fischer ist die Musik. Schon als Regensburger Domspatz sang er Solorollen bei den Salzburger Festspielen, später wurde er Musiklehrer, heute leitet er ein Privattheater. [mehr]


Petra Hamberger, Josef Pfitzer und Lisbeth Genghammer nach einem historischen Zitherkonzert | Bild: Privat zum Artikel Bayern zithert Die Zither zwischen Tradition und Avantgarde

Sarah Khosh-Amoz hat allerlei Zitherpartien gesammelt und zeichnet die Entwicklung des beliebten volkstümlichen Instrumentes nach, von den Ursprüngen bis in die Gegenwart, vom Scheitholt bis zur E-Zither. [mehr]


Madonna stürzt bei den Brit Awards | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Brit Awards 2015 Hoppla, Madonna

Überraschung bei den Brit Awards: Ed Sheeran und Sam Smith freuen sich über reichlich Zuneigung, die eigentlichen Favoriten gehen leer aus. Das Netz disktutiert derweil über Madonnas Stolperer. [mehr]


Die Band Bilderbuch | Bild: Niko Ostermann zum Artikel Bilderbuch erklären ihr neues Album Track by Track durch "Schick Schock"

Bilderbuch haben sich mit ihrem dritten Album ein Upgrade verpasst, sowohl sound- als auch style-technisch. Was sie sich dabei gedacht haben? Maurice und Peter erklären uns die Songs auf "Schick Schock“ - Track für Track. [mehr]


Romare | Bild: Chris J. Rhodes zum Audio mit Informationen Album der Woche: Romare Das lebende Gedächtnis

Nur wer die Vergangenheit kennt, kommt mit der Zukunft klar. Und er kommt klar: Der 27-jährige Londoner Romare ist klassischer Erinnerungsarbeiter. Er sampelt das afro-amerikanische Musikerbe, denn Alt und Neu gibt eine gute Mischung. [mehr]


Studenten-Proteste in Mexiko | Bild: BR/Florian Meyer-Hawranek zum Audio mit Informationen Verdammt guter Stoff Wie die Narcocultura zur Popkultur wurde

Man kommt nicht aus: Zappt man in Mexiko durchs Fernsehen, stößt man unweigerlich auf die sogenannten Narco-Serien. Drogenbanden und ihre Kriege. Florian Meyer-Hawranek über Narcocultura - in Mexiko und bei uns. [mehr]


Logo | Bild: BR zur Übersicht U21-VERNETZT Radio fürs Auge

Spätestens seit Anna Netrebko braucht sich "die Klassik" sich nicht mehr zu verstecken. U21-VERNETZT läuft im Radio, als Video im Web und im Fernsehen - denn es gibt viel zu hören UND zu sehen. [mehr]

Architektur

David Adjaye: Rückansicht des Elektra House in London | Bild: Lyndon Douglas zum Video mit Informationen Architekt David Adjaye "Form, Gewicht, Material"

Die Architektur des Ghanaers David Adjaye sagt nicht: "Schau mal, wie toll ich bin", sondern: "Probier mal aus, was du mit mir machen kannst". Seine Gebäude spielen mit dem Licht und erinnern auch mal an eine Königskrone. [mehr]


Blick durch einen Torbogen auf eine Statue eines Reiters | Bild: BR zum Artikel Alexander der Größte! Skopje wird zum Geschichts-Disneyland

Mazedoniens Wirtschaft steckt in der Krise, aber die Regierung verballert riesige Summen für absurde Prestigeprojekte. Die Hauptstadt Skopje versinkt im Kitsch bombastischer Paläste und gigantischer Alexander-Statuen. [mehr]


Bauplaene am Alpsee | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Gentrifizierung der Berge Umstrittene Baupläne am Alpsee

Immenstadt im Allgäu ist hoch verschuldet. Ein Hotelneubau in Bühl am malerischen Alpsee soll bald Geld in die leeren Kassen spülen. Doch die Bürger befürchten den Ausverkauf ihrer Natur mit verheerenden Folgen für die Zukunft. [mehr]


Sergej Kusnezow  | Bild: picture alliance / RIA Novosti zur Bildergalerie mit Informationen "New Moscow" Sergej Kusnezow plant eine menschlichere Stadt

Moskau ist laut, ist superreich und bitterarm, fußgängerfeindlich und pompös. Nun möchte Chefarchitekt Sergej Kusnezow mit einem städteplanerischen Konzept für neue öffentliche Räume die Stadt ihren Bürgern zurückgeben. [mehr]


Burj Chalifa in Dubai | Bild: picture-alliance/dpa/A. Engelhardt zur Bildergalerie mit Informationen An den Wolken kratzen Mögen Sie Hochhäuser?

Das Tagesgespräch wirft einen Blick nach oben, nach weit oben: Welche Trends gibt es beim Bau von Hochhäusern? Und ab welcher Höhe ist hoch einfach zu hoch? [mehr]


Neue Blickwinkel auf den Bamberger Dom. Im Bild: Dom und Alte Hofhaltung. | Bild: BR zum Video mit Informationen Aus himmlischen Höhen Neue Blickwinkel in bayerischen Kathedralen

Leicht wie ein Vogel schweben – in beachtlicher Höhe und nahe vorbei an massiven gotischen und barocken Pfeilern, wuchtigen Orgeln, jahrhundertealten Skulpturen und Deckenfresken: Moderne Kameratechniken machen es möglich. [mehr]


Kirchbau | Bild: BR/TU München zum Artikel Raum fürs Heilige Neue Gotteshäuser

Seit 1945 treffen sich alle drei Jahre evangelische Theolgen, Künstler, Architekten und engagierte Christen, um über die Zukunft des Kirchenbaus zu diskutieren. Wie soll ein ein sakraler Raum in der modernen Stadt aussehen? [mehr]

Szene aus dem Singspiel 2015 | Bild: BR/Markus Konvalin zur Sendung Nockherberg 2015 Singspiel und Fastenpredigt

Das war der Nockherberg 2015 - mit einer strengen Mama Bavaria und einem Weltraum-Singspiel. Hier finden Sie die besten Sprüche der Fastenrede, die besten Bilder vom Singspiel und Videos. [mehr]


Porträt | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen "Zugespitzt" Der satirische Monatsrückblick

"Der Springer" nimmt kein Blatt vor den Mund und äußert sich kritisch zu den aktuellen Geschehnissen in Politik und Gesellschaft. Außerdem bringen wir Höhepunkte des Starkbieranstichs auf dem Nockherberg und Aktuelles von den österreichischen Kabarettbühnen ... [mehr]


Nockherberg 2015 | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Nockherberg Warum wir lachen

Der Nockherberg - Gelächter ohne Ende: herzhaft, falsch, gequält, maliziös und dreckig. Aber: Warum lachen wir? Antworten von Platon, Kant, Nietzsche, Freud und die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft. [mehr]


John Friedmann | Bild: BR/Uli Kölbl zum Audio mit Informationen John Friedmann, Autor und Schauspieler Erkan ohne Stefan

Berühmt wurde John Friedmann als "Erkan", der Jogginghosen tragende eine Teil des Duos "Erkan und Stefan". Heute ist John Friedmann Schauspieler, Synchronsprecher und Autor. Sein neues Buch "Das Blaue vom Himmel" ist gerade erschienen. [mehr]


Markus Söder und Stephan Zinner beim Nockherberg 2014 | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Stephan Zinner Der bessere Söder

Stephan Zinner ist auf dem Nockherberg der Star, wenn er Finanzminister Markus Söder spielt. Daneben ist der Schauspieler auch als Kabarettist unterwegs: mit seinem Programm "Wilde Zeiten" persifliert er den bayerischen Alltag. [mehr]


Pressefoto | Bild: BR zum Artikel Scharfe Zungen aus der Hauptstadt Der 11. Politische Aschermittwoch

Aschermittwochs-Reden gibt es viele, besonders natürlich in Bayern. Aber es gibt auch einen politischen Aschermittwoch, der dort stattfindet, wo man meint, dass Politik gemacht werden sollte: in Berlin ... [mehr]


Hannes Ringlstetter | Bild: BR/Martina Bogdahn 05.03. | 23:45 Uhr Das Erste zur Sendung Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Hannes Ringlstetter

Szenekenner & Kabarettist Hannes Ringlstetter bittet zum "Bühnensport". Im Vereinsheim sorgen Newcomer für Überraschungen, Etablierte für Begeisterung und alle gemeinsam für einen unvergessenen Abend in lockerer Wirtshaus-Atmosphäre. [mehr]


Von links: Uli Bauer, Constanze Lindner, Eva Mähl und Florian Simbeck. | Bild: BR/Conny Stein 20.03. | 22:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Die Komiker Neue Staffel startet mit 100. Folge!

Die Komiker bringen das Lebensgefühl im Freistaat auf den Punkt: bunt, krachert, manchmal hinterfotzig - immer liebenswert. Constanze Lindner, Eva Mähl, Florian Simbeck und Uli Bauer bürgen für urigen bayerischen Humor. [mehr]

Religion

Gottesdienst ohne Gott - Impressionen vom "Sunday Assembly" in Hamburg  | Bild: BR/Irene Esmann zur Bildergalerie mit Informationen Spiritueller Atheismus Gottesdienst ohne Gott

Ein Vortrag, Musik, eine Kollekte - einiges bei der Hamburger "Sunday Assembly" erinnert an einen christlichen Gottesdienst. Doch einer fehlt bei der Versammlung von Atheisten: Gott. Über die spirituelle Seite des Atheismus [mehr]


Lachen und Religion | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Lachen und Religion Ein Widerspruch in sich?

Fasching und Religion gehört zusammen: in vielen Karnevalsschlagern ist vom lieben Gott die Rede. Und direkt aufs Feiern am Aschermittwoch folgt die Fastenzeit. Doch wie viel Fasching verträgt Religion? [mehr]


Spott über Gott | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Spott über Gott Darf man sich über den Glauben lustig machen?

Über Geschmack lässt sich streiten, aber wie sieht es mit Religion aus? Wo der eine seine religiösen Gefühle verletzte sieht schlägt sich der andere freudig auf die Schenkel. Was verletzt und was ist witzig? [mehr]


Jörg Lauster | Bild: M. Schmied zum Artikel Jörg Lauster Kulturgeschichte des Christentums

Von den massenhaften Kirchenaustritten lässt sich der Marburger Theologe Jörg Lauster nicht verdrießen: In seiner umfassenden Kulturgeschichte des Christentums spürt er unerschöpfliche Metamorphosen des Christentums auf. [mehr]


Karl-Josef Rauber und Susanne Hornberger | Bild: BR/Hornberger zum Video mit Informationen Der neue Kardinal Erzbischof Karl-Josef Rauber im Porträt

Er ist der einzige Deutsche, den Papst Franziskus am 14. Februar zum Kardinal ernannt hat. Erzbischof Karl-Josef Rauber wurde wegen seiner besonderen Dienste um die katholische Kirche sowie für sein seelsorgerisches Engagement geehrt. [mehr]


Mensch geht in ein gleissendes Licht | Bild: colourbox.com zum Video Unser Bild vom Jenseits Was ist für Sie das Paradies?

Ein Ort, wo Milch und Honig fließen, immerwährende Früchte wachsen und Menschen im höchsten Glückszustand leben: Das Paradies. Wir haben mit Redakteuren gesprochen, was für sie das Paradies ist. Mehr zum Thema können Sie in den Evangelischen Perspektiven "Von Äpfeln, Schlangen und 72 Jungfrauen - Unser Bild vom Jenseits" am 8. Februar hören. [mehr]


Moschee im schwäbischen Lauingen | Bild: Stadt Lauingen zum Video mit Informationen Islam in Deutschland Über die fehlende Kritik am Koran

Der Islam gehört zu Deutschland, sagt nicht nur die Kanzlerin. Aber auf welche Weise gehört der Glaube in eine demokratische Gesellschaft? Wie geht freiheitliche Islamkritik jenseits von Islamophobie? [mehr]

Gesellschaft

Ein vermummter Dschihadist lehnt an einer Mauer | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Dschihad Warum Jugendliche Gotteskrieger werden

Lamya Kaddor ist Islamwissenschaftlerin und Religionslehrerin. Fünf ihrer Schüler gingen nach Syrien zum IS. Die deutsche Muslimin war geschockt und beschreibt jetzt, wie aus deutschen Jugendlichen brutale Gotteskrieger wurden. [mehr]


Symbolbild Münzen und Euro-Scheine | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wo bleibt die Gerechtigkeit? Die Welt zerfällt in Arm und Reich

Deutschland steht wirtschaftlich glänzend da. Trotzdem gleiten immer mehr Menschen in die Armut ab. Global gesehen, ist der Unterschied zwischen Arm und Reich sogar noch viel drastischer. Was kann man dagegen machen? Theo.Logik auf Spurensuche. [mehr]


Tutorial T-Shirt-Falten | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Die Renaissance der Amateure Broadcast yourself

Lange galt der Begriff des Amateurs als Beleidigung. Doch in der digitalen Netzwerkgesellschaft erlebt der Amateur seit geraumer Zeit eine Renaissance. Mehr noch: Er übt massiven Einfluss auf die heutige Kultur und Ökonomie aus. [mehr]


Puerto Giesing | Bild: Puerto Giesing zum Audio mit Informationen Spielwiese // Subkultur Subkultur zieht. Um. Immer wieder.

Jede Stadt braucht Subkultur. Aber nicht jede Stadt hat genug Platz dafür. Leipzig hat noch mehr als genug davon. Das Ruhrgebiet sowieso. In Hamburg wird erbittert darum gekämpft. Und in München? Ist alles ganz schön kompliziert. [mehr]


Demonstrant warnt mit einem Schild vor Überwachung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mehr Ideen wagen! Privatheit im digitalen Zeitalter

"We've got a file on you" sang die britische Band Blur 2003. Damals noch Zukunftsmusik, heute längst Realität. Denn Konzerne, Behörden und Geheimdienste können praktisch alles erfahren über uns. Wo bleibt da die Privatheit? [mehr]


Matrimandir, der Tempel der Mutter | Bild: Christine Hamell / BR zur Bildergalerie mit Informationen Stadt der Zukunft Auroville, die Stadt der Morgenröte

In Auroville im Südosten Indiens am Golf von Bengalen laborieren rund 2.000 zupackende Idealisten aus gut 40 Nationen an einem alternativen Lebensmodell: ohne Konkurrenzkampf und Leistungsdruck, spirituell und nachhaltig. [mehr]

Netzwelt

Illustration: Industrieroboter und Hände, die ein Tablet bedienen | Bild: colourbox.com, Montage: BR zum Audio mit Informationen Zukunft der Arbeit Wohin geht die Entwicklung?

Arbeit 4.0 - der Begriff steht für den Aufbruch in neue Arbeitswelten. Effizienter, intelligenter, flexibler sollen Produktion und Dienstleistungen werden. Doch wo bleibt der Mensch? [mehr]


Bildschirm mit Monster und Spielfigur | Bild: BR zum Artikel Der Hype um 4-vs-1-Spiele Alle gegen einen, einer gegen alle

Vor einem halben Jahr mussten wir alle "Destiny" spielen, jetzt ist "Evolve" der neue Hype-Shooter. Statt in ausbalancierten Teams kämpft man hier zu viert gegen einen. Aber ist das Konzept wirklich so neu wie alle tun? [mehr]


Screenshot "Die Sims 3" | Bild: Electronic Arts zum Artikel 15 Jahre "Die Sims" Daily Soap im eigenen Kosmos

Vor 15 Jahren kommt das bislang erfolgreichste Franchise der Computerspiel-Branche in die Läden: "Die Sims". Einer der Gründe für den Erfolg: Die Soap-Opera zum Mitspielen ist das erste große PC-Spiel, das auch Frauen anspricht. [mehr]


Wearables | Bild: BR zum Artikel Netzlexikon W wie Wearables

Erst war das Internet im Computer. Dann im Handy. Dann auf dem Tablet. Und jetzt sollen wir es auch noch anziehen? Das Netzlexikon klärt auf. [mehr]


Matthew Broderick als Computerfreak David mit Ally Sheedy in dem Film "Wargames" (1982) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Blackhat, Matrix, GoldenEye & Co. Typologie des Hackers im Film

Cool, mad or bad? Früher war der Hacker ein blindes Mathegenie, frühreifer Bengel oder geistig-verwirrter Teenie. Dann kam die Phase der Terrorhacker und Geheimdienst-Schergen. Heute ist er Superheld und Actionstar - wie in Blackhat. [mehr]


Wie Hacker die Musik entschlüsseln | Bild: BR zum Audio mit Informationen 10 spannende Musik-Datensätze Wie Hacker die Musik entschlüsseln

Wird der neue Lady-Gaga-Song ein Hit? Welche Clubmusik ist gerade in? Wer hat den größten Wortschatz im HipHop? Musik-Hacker kennen die Antworten: Wir haben zehn spannende Big-Data-Musik-Projekte zusammengestellt. [mehr]


Emojis | Bild: BR zum Artikel Neue Handy-Bildchen braucht die Welt Diese Emojis fehlen euch noch

Zwei Sushis aber kein Schnitzel. WTF?! Es reicht langsam mit den wenigen Emojis von Whatsapp und Co. Unsere Facebook-Freunde haben neue Emojis gefordert - wir haben die meistgewünschten schon mal gezeichnet. [mehr]

Überblick

Sprech- und Gedankenblasen mit TV und Mikrofon im Comicstil | Bild: colourbox.com; Montage: BR zur Übersicht Kabarett & Comedy im BR Hören - Sehen - Lachen

Hier tummelt sich alles, was Rang und Namen hat. Exzellente Unterhaltung mit den Stars aus Kabarett und Comedy. Das macht einfach gute Laune. [mehr]