Kultur

Trends aus Literatur, Film und Musik des Bayerischen Rundfunks

Robert Menasse | Bild: picture-alliance/dpa Franz Johann Morgenbesser zum Artikel Literaturfest München Robert Menasse heute auf dem Bayern 2-Diwan

Robert Menasse ist engagierter Proeuropäer und kritischer Österreicher zugleich: In seinem neuen Roman erzählt er nun vom Niedergang der europäischen Idee. "Die Hauptstadt" ist ein schwarzhumoriger Ideenroman aus dem Herzen Europas geworden. [mehr]

Kandinsky, Marc und ihre Weggefährten revolutionieren von München aus die Kunst, befreien in der Landschaft der Alpen Form und Farbe vom Gegenstand. | Bild: BR zum Video Dokumentation Bayern und der Blaue Reiter

Kandinsky, Marc und ihre Weggefährten revolutionieren von München aus die Kunst, befreien in der Landschaft der Alpen Form und Farbe vom Gegenstand. [mehr]


Detroit - Szene aus dem Film | Bild: Concorde zum Audio mit Informationen Der neue Kathryn Bigelow-Film "Detroit"- Ein Höllentrip ins Jahr 1967

Detroit: 2013 meldete die Stadt Insolvenz an, wer konnte, war weg - noch heute gilt die Stadt als die gefährlichste der USA. Aber wirklich gut waren auch die alten Zeiten der Autostadt nicht. Im Gegenteil, wie der neue Film von Kathryn Bigelow zeigt. [mehr]


Szene aus der Netflix-Serie "Alias Grace" | Bild: Netflix zum Artikel TV & Serie // "The Sinner" & "Alias Grace" "Nicht immer der, der zuschlägt, ist der alleinige Mörder"

"Alias Grace" und "The Sinner" sind zwei ungewöhnliche Crime-Geschichten über zwei Frauen, die schockieren, verwundern und nachdenklich machen. Zwei Serien auf der Suche nach dem "Warum?". [mehr]


Elnathan John | Bild: Verlag Das Wunderhorn zum Artikel Elnathan John auf dem Literaturfest München Von Identitätsverlust, Radikalisierung und Sinnsuche

Identitätsverlust, Radikalisierung, Islamisierung und Terror bekommen mit dem Debüt-Roman des nigerianischen Schriftstellers Elnathan John eine neue eindringliche Stimme: Dantala, ein jugendlicher Nigerianer, der sich auf der Suche nach Zugehörigkeit immer mehr selbst verliert. [mehr]


Hisham Matar | Bild: picture-alliance/dpa Rolf Vennenbernd zum Audio mit Informationen Preisträger Geschwister-Scholl-Preis 2017 Fünf Fragen an Hisham Matar

Montag erhielt Hisham Matar für sein Buch „Die Rückkehr“ den Geschwister-Scholl-Preis 2017. Der 1970 in New York geborene Autor, der in Tripolis aufwuchs, erzählt darin von der Suche nach seinem Vater, der 1990 von Gaddafis Schergen verschleppt wurde. [mehr]


Benga-Sänger vor Publikum bei Auftritt | Bild: (c) FLEE project zum Artikel Vergessene Musik aus Kenia "Happy Globalisation" mit dem FLEE project

FLEE ist ein neues ambitioniertes Musikmagazin und Compilation-Projekt. Die erste Ausgabe widmet sich Benga, einer fast vergessenen hybriden Musik aus Ostafrika – die die wechselhafte politische Geschichte der Region wiederspiegelt. [mehr]


(V.l.n.r.) Moderator Hendrik Heinze, Redaktionsleiter Dr. Dieter Heß und Moderator Knut Cordsen  anläßlich der Verleihung des Kulturpreises Deutsche Sprache 2017 für die Sprachsendung "sozusagen!" des Bayerischen Rundfunks | Bild: BR zum Artikel Kulturpreis Deutsche Sprache "sozusagen! - ausgezeichnete Sprachqualität"

Für die einen redundantes Blähwort, für die anderen unentbehrlicher Luxus im Sprachfluss: das Wörtchen "sozusagen"; für uns Namenspatron der Sendung, die jetzt mit dem "Kulturpreis Deutsche Sprache" ausgezeichnet wurde. [mehr]


Morrisseys neues Album "Low in High School" | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Die Debatte um "Low In High School" Wir haben das kontroverse Morrissey-Album in einem Chat besprochen

Der große Dandy Morrissey kehrt zurück mit einem kontroversen Album, dem man die Weltanschauung verzeihen muss, um es zu mögen. Unsere Musikredaktion hat das Album Track by Track gehört und sich dabei im Chat die Meinung gegeigt. [mehr]


Mia Couto | Bild: Cornelia Zetzsche zum Artikel Mia Couto über seinen Roman "Imani" "Poesie ist eine Art, auf die Welt zu schauen"

Mia Couto ist als Sohn portugiesischer Einwanderer in Mosambik aufgewachsen, sein neuer Roman führt über zwei starke Stimmen in den Kolonialkonflikt. Ein Gespräch über Geschichte, Krieg, Poesie und die Wahrheit der Fiktion. [mehr]


Margaret Atwood  | Bild: picture-alliance/dpa Chris Young zum Artikel "Aus Neugier und Leidenschaft" Gesammelte Essays von Margaret Atwood

"Ich glaube, Menschen sind Geschichten erzählende Tiere", sagt Margaret Atwood. In ihrer jetzt auf Deutsch erscheinenden Essaysammlung sind zwar keine neuen Geschichten der berühmten kanadischen Autorin zu finden, aber viel über sie selbst. [mehr]


Szene aus dem Computerspiel "Call of Duty": Maschinengewehr | Bild: Activision Bungie zum Artikel Call of Duty: World War II Geschichte lernen mit dem Gewehr im Anschlag?

Der Ego-Shooter "Call of Duty: World War II" möchte nicht nur ein aufregendes Spiel sein, sondern auch noch Geschichte vermitteln. Aber kann ein Ego-Shooter voller nervenzerfetzender Action das schaffen? [mehr]


Willy Nachdenklich | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Jugendwort des Jahres "Hallo, I bims!"

Willy Nachdenklich hat der Vong-Sprache mit seiner Seite "Nachdenkliche Sprüche mit Bilder" zum Sprung in den Mainstream verholfen. Mittlerweile schreibt er Kurzgeschichten im Vong-Stil. "I bims", das "Jugendwort des Jahres" 2017, hat er bekanntgemacht. [mehr]


The Justice League - Szene aus dem Film | Bild: Warner Bros. zum Video kinokino vom 15. November Blockbuster XXL - Hollywoods Hang zur Überlänge

In der neuesten Comicverfilmung "Justice League" retten Batman und Wonder Woman im Team die Welt. Zwei Stunden lang. Kurz, im Vergleich zu anderen Blockbustern, die immer öfter gern bis zu drei Stunden dauern. Woher kommt Hollywoods Hang zu XXL? [mehr]


Ken Follett | Bild: picture-alliance/dpa Daniel Fouray zum Audio mit Informationen "Das Fundament der Ewigkeit" Ken Follett erzählt von englischen Glaubenskriegen

Der neue Roman von Ken Follett führt ins England des 16. Jahrhunderts, eine Zeit, in der das Land von Glaubenskriegen zerrissen wurde, sich wirtschaftlich aber nach außen orientierte. Das lässt sich auch auf die Gegenwart der Brexit-Debatten beziehen. [mehr]


Jil Sander | Bild: pa/dpa zum Video Jil Sander und der Zeitgeist Retrospektive in Frankfurt

Eine Marke. Eine Ikone. Weltweit. Jil Sander hat in den letzten 50 Jahren den Zeitgeist nicht nur erspürt, sondern selbst mitgeprägt. Wie Jil Sander selbstbewusste Mode, Ästhetik und Strenge vereint, zeigt die erste ihr gewidmete Retrospektive. [mehr]


Doris Dörrie, Kuratorin des "forum:autoren" beim Literaturfest München 2017 | Bild: Volker Derlath zum Audio mit Informationen Erfundene Wahrheiten Das Literaturfest startet mit Doris Dörrie

"Alles echt. Alles Fiktion": Unter dieses Motto stellt Doris Dörrie heuer das forum:autoren auf dem Literaturfest München. Ihre Diagnose: Wir sind erschöpft von all den Fiktionen und greifen daher zu autobiografischen Werken von Knausgård & Co. [mehr]


King Krule | Bild: XL Recordings zum Audio mit Informationen Album der Woche: King Krule - The Ooz Das Album "The Ooz" - Schleim, Rotz und Kotze

2013 hat ein dürrer rothaariger Junge mit einer unglaublichen Stimme die Pop-Landschaft verändert - Archy Marshall aus London: Notorischer Schulschwänzer, Kiffer, desillusionierte Außenseiter und plötzlich als Popgenie im Rampenlicht. Jetzt legt er nach. [mehr]


Die sterbenden Gletscher Grönlands | Bild: Olaf Otto Becker zum Video Olaf Otto Becker Die sterbenden Gletscher Grönlands

Die Spuren des Menschen im ewigen Eis: Fotograf Olaf Otto Becker dokumentiert das Schrumpfen der Eiskolosse auf Grönland. Und macht so sichtbar, wie die stille Erhabenheit der Gletscherlandschaft zerstört wird. [mehr]


Kerem Schamberger | Bild: Kerem Schamberger; Montage: BR zum Artikel Der unausgeschlafene Staatsfeind Razzia und Followerschwund bei Kurdistan-Aktivisten

Wer sich für Kurdistan einsetzt, hat kein leichtes Leben. Auch in Deutschland nicht. Der Münchener Wissenschaftler Kerem Schamberger ist Aktivist, hat wohl Facebook gegen sich, die Türkei und auch die bayerischen Sicherheitsbehörden. [mehr]


Literaturfest München 2017 | Bild: Volker Derlath zur Übersicht Bayern 2 präsentiert Literaturfest München

Autoren-Gespräche auf dem Bayern 2-Diwan: Auch in diesem Jahr nehmen im Rahmen des Literaturfests in München wieder prominente Gäste auf dem orangen Sofa Platz. Zwischen dem 15.11. und 3.12. berichten sie über ihre aktuellen Bücher. [mehr]


Bataclan Comic | Bild: Fred Dewilde/Panini Comics zum Artikel Graphic Novel "Bataclan: Wie ich überlebte" Vielleicht war es doch nur ein Albtraum?

Wie ist es, einen Terroranschlag zu überleben? Der Illustrator Fred Dewilde aus Paris kann diese Frage beantworten. Er war beim Bataclan-Anschlag vor zwei Jahren dabei und hat seine Eindrücke in einem Comic verarbeitet. [mehr]


Aus dem Nichts - Szene aus dem Film | Bild: Filmfestspiele Cannes 2017 zum Video Ab 23. November im Kino "Aus dem Nichts" Fatih Akin über sein Rache-Drama mit Diane Kruger

Der deutsch-türkische Regisseur Fatih Akin streift mit seinem neuen Film "Aus dem Nichts" ein brisantes Thema: Angelehnt an die NSU-Morde erzählt das Drama von einer Deutschen, deren türkische Familie bei einem Attentat ums Leben kommt. Sie sinnt auf Rache ... Mit kinokino sprach Fatih Akin über "Aus dem Nichts". [mehr]


Eva Demski auf der Frankfurter Buchmesse 2017 | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen "Den Koffer trag ich selber" Eva Demski hat ihre Lebenserinnerungen geschrieben

Mit Witz und Selbstironie erzählt Eva Demski in ihrem aktuellen Buch "Den Koffer trag ich selber" wie sie als unerwünschtes Kind allen Widerständen zum Trotz ihren Weg machte und sich in den unterschiedlichsten Lebenslagen behaupten konnte. Antoinio Pellegrino hat mit ihr gesprochen. [mehr]


Roter Hirsch, 1972, Rote Tusche, 6 x 9,5 cm, Sammlung Lothar Schirmer, München | Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Montage: BR zur Bildergalerie Hirsche, Hasen und Frauen Joseph Beuys' 200 Arbeiten auf Papier im Lenbachhaus

"Vielleicht bin ich ein wiedergeborener Höhlenzeichner", sagte Joseph Beuys, als er seine Leidenschaft fürs Zeichnen entdeckte, die er bis zu seinem Tod im Jahr 1984 bewahrte. Diese stillere Seite des berühmten Aktionskünstlers präsentiert jetzt das Lenbachhaus. [mehr]


James Brown | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Hier anhören: Black & proud & missverstanden Warum James Brown bis heute missverstanden ist

Wenn es um James Brown geht, kennt der afroamerikanische Autor James McBride keine Angst vor Superlativen: „Die wohl am meisten missverstandene und falsch dargestellte afroamerikanische Persönlichkeit der letzten dreihundert Jahre“, sei der Mann, den sie den Godfather Of Soul nennen. Aber wieso? Eine musikalische Spurensuche. [mehr]


Sam Riley in "SS-GB" | Bild: MG RTL D / Sid Gentle Films Ltd zum Artikel Neue Serie "SS-GB" Sam Riley über Deutsche Geschichte und dunkle Rollen

Großbritannien unter Nazi-Herrschaft: Dieses Szenario spielt die neue Serie "SS-GB" durch. Wir haben mit Hauptdarsteller Sam Riley u.a. darüber gesprochen, warum so eine Serie in unsere Zeit passt. [mehr]


"Wackersdorf" - kinokino beim Dreh | Bild: BR zum Video Ein Stück deutsche Protest-Geschichte wird verfilmt kinokino beim Dreh von "Wackersdorf"

Vielen Schwandorfern kommt es vor, als wäre es erst gestern gewesen: die 80er-Proteste gegen die atomare Wiederaufarbeitungsanlage in der Oberpfalz. Der Film "Wackersdorf" bringt diese Geschichte ins Kino. Wir waren beim Dreh. [mehr]


Achille Mbembe (Mai 2017, Thalia Theater Hamburg) | Bild: picture-alliance/dpa / Daniel Bockwoldt zum Artikel "Politik der Feindschaft" Achille Mbembe über Rassismus und moderne Sklaverei

Achille Mbembe, Historiker aus Kamerun, zeichnet in seinem neuen Buch "Politik der Feindschaft" ein düsteres Bild der Gegenwart: Ein Bild von Ausschluss und Abgrenzung – zu der auch die gefeierte Digitalisierung beitrage. [mehr]


Louvre Abu Dhabi | Bild: Anna Osius zum Artikel Louvre Abu Dhabi Spektakulärer Museumsbau am Persischen Golf

Eine filigrane Kuppel, Architektur, die an arabische Dörfer erinnert – und alles ins Wasser gebaut: Jean Nouvel hat einen spektakulären Bau für den Louvre Abu Dhabi geschaffen. Drinnen: Kunst aus Europa. Nur ein Bildthema fehlt. [mehr]


Frau mit Fotokamera | Bild: colourbox.com zum Audio Wieder im Trend Analoge Fotografie - echte Entschleunigung

Sollte man noch eine alte Fotokamera mit analogem Film mitnehmen, wenn doch das Smartphone in Sekundenschnelle Bilder machen kann? Klar sollte man das! Analoges Fotografieren ist ein großer Schritt zur Entschleunigung! [mehr]


Der US-Schauspieler Kevin Spacey | Bild: picture-alliance/dpa/Flavio Lo Scalzo/ANSA/dpa zum Audio mit Informationen Kommentar zum Fall Spacey Kevin Spacey, Hollywood, das Geld und die Moral

Ein Schauspieler wird aus einem abgedrehten Film herausgeschnitten: Im Fall Spacey reagiert Hollywood mit drastischen Maßnahmen auf Missbrauchsvorwürfe. Da ist viel öffentlicher Moralismus im Spiel – und Sorge um Marktanteile. Ein Kommentar. [mehr]


Dillon, bürgerlich Dominique Dillon de Byington bei einem Konzert 2014 auf Kampnagel in Hamburg | Bild: picture-alliance/dpa / Jazz Archiv zum Audio mit Informationen Neues Dillon-Album "Kind" Sensible Songs mit starker Stimme

Mit Elektronik gegen das Image der "schönen Brasilianerin am Klavier": Dillon besticht auch auf ihrem dritten Album "Kind" mit reduziertem Elektro-Pop und intensivem Gesang – und das befreiter als zuletzt. [mehr]


Auwald an der Isar | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Naturschutz Bayerns dritter Nationalpark

Ein Nationalpark - aber wo? Die Pläne für einen dritten Nationalpark in Bayern werden seit langem heiß diskutiert. Jetzt sind die Auwälder an der Isar im Gespräch. Doch kaum sind die Pläne bekannt geworden, regt sich Widerstand aus der Region. Capriccio hat sich vor Ort umgehört. [mehr]


Hans-Michael Rehberg | Bild: picture-alliance/dpa / Sven Simon zum Audio mit Informationen Selbstkritischer Bühnenvirtuose Zum Tod von Hans-Michael Rehberg

Markanter Schädel, unverwechselbare Stimme, kraftvolles Spiel: Hans-Michael Rehberg war ein Großer der Bühne. Er prägte das Regietheater mit, drehte mit Fassbinder und Spielberg. Am Dienstag ist er mit 79 Jahren gestorben. [mehr]