Lasst uns über Sex reden

Podcast "Im Namen der Hose" Lasst uns über Sex reden

"Sex, die schönste Nebensache der Welt." Dieser Spruch ist so langweilig wie unwahr. Erstens ist Sex keine Nebensache und zweitens leider oft auch nicht wirklich schön. Wie können wir das ändern? Wir müssen drüber reden.

In "Im Namen der Hose" geht es um sexuelle Praktiken genauso wie um Geschlechtskrankheiten oder die Frage wo nochmal die Prostata ist und was das mit Sex zu tun hat. Denn nur wer über seinen Körper und seine Sexualität Bescheid weiß, kann auch Spaß daran haben. Ariane und Linda sprechen offen über ihre Erfahrungen und fragen auch euch: Was macht an, was törnt ab? Was läuft im Bett und was geht gar nicht? "Im Namen der Hose" ist deshalb auch ein Aufklärungspodcast – allerdings ohne Zeigefinger, Moralkeule und peinliche Berührtheit.

Ab dem 14. Oktober 2017 gibt es jeden Samstag eine neue Folge von "Im Namen der Hose" auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie zum Beispiel iTunes oder Spotify.

Über die Moderatorinnen:

Ariane Alter ist Moderatorin bei PULS im TV und Host beim FUNK YouTube-Format „Das schaffst du nie!“. Sie findet, eine freie, erfüllte und respektierte Sexualität sollte jeder genießen können.

"Sexualität ist ein großer Teil unseres Lebens – und da gehören natürlich auch Liebe, Sex und Verbundenheit dazu. Wir sollten ausleben können, was wir uns wünschen und was wir uns wünschen, erfahren wir, wenn wir lernen, was es gibt."

Ariane Alter

Linda Becker ist Autorin bei PULS und beschäftigt sich hauptsächlich mit Themen aus dem Bereich Sexualität und Feminismus. Gerne auch in Kombination. Gleichberechtigung und sexuelle Selbstbestimmung gehen für sie Hand in Hand.

"Fast jeder schaut Pornos oder holt sich einen runter, aber keiner redet darüber ohne direkt rot zu werden. Ist doch schade. Je offener man sagt, was man im Bett gut findet und was nicht, desto besser wird der Sex doch. Man soll ja Sex nicht einfach über sich ergehen lassen, sondern das soll Spaß machen. Und man soll vor allem ganz klar Nein sagen, wenn man etwas nicht möchte."

Linda Becker

Mehr Inhalte zu den verschiedenen Folgen von "Im Namen der Hose"