17

Klassik für Kinder Wolfgang Amadeus Mozart: Eine kleine Nachtmusik

Gefällig und eingängig ist sie, die kleine Nachtmusik von Wolfgang Amadeus Mozart. In dem Hörspiel von Markus Vanhoefer wird ihre Entstehungsgeschichte zu einem spannenden Krimi um Eifersucht, Erpressung und Ideen-Klau.

Von: Katrin Stadler

Stand: 19.01.2018 | Archiv

Ein geheimnisvoller Mann mit einer schwarzen Maske – ist er ein Unglücksbringer oder einfach nur ein ganz normaler Faschings-Gast? Wolfgang Amadeus Mozart ist sich nicht sicher, als er dem Maskenmann mitten in der Nacht auf dem Rosenmontagsball in der Wiener Hofburg zum ersten Mal begegnet – ein flaues Gefühl hat er dabei auf jeden Fall.

Infos zum Hörbuch:

Wolfgang Amadeus Mozart - Eine kleine Nachtmusik
Ein musikalisches Hörspiel von Markus Vanhoefer
Aus der Reihe: Starke Stücke für Kinder
Sprecher: Stefan Wilkening, Thomas Loibl u.v.a.
2 CDs
Igel Records, 2011
Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk
Ab acht Jahren

Und das ist auch richtig, denn dieser Mann wird Mozart zu der Zeit, als er seine kleine Nachtmusik komponiert, noch einige unruhige Nächte mit Alpträumen bescheren. Wie es mit Nacht-Geschichten eben oft so ist: Sie sind geheimnisvoll und ein bisschen gruselig. Wenn man den Sprechern in dem Hörspiel so zuhört, dann ist man sofort mitten in Wien, in der Zeit von 1787.

So hat uns das Hörspiel gefallen:

Nicht nur spannend, sondern auch lebendig und lustig geht es zur Sache. Natürlich wird ordentlich geblödelt und gereimt, schließlich ist hier Mozart zugange! Gespickt ist das ganze Hörspiel natürlich mit Mozarts Nachtmusik. Und wer nach der ganzen Aufregung einfach nur in Ruhe Musik hören will, der findet auf der zweiten CD die komplette Kleine Nachtmusik und Mozarts D-Dur Serenade (KV 239) in der Orchesterversion.


17