4

Klassik für Kinder Johann Sebastian Bach und die schlaflosen Nächte des Grafen Keyserlingk

Am Anfang war die Schlaflosigkeit: Graf Keyserlingks durchwachte Nächte hat es wirklich gegeben. Die Medizin dagegen lieferte Johann Sebastian Bach. Seine "Goldberg-Variationen" hatten nicht nur bei dem armen Graf eine heilende Wirkung. Von der Entstehung dieser Komposition handelt das Hörspiel von Markus Vanhoefer.

Von: Isabelle Auerbach

Stand: 19.05.2018 | Archiv

Endlich schlafen! Danach sehnt sich Herrmann Reichsgraf von Keyserlingk, denn er tut nachts kein Auge mehr zu. Nichts hilft gegen seine Schlaflosigkeit: weder heiße Fußbäder noch warmer Kakao! Da kommt ihm die rettende Idee: Musik soll ihm beim Einschlafen helfen. So beauftragt der musikbegeisterte Graf Keyserlingk den berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach, für ihn "ein Stück zum Einschlafen" zu schreiben. Zu dieser Zeit ist Johann Sebastian Bach bereits ein alter Meister. Er lebt mit seiner Großfamilie in Leipzig und leitet dort den Thomas-Chor.

Infos zum Hörbuch:

Johann Sebastian Bach und die schlaflosen Nächte des Grafen Keyserlingk
Ein musikalisches Hörspiel von Markus Vanhoefer
Aus der Reihe: Musikgeschichten
Sprecher: Christiane Rossbach, Michael Tregor u.v.a.
Igel Records, 2006
Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk
ab acht Jahren

Bach reist nach Dresen, um dem müden Grafen seine Komposition vorzuspielen. Bei Klavierklängen und Kerzenschein unterhalten sich die beiden Männer bis tief in die Nacht hinein über das Leben, den Tod und den Zauber der Musik. Mit dem Grafen Keyserlingk geschieht während dieser Nacht etwas Wunderbares.

So hat uns das Hörspiel gefallen:

Die Erzählerin, Christiane Rossbach, berichtet dem Hörer, ganz nebenbei, wie die Menschen in der Barockzeit gelebt haben. Neben Ausschnitten der Goldberg-Variationen stehen auch andere Bachstücke, wie etwa das Weihnachtsoratorium und einige Präludien immer wieder frei. Die CD regt auch an, sich damit auseinanderzusetzen, wie Musik auf unsere Stimmung wirken kann. Vielleicht hört der ein oder andere seinen persönlichen musikalischen Einschlaftipp heraus!

Ausgezeichnet

Als "herausragende Neuveröffentlichung" wurde das Do Re Mikro Hörspiel "Musikgeschichten: Johann Sebastian Bach und die schlaflosen Nächte des Grafen Keyserlingk" im Mai 2007 in die Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik aufgenommen.


4