2

Tempolimit auf der Autobahn Was bringt eine Geschwindigkeitsbegrenzung?

Schon seit vielen Jahren wird in Deutschland diskutiert, ob es auf Autobahnen ein Tempolimit geben soll. Im Januar 2019 haben Fachleute der Regierung empfohlen, eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 Kilometern pro Stunde einzuführen. Das Tempolimit soll unter anderem zum Klimaschutz beitragen. Die Regierung ist aber gegen diese Idee. Im Bundestagswahlkampf 2021 hat jede Partei eine Meinung - für oder gegen das Tempolimit.

Von: Veronika Baum

Stand: 10.09.2021

An der Autobahn steht ein Verkehrsschild mit der Geschwindigkeitsangabe von 130 Stundenkilometern, die im folgenden Streckenabschnitt nicht überschritten werden soll. | Bild: dpa-Bildfunk/Jens Büttner

Bislang gilt auf deutschen Autobahnen: Wo kein Verkehrsschild eine bestimmte Geschwindigkeit vorschreibt, darf jeder so fest aufs Gaspedal steigen und so schnell dahinbrausen, wie er will. Diese Regel ist etwas ganz Besonderes. Innerhalb der Europäischen Union ist Deutschland das einzige Land, in dem es kein Tempolimit gibt. In vielen anderen europäischen Ländern darf man maximal 130 Kilometer pro Stunde fahren.

Was spricht für ein Tempolimit?

Die Befürworter der Begrenzung der Geschwindigkeit sagen, ein Tempolimit sei gut fürs Klima. Autos stoßen mehr schädliche Abgase aus, wenn sie schneller fahren. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch ungesund. Ein weiterer Punkt ist, dass es einfach gefährlich ist, so schnell zu fahren. Bei hohem Tempo passieren mehr Unfälle und viele Menschen sterben. Besonders auf Autobahnen ist zu schnelles Fahren sehr häufig die Ursache für Unfälle. Wenn alle ungefähr mit der gleichen Geschwindigkeit unterwegs sind und höchstens 130 Kilometer pro Stunde fahren dürfen, sei es auf den Straßen entspannter und es gäbe auch weniger Staus, erklären die Unterstützer des Tempolimits.

Was sagen die Gegner des Tempolimits?

Die Bundesregierung in Berlin hat sich auf die Seite der Gegner einer Geschwindigkeitsbegrenzung gestellt. Schon jetzt gelte auf einem Drittel der Straßen in Deutschland ein Tempolimit. Mehr Verbote seien nicht notwendig. Ihrer Ansicht nach ereignen sich die vielen schweren Unfälle vor allem auf der Landstraße.

"Deutsche Autobahnen sind die sichersten Straßen weltweit."

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, CSU

Die Gegner des Tempolimits sagen außerdem, dass der Vorteil für die Umwelt nicht so groß ist. Die vielen Staus erklären sie damit, dass es auf den Straßen oft Baustellen gibt und grundsätzlich einfach zu viele Autos unterwegs sind.

Kommt bald ein Tempolimit?

Im Bundestagswahlkampf 2021 hat jede Partei eine Meinung zum Tempolimit: CDU/CSU, AfD und FDP lehnen es ab. SPD, Grüne und Linkspartei wollen jedoch ein Tempolimit auf den Autobahnen einführen. Nach der Wahl am 26. September 2021 wird das Thema also bestimmt weiter diskutiert.


2