3

Warteschlange auf der Autobahn Wie entsteht Stau?

Eine Blechlawine auf der Autobahn und kein Weiterkommen, weil alle Autos stehen - am ersten Sommerferientag, aber auch morgens und abends im Berufsverkehr. Aber wie entsteht Stau?

Author: Amja Scheifinger und Simone Wichert

Published at: 29-8-2021

Autos stauen sich auf einer Autobahn. | Bild: picture-alliance/dpa

Um fünf Uhr nachmittags, wenn die meisten Menschen von der Arbeit nach Hause wollen, oder am ersten Ferientag, wenn alle in den Urlaub fahren, dann sind einfach zu viele Autos auf einmal auf der Straße. Oder wenn es einen Unfall gibt oder eine Baustelle und die Autobahn statt zwei Spuren nur noch eine hat - dann gibt es zu wenig Straße für zu viele Autos. Oft weiß man gar nicht so genau, warum auf einmal alle Autos stehen. Wissenschaftler haben Stau schon untersucht - sie sagen, es braucht nicht viel, Stau kann fast "aus dem Nichts" entstehen. Durch eine winzig kleine Störung.

Einzelkämpfer und Schwarmintelligenz

Schwarmintelligenz in einem Fischschwarm.

Ganz anders in einem Fischschwarm: Hier schwimmen alle Fische gleichzeitig. Und wenn der ganze Schwarm nach links abbiegt, machen das alle Fische zusammen - sie machen es einfach geschickter. Man nennt das auch "Schwarmintelligenz". Die haben Autofahrer auf der Straße nicht.

Kurzer Bremser - langer Stau

Auch die Schilder zeigen es an: Hier geht nichts mehr.

Autofahrer fahren nämlich nicht zusammen, sondern jeder für sich. Wenn einer von ihnen dann einfach nach links abbiegt, kann es passieren, dass das Auto hinter ihm abbremsen muss, um nicht hinten drauf zu fahren. Und dann bremst auch das Auto direkt dahinter und das hinter dem und so weiter. Und so kann es sein, dass kurze Zeit später aus dem ersten kurzen Abbremsen ein Stau entsteht.

Mehr über Stau und Autobahnen mit Klick in unsere Bildergalerie!

So wird der Stau zur Meldung

Die Polizei stellt fest, wo es welche Staus gibt und wie lang die sind, und gibt das in ihren Computer ein. Alle Meldungen landen in der sogenannten "Landesmeldestelle" und werden von dort in alle Radiostationen verteilt. Dort werden sie dann von den Moderatorinnen oder Moderatoren vorgelesen. So erfahren alle Autofahrer so schnell wie möglich, wo sie besser nicht fahren, damit sie dort nicht im Stau stehen.

Checker Tobi im Stauflieger

Checker Tobi hat sich einen Stau von oben angeschaut - aus einem Stauflieger heraus. Außerdem erfährst du hier, wie ein Stau entsteht und mehr rund um Autobahnen.


3