26

Unsere Heldin der Woche Insektenfreundin Martina Watzlowik

Mit ihrem wunderbaren Naturgarten sorgt Martina Watzlowik für den Erhalt vieler heimischer Insekten. Ihre Tipps: Geschnittene Blumen und Gräser in einer Ecke im Garten liegen lassen. Blumen so pflanzen, dass das ganze Jahr welche blühen und Dünger - nur vom eigenen Komposthaufen! Martina Watzlowik ist die zweite Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Brannenburg-Flintsbach. Außerdem rät sie, Insektenhotels selbst zu bauen und weiß, wo der beste Platz dafür ist. Dass sie sich mit ihren guten Ideen für eine bessere Umwelt einsetzt, findet die Klasse 4a aus Flintsbach am Inn "heldenhaft".

Von: Geli Schmaus

Stand: 05.05.2021

Gefunden hat die "Heldin der Woche" die Klasse 4a aus Flintsbach am Inn

Dass vor der Apotheke in Brannenburg ein Kräutergarten angelegt wurde und es in ihrem Dorf jetzt einen Barfußpfad gibt, dahinter steckt Martina Watzlowik vom Gartenbauverein. Grund genug für die 4a sie als "Heldin der Woche" zu nominieren. Die Kinder leben ganz nah an den Bergen, viele haben einen Garten und pflanzen selbst gerne – zum Beispiel Sonnenblumen. Die verwelkten Blumen lassen sie in Zukunft stehen, damit auch diese im Herbst zu kleinen "Hotels" für Insekten werden können.


26