Klavier Teilnehmer, Zeitplan und Repertoire

Stand: 10.05.2022

Handwerker bei der Arbeit in der Produktionswerkstätte von Flügeln und Klavieren | Bild: picture-alliance/dpa

Klavier Teilnehmer

Klavier Zeitplan

1. Durchgang
3. bis 5. September
10.00 und 16.00 Uhr
Bayerischer Rundfunk, Studio 1
Rundfunkplatz 1

2. Durchgang
6. und 7. September
10.00 und 16.00 Uhr
Bayerischer Rundfunk, Studio 1
Rundfunkplatz 1

Semifinale (mit dem Münchener Kammerorchester)
9. September
16.00 Uhr
Prinzregententheater
Prinzregentenplatz 12

Finale (mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks)
11. September
16.00 Uhr
Herkulessaal der Residenz
Residenzstr. 1

Klavier Repertoire

Vorauswahl
a) Joseph Haydn oder Wolfgang Amadeus Mozart,
eine Sonate freier Wahl
b) eine Etüde, die im Wettbewerbsprogramm
nicht wiederholt werden darf

Erster Durchgang (Spieldauer max. 25 Minuten)
1. Domenico Scarlatti, eine Sonate freier Wahl, nicht länger als 3 Minuten
2. Johann Sebastian Bach, Präludium und Fuge aus dem Wohltemperierten Klavier Band 1 oder Band 2, nicht länger als 7 Minuten
3. Eine Etüde von Frédéric Chopin, ausgenommen op. 10 Nr. 3, op. 10 Nr. 6 und op. 25 Nr. 7
4. Eines der folgenden Werke:
Luciano Berio, Sequenza IV for piano solo
Pierre Boulez, Incises für Klavier solo (Version von 2001)
Elliot Carter, Intermittences
Beat Furrer, Studie für Klavier
Pascal Dusapin, Pièce No. 1: Did it again
György Ligeti, Etüden, ausgenommen Arc-en-ciel und En suspens (Auswahl nicht länger als 10 Minuten)
Salvatore Sciarrino, Notturno Nr. 3
Jörg Widmann, 11 Humoresken für Klavier (Auswahl nicht länger als 10 Minuten)

Zweiter Durchgang (Spieldauer max. 55 Minuten)
5. Eines der folgenden Werke:
Isaac Albéniz, ein Heft aus der Iberia-Suite
Alban Berg, Sonate op. 1
Béla Bartók, Sonate Sz 80 (1926)
Béla Bartók, Im Freien, Sz 81
Claude Debussy, Images, Heft 1 oder 2
Claude Debussy, Estampes
Claude Debussy, drei Préludes nach Wahl
Olivier Messiaen, vier Préludes nach Wahl
Sergej Prokofjew, Sonate Nr. 3 a-Moll, op. 28 oder Sonate Nr. 4 c-Moll op. 29
Maurice Ravel, drei Stücke nach Wahl aus Miroirs
Maurice Ravel, Valses nobles et sentimentales
Alexander Skrjabin, eine der Sonaten von Nr. 4 bis Nr. 10
Arnold Schönberg, Fünf Klavierstücke op. 23
6. Eine der folgenden Sonaten von Ludwig van Beethoven:
op. 10 Nr. 3 D-Dur / op. 31 Nr. 1 G-Dur / op. 31 Nr. 2 d-Moll / op. 31 Nr. 3 Es-Dur / op. 53 C-Dur / op. 57 f-Moll / op. 81a / op. 101 A-Dur / op. 109 E-Dur / op. 110 As-Dur
7. Eines der folgenden Werke:
Johannes Brahms, Sonate op. 2 fis-Moll
Johannes Brahms, Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op. 24
Johannes Brahms, Zyklus op. 116 oder op. 117
Franz Liszt, Ballade Nr. 2 h-Moll
Franz Liszt, Variationen über Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen
Franz Liszt, Tre sonetti di Petrarca
Felix Mendelssohn Bartholdy, Variations sérieuses d-Moll, op. 54
Franz Schubert, Fantasie C-Dur, D 760, Wandererfantasie
Franz Schubert, Sonate a-Moll, D 537
Franz Schubert, Sonate A-Dur, D 664
Franz Schubert, Sonate a-Moll, D 784
Robert Schumann, Sonate g-Moll, op. 22
Robert Schumann, Symphonische Etüden op. 13 (Fassung 1852)
Robert Schumann, Humoreske B-Dur, op. 20
Robert Schumann, Faschingsschwank aus Wien op. 26

Semifinale mit dem Münchener Kammerorchester, ohne Dirigenten
8. Eines der folgenden Konzerte von W. A. Mozart:
KV 414 / KV 415 / KV 459 / KV 488
9. Márton Illés, Négy tárgy, Vier Objekte für Klavier
Auftragskomposition des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2022 (UA).
Die Noten werden mit der Zulassung zum Wettbewerb zugesandt. Das Auftragswerk darf von Noten gespielt werden. Es darf vor dem Wettbewerb nicht öffentlich aufgeführt werden.

Finale mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
10. Eines der folgenden Konzerte:
Ludwig van Beethoven, Nr. 4 G-Dur, op. 58
Robert Schumann, a-Moll, op. 54
Frédéric Chopin, Nr. 2 f-Moll, op. 21
Maurice Ravel, G-Dur
Sergej Rachmaninow, Nr. 4 (Revision 1941)

Mit Ausnahme der Auftragskomposition von Márton Illés sowie den Stücken der Werkgruppe 4 ist das gesamte Programm auswendig vorzutragen.

Info Tickets, Eintritt

Die ersten beiden Runden sind frei, für die Semifinal- und Finalrunden werden Tickets benötigt. Diese erhalten Sie ab 9. August 2022 über:

BRticket, Telefon 089 / 5900 - 10 880