Festival des ARD-Musikwettbewerbs 2024 Programm der Tour I

Published at: 28-3-2024

2024 findet das Festival mit Preisträgerinnen und Preisträgern des ARD-Musikwettbewerbs mit zwei Touren statt. Die erste Tour geht vom 10. bis 19. April 2024 mit Stationen in Schloss Elmau, Schwaz, München, Landshut, Grassau und Wasserburg.

Festival des ARD-Musikwettbewerbs 2024 | Bild: IMW

Tour I, 2024 Termine

10. bis 13. April
Schloss Elmau, Probenphase

13. April, 17.00 Uhr
Schloss Elmau

14. April, 19.30 Uhr
Schwaz
Knappensaal im Szentrum

15. April, 18.00 Uhr
München
Veranstaltung mit den Jungen Freunden des BRSO
Bayerischer Rundfunk, Studio 2
-- geschlossene Veranstaltung, nicht offen für Publikum --

16. April, 20.00 Uhr
München
Studiokonzerte des Bayerischen Rundfunks, Studio 2 (Live-Mitschnitt BR-KLASSIK)
Tickets

17. April, 19.30 Uhr
Landshut
Freunde der Musik, Rathaus-Prunksaal

18. April, 19.30 Uhr
Villa Sawallisch, Grassau
Sawallisch-Stiftung

19. April, 20.00 Uhr
Wasserburger Rathauskonzerte
Historischer Rathaussaal

Weitere Informationen und Auskünfte zu Tickets zu allen Konzerten (außer 15. und 16. April) erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstaltern.

Tour I, 2024 Besetzung

Tour I, 2024 Konzertprogramm

Eine Auswahl aus folgenden Werken kommt bei den Konzerten des Festivals 2024 zur Aufführung.

Jacques Ibert:
Deux Interludes für Flöte, Violine und Harfe

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klaviertrio G-Dur KV 564

Camille Saint-Saëns:
Fantasie op. 124. Fassung für Harfe und Flöte

Joseph Haydn:
Klaviertrio Es-Dur Hob XV:10

Eugene Goossens:
Suite für Flöte., Violine und Harfe op. 6

Louise Farrenc:
Trio für Flöte, Violoncello und Klavier e-Moll op. 45

Louis-Gabriel Guillemain:
Conversation galante et amusante für Flöte, Violine, Violoncello und Harfe op. 12

Amy Beach:
Trio für Violine, Violoncello und Klavier a-Moll op. 150

Joseph Jongen:
Danse lente für Flöte und Harfe op. 56 bis

Astor Piazzolla:
Café 1930, aus: Histoire du tango für Violine und Harfe

Marin Marais:
La Folia für Harfe und Violoncello

Marion Eugenie Bauer:
Trio Sonate Nr. 1 für Flöte, Violoncello und Klavier op. 40

Anton Arensky:
Trio Nr. 1 d-Moll op. 32

Das Festival des ARD-Musikwettbewerbs wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung des Siemens Arts Program sowie der Theodor-Rogler-Stiftung.