15

Zucker Aus Zuckerrübe und Zuckerrohr

Zucker steckt in vielen leckeren Dingen: in Gummibärchen, Kuchen, Schokolade, aber auch in Limo und Cola. Einerseits sollen wir ja nicht zu viel Zucker essen, andererseits wäre ein Leben ohne Zucker für viele auch unvorstellbar. Doch wie wird Zucker eigentlich hergestellt?

Von: Kristina Hafer, Veronika Baum und Simone Wichert

Stand: 13.05.2020

Vom Acker in die Tasse

Die Geschichte des Zuckers beginnt auf dem Rübenacker. Bei uns wird Zucker nämlich aus Zuckerrüben gewonnen. In wärmeren Ländern wird er auch aus Zuckerrohr gemacht. Eine Zuckerrübe ist ungefähr so groß wie ein Handball. Sie ähnelt vom Aussehen einem Rettich oder einem riesengroßen Radieschen, ist innen weiß und wächst unter der Erde. Alle Pflanzen bilden aus der Energie des Sonnenlichts Zucker. Den Zucker brauchen sie, um wachsen zu können, oder sie speichern ihn als Energiereserve. In Pflanzen wie zum Beispiel Kartoffeln wird Zucker in Stärke umgewandelt. In der Zuckerrübe und im Zuckerrohr wird der Zucker aber direkt gespeichert. Deswegen sind diese Pflanzen am besten geeignet, um aus ihnen Zucker zu gewinnen.

Haushaltszucker und seine "Verwandten" - also Traubenzucker, Fruchtzucker oder auch Milchzucker - stecken in vielen Lebensmitteln: Jeder weiß, dass bei vielen Süßigkeiten die Hauptzutat Zucker ist. Übersehen wird oft, dass auch in anderen Lebensmitteln wie Brot oder Tiefkühlpizza Zuckerstoffe versteckt sind. Obst ist gesund, aber auch Äpfel, Bananen und alle anderen Obstsorten enthalten von Natur aus viel Fruchtzucker. Jeder von uns isst und trinkt pro Jahr ungefähr 34 Kilo Zucker.

Zu viel Zucker macht krank

Das ist ganz schön viel, denn wer dauerhaft zu viel Zucker isst, kann richtig krank werden. Besonders gefährlich ist der Zucker, der in Getränken wie Cola und Limo versteckt ist. Denn obwohl diese Getränke so viel Zucker enthalten, machen sie nicht satt. Wer sein Essen und seine Getränke nicht fertig kauft, sonders selbst kocht und mixt, kann darauf achten, weniger Zucker zu verwenden. Es schmeckt nämlich auch, wenn es etwas weniger süß ist ...

Noch mehr Wissenswertes über Zucker


15