1

radioMikro-Basteltipp Seife - selbst gemacht!

Herbstzeit ist Bastelzeit. Und Coronazeit ist Händewaschzeit. Was bietet sich das mehr an, als Seifen selbst zu machen. Ganz einfach: aus alten Seifenresten. Mit etwas ätherischem Öl riechen die dann genauso, wie du es gerne hättest. Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie es geht!

Von: Susanne Vellmer

Stand: 14.10.2020

Kinder waschen sich in einer Kindertagesstätte die Hände mit Seife.  | Bild: dpa-Bildfunk/Rolf Vennenbernd

Du brauchst:

  • Seifenreste oder Seifenflocken (die gibt es fertig im Bastelgeschäft zu kaufen)
  • Ätherisches Öl für den Duft
  • Seifenfarbe (gibt es auch im Bastelgeschäft)
  • ein Brettchen, eine Küchenreibe, ein scharfes Messer und eine Schüssel
  • eine Sprühflasche mit Wasser
  • etwa 70 Zentimeter lange Kordeln oder Bänder

Und so geht's:

Viel Spaß beim Basteln und beim Händewaschen wünscht

Susanne Vellmer


1