2

Forscherin aus Friedberg Schülerin gewinnt Preis für Mikroplastik-Filter

Mikroplastik – das sind winzige Plastikteilchen, die wir kaum sehen können und die für unsere Kläranlagen ein echtes Problem sind. Die Teilchen stecken beispielsweise in Duschgel oder Zahnpasta oder lösen sich beim Waschen von Kunststoffkleidung. Das Mikroplastik gelangt so ins Abwasser. Und weil die Klärwerke es nicht vollständig herausfiltern können, landen die winzigsten Teilchen in unserem Grundwasser. Die 13-jährige Zoë entwickelt deshalb mit ihrer großen Schwester Leonie Wasserfilter für Zuhause, die den Klärwerken die Arbeit abnehmen sollen - und hat damit einen Preis gewonnen.

Von: Valentin Nowak

Stand: 10.12.2019


2