50

Warum zahlen? Der Rundfunkbeitrag einfach erklärt

Jeden Monat zahlt jeder Haushalt in Deutschland Geld für den Rundfunk. Aber warum eigentlich? Braucht es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk heutzutage überhaupt noch? Und was wird mit dem Geld gemacht? Darüber wurde bereits viel diskutiert und Gerichte mussten sich mit diesen Fragen beschäftigen.

Stand: 06.07.2019

Über 20 Fernsehsender, mehr als 60 Radiosender und jede Menge digitale Angebote: Der öffentlich rechtliche Rundfunk hat in Deutschland ein großes Angebot und darin auch Platz für besondere Nischenprogramme. Finanziert wird das von allen Haushalten - und das finden manche nicht fair. Ihnen würde das kommerzielle Fernsehen genügen, sagen sie. Trotzdem gibt es gute Argumente, warum die privaten Sender nicht alleine die Mediengesellschaft bestimmen sollten.

Info für Lehrkräfte

Jahrgänge: 8 bis 12
Fach: Deutsch, Sozialkunde, Geschichte  
Medienkompetenzen:
Medien analysieren
- Kennenlernen des privat-kommerziellen und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks
- Inhalte und Auftrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kennenlernen: Information, Bildung, Unterhaltung
- Die "News-WG" als jugendgerechtes Angebot auf Instagram kennenlernen
- Ursprünge und Funktion des Rundfunkbeitrages
Medien verstehen und beurteilen
- Rolle der Öffentlich-Rechtlichen bei der medialen Grundversorgung der Bürger*innen
- Funktion des Solidarprinzips erkennen und reflektieren
- Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems erkennen 


50