Unterrichtseinheit Wie arbeiten Auslandskorrespondent*innen?

Published at: 6-12-2020

Ein Klick – und schon ist man in Brasilien, in China oder den USA. Wieso wir im Zeitalter des Internets noch Auslandskorrespondent*innen benötigen, erklären die "so geht MEDIEN"-Hosts Christina und Sebastian – eine Unterrichtseinheit mit Video, Quiz und Arbeitsblättern sowie Stundenablauf und vertiefenden Informationen.

Fernseher mit Auslandkorrespondenten auf einer Weltkugel | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Infobox – Alles auf einen Blick

Jahrgänge: 6.-12. Klasse
Fächer: Deutsch, Sozialkunde, Geografie

Unterrichtsmaterialien:

  • Erklär-Video
  • 2 Arbeitsblätter
  • Quiz (online und zum Download)
  • interaktive Karte

Zur Unterrichtsvorbereitung:

  • Stundenablauf
  • vertiefende Informationen

Lernziele:

  1. Die Schüler*innen sollen verstehen, was Auslandskorrespondent*innen sind und für wen sie arbeiten.
  2. Die Schüler*innen sollen verstehen, welchen Risiken Korrespondent*innen in manchen Ländern ausgesetzt sind.
  3. Die Schüler*innen sollen journalistische Begriffe verstehen und benutzen können.
  4. Die Schüler*innen sollen einordnen können, welche Funktion die Berichterstattung aus anderen Ländern erfüllt.
  5. Die Schüler*innen sollen Grenzen und Herausforderungen der Berichterstattung im Ausland verstehen.

Video – Christina & Sebastian erklären

Background – Worum gehts?

Zum Thema
Wenn die Menschen in Deutschland wissen wollen, was bei Demonstrationen in Hongkong, einem Wirbelsturm in den USA oder bei Konflikten im Nahen Osten wirklich passiert, können sie sich auf die Arbeit von Auslandskorrespondent*innen verlassen. Die ARD hat 30 Auslandsstudios auf der ganzen Welt, in denen mehr als 100 Korrespondent*innen arbeiten. Dazu kommen eigene Berichterstatter*innen des Deutschlandradios in sechs Weltstädten und 18 Studios des ZDF. Zusammen bilden sie eines der größten Korrespondenz-Netzwerke der Welt. Korrespondent*innen sind Journalist*innen aus Deutschland, die im Ausland leben, das Land und die Menschen dort kennen und ihre Sprache sprechen. So können sie vor Ort recherchieren und die Informationen für das Publikum in Deutschland einordnen.

Interaktive Karte – Korrespondent*innen der ARD

Die ARD besitzt ein Netz mit mehr als 100 Korrespondent*innen an 30 Orten weltweit, die das Rückgrat für die ARD-Nachrichtensendungen des Fernsehens, Hörfunks und online darstellen.

Downloads – Alle Materialien

Stundenablauf: Auslandskorrespondent*tinnen File format: PDF Size: 318 KB

Vertiefende Informationen: Auslandskorrespondent*innen File format: PDF Size: 331,99 KB

Arbeitsblatt 1: Auslandskorrespondent*innen File format: PDF Size: 593,33 KB

Arbeitsblatt 2: Auslandskorrespondent*innen File format: PDF Size: 582,24 KB

Quiz: Auslandskorrespondent*innen File format: PDF Size: 349,63 KB