34

Unterrichtsmaterial Wie arbeiten Auslandskorrespondent*innen?

Auslandskorrespondent*innen berichten aus der ganzen Welt und können Ereignisse und Entwicklungen gut einordnen und Hintergründe erklären. "Wie arbeiten Auslandskorrespondent*innen?" - eine Unterrichtseinheit mit einem Video, Stundenablauf, Arbeitsblatt, vertiefenden Informationen und einem Quiz.

Stand: 06.12.2020

Schöne Bilder vom Strand, heiße Rhythmen des Samba de Janeiro … so sieht die schöne Seite Brasiliens aus. Aber auf der anderen Seite sieht man eine wackelige Demokratie, eine gespaltene Gesellschaft, Waldbrände im Amazonas ... Und damit wir wissen, was genau in so einem Land vor sich geht, gibt es Auslandskorrespondent*innen, die live vor Ort berichten - wie zum Beispiel Matthias Ebert, Korrespondent im ARD-Studio Südamerika.

Die ARD besitzt ein Netz mit mehr als 100 Korrespondent*innen an 30 Orten weltweit, die das Rückgrat für die ARD-Nachrichtensendungen des Fernsehens, Hörfunks und online darstellen.

Info für Lehrkräfte

Klassen: 6 bis 12
Fach: Deutsch, Sozialkunde, Geografie
Medienkompetenzen: Medien analysieren

  • Kennenlernen der Arbeitsweise von Auslandskorrespondent*innen
  • Kennenlernen der Vernetzung von Medien in Deutschland mit ihren Korrespondent*innen im Ausland
  • Medien verstehen und reflektieren
  • Erkennen der Funktion von Korrespondent*innen für die authentische und neutrale Berichterstattung
  • Erkennen, dass Korrespondent*innen über Expertenwissen verfügen und Ereignisse entsprechend einordnen können
  • Erkennen des Beitrags von Korrespondentenberichten für die Meinungsbildung

Hier geht's zum Unterrichtsmaterial:


34