44

Hallo Neujahr! So funktionieren Silvesterraketen

Viele Menschen freuen sich schon lange vor Silvester darauf, auch dieses Mal wieder das neue Jahr mit Silvesterraketen begrüßen zu können. Aber wie funktionieren die eigentlich?

Author: Mischa Drautz

Published at: 31-12-2022

Feuerwerk mit Raketen zu Silvester in München | Bild: picture-alliance/dpa

Eine Silvesterrakete besteht aus drei wichtigen Teilen – aber nur einen davon sieht man von außen auch gut: Das ist die Lunte, die Zündschnur am unteren Ende der Rakete. Diese Lunte zündet man mit einem Streichholz an. Während sie in wenigen Sekunden abbrennt, sollte man schnell von der Rakete weggehen.

Ohne Treibstoff kein Schub

Ist die Lunte nämlich abgebrannt, zündet die Treibstoffmischung – der zweite wichtige Teil einer Silvesterrakete. Die Treibstoffmischung besteht aus Schwarzpulver. Das ist ein Explosivstoff, der ganz viel Gas erzeugt. Da die Rakete nach oben hin geschlossen ist, wird das Gas nach unten hinausgedrückt. Das verleiht der Rakete einen Schub. Die Rakete wird sozusagen vom Boden weggedrückt und fliegt deshalb in die entgegengesetzte Richtung: Sie steigt senkrecht in den Himmel auf.

Die Rakete fliegt so lange nach oben, bis das Schwarzpulver aufgebraucht ist. Dann kommt es zu dem schönen farbigen Funkenregen. Das liegt am dritten wichtigen Teil in einer Silvesterrakete: den grauen, erbsengroßen Kügelchen, die im oberen Teil der Rakete gelagert sind.

Heiße Funken

Wenn diese heiß werden, versprühen sie Funken in der Luft. In welcher Farbe sie das tun, hängt davon ab, mit welchem Stoff die Kügelchen in der Rakete vermischt wurden. Für Rot muss man zum Beispiel den chemischen Stoff Strontium-Nitrat dazugeben. Den Stoff, der zu gelben Funken führt, kennt jeder: Kochsalz.

Dass das wirklich so ist, kann jeder zu Hause nachprüfen: Wenn man auf einen Metalllöffel etwas Kochsalz gibt und diesen in eine sehr heiße Flamme hält, brennt die Flamme gelb. (Bitte einen Erwachsenen um Hilfe, wenn du ausprobieren möchtest, ob das stimmt! Eine fertige Silvesterrakete sollte man in keinem Fall öffnen.)


44