Band der Woche // Xavier Darcy Hochgradig musiksüchtig

Xavier Darcy ist in der Champions League des Pop angekommen. Auf seinem Debütalbum "Darcy" gibt er sich all seinen guilty pleasures hin: 80s Worldbeat-Pop in VHS-Style-Optik. Paul Simon und Talking Heads wären entzückt.

Von: Vanessa Patrick

Stand: 10.02.2017 | Archiv

Xavier Darcy 2017 | Bild: Lisa Lankes

Was man wissen muss...

...Xavier Darcy steht auf die 80er Jahre. Auf das Jahrzehnt, in dem Frauen mit einer Tonne Haarspray stilvoll oversized Sackos getragen haben und man mit Walkman und VHS noch analog durch die Welt kam. Zu dieser Zeit war der Wahlmünchner mit britisch-französischen Wurzeln noch nicht einmal geboren. Deswegen hat sich Darcy - so scheint es - Star-Trek-like in die 80er gebeamt und ein paar Jamsessions mit Paul Simon und David Byrne von den Talking Heads gespielt. So klingt zumindest sein Debütalbum.

Er ist gekommen, um...

...sich auf seiner ersten LP "Darcy" hedonistisch seinen musikalischen Träumen hinzugeben. Mit Synthies und Saxophon im Gepäck lässt er sein früheres Singer-Songwritertum hinter sich und zeigt, dass seine tiefsinnigen Texte auch im tanzbaren tropical Worldbeat-Gewand funktionieren. Songs "Love In The 21st Century", "Paris" oder "Big City Dreams" haben zwar unverschämt eingängige Melodien, sind aber trotzdem das perfekte Beispiel für niveauvolle Popmusik.

Mögen wir, weil...

...Xavier Darcy Künstler durch und durch ist. Mit der Musik aufzuhören wäre für ihn wie eine Kapitulation vor der Realität. Musik funktioniert bei ihm wie eine Droge. Läuft's gut, kommt der Megaflash. Läuft's mal schlecht, lässt der Cold Turkey grüßen. Ohne Mucke geht's nicht. Ein Tag ist für ihn erst dann perfekt, wenn er etwas Kreatives gemacht hat und sich dadurch als Künstler weiterentwickeln konnte. Da braucht man kein Arzt zu sein, um festzustellen: Xavier Darcy ist hochgradig musiksüchtig.

Er wird entdeckt, weil...

...die Zeichen für den Weltenbummler ziemlich gut stehen. Nach zwei EPs und unzähligen Konzerten, unter anderem mit Joris oder Rae Garvey, tingelt Darcy aktuell zum ersten Mal als Headliner-Act von Stadt zu Stadt. Und auf der Bühne zu stehen ist für ihn - so sagt er es - wie in der Champions League Fußball zu spielen. Da dürfen sich die Fans also auf eine gute Show freuen.

Schlagworte:
band der woche
musik
Xavier Darcy