4

Valentinstag Der Valentinstag ist Tag der Verliebten

Am 14. Februar ist Valentinstag! Warum dieser Tag so heißt und warum er der Tag der Verliebten ist, erfährst du hier.

Stand: 14.02.2020

Ein Junge versucht, ein Mädchen zu küssen. | Bild: colourbox.com

Den Valentinstag feiern verliebte Paare jedes Jahr am 14. Februar. Der Tag kündigt sich oft schon lange im Voraus an: Dann hängen nämlich überall rote Herzen und Rosen in den Schaufenstern und es gibt viel Werbung dafür, dem Schatz am Valentinstag eine Freude zu machen. Am 14. Februar selbst tauschen Paare dann kleine Geschenke aus (vor allem Rosen oder Schokolade) und sagen sich damit, wie lieb sie sich haben.

Gedenktag für einen Heiligen

Der Tag geht wahrscheinlich auf mehrere Heilige mit dem Namen Valentin zurück. Von einem von ihnen heißt es, dass er Paare miteinander verheiratet hat, obwohl der damalige Kaiser es verboten hatte. Dafür soll Valentin hart bestraft worden sein. Aus seinem Gedenktag – eben dem 14. Februar – wurde im Lauf der Zeit eine Art Feiertag der Liebe

Rote Rosen und noch mehr Romantik

Lange Zeit wurde der Valentinstag hauptsächlich in Großbritannien und den USA gefeiert und kam erst nach 1945 zu uns nach Deutschland. Heute feiern den Valentinstag schon Jugendliche, indem sie sich über eigens eingerichtete Schul-Valentinstags-Dienste gegenseitig Rosen schicken. 


4