5

Ägypten Särge aus der Pharaonen-Zeit entdeckt

Es klingt ein bisschen nach Halloween: 3.000 Jahre alte Mumien kommen zurück ans Tageslicht. Doch es gibt keinen Grund zum Gruseln, sondern Grund zur Freude. Denn Forscher haben die Mumien in Särgen bei Ausgrabungen in Ägypten gefunden. Ein Glücksfall!

Von: Johannes Keller

Stand: 24.10.2019

Archäologen begutachten die entdeckten Holzsärge | Bild: dpa-bildfunk

Täglich finden Forscher bei Ausgrabungen Gegenstände, die sich schon viele hundert Jahre in der Erde befinden. Die Entdeckung der 30 Holzsärge in Ägypten Ende Oktober 2019 ist aus mehreren Gründen ein außergewöhnlicher Fund. Mehr dazu erfahrt ihr in der Bildergalerie.

Die Särge werden noch in diesem Jahr in die ägyptische Hauptstadt Kairo gebracht. Sie sollen ins "Große Ägyptische Museum" kommen, welches seit einigen Jahren gebaut wird und ganz in der Nähe der berühmten Pyramiden von Gizeh entsteht.

ÄGYPTEN-QUIZ

1. Ägypten liegt am Mittelmeer und am …?
- Grünen Meer (P)
- Roten Meer (M)
- Gelben Meer (Ä)

2. Wie heißt der längste Fluss Ägyptens, der gleichzeitig der längste Fluss der Welt ist?
- Nil (U)
- Amazonas (G)
- Po (H)

3. Wofür sind die Pyramiden in Ägypten gebaut worden?
- Für die Lagerung von Getreide (S)
- Als Festung gegen Feinde (L)
- Als Grabstätte für Pharaonen (M)

4. Welchen Käfer haben die alten Ägypter verehrt?
- Einen Hirschkäfer (E)
- Einen Marienkäfer (R)
- Einen Mistkäfer (I)

5. Was ist ein Sarkophag?
- Ein alter Sarg (E)
- Ein altes Schwert (N)
- Ein altes Schriftstück (F)



Lösungswort (rückwärts gelesen): EIMUM


5