11

Königin der Instrumente Die Orgel

Wer einmal das größte, lauteste – und vielleicht auch schwierigste Instrument spielen möchte, der muss sich für die Orgel entscheiden. Ihr Klang reicht von sanftem Pianissimo bis zu donnerndem Fortissimo und hat an Tiefe und Höhe mehr Umfang, als alle anderen Instrumente. Diesen wunderbaren Klang bekommt die "Königin der Instrumente" durch die vielen verschiedenen Pfeifen, die beim Spielen zum Klingen gebracht werden.

Von: Susanne Michael, Johanna Schoener und Veronika Baum

Stand: 17.09.2020

Die Orgel im Dom im Dom St. Stephan in Passau. Mit 17974 Pfeifen und 208 Registern ist sie die größte Kirchenorgel der Welt. | Bild: picture alliance/Armin Weigel/dpa

Es gibt Orgeln, die haben mehrere Hundert Pfeifen. Es gibt aber auch Orgeln, die haben viele Tausend Pfeifen. Die größte Kirchenorgel der Welt steht in Bayern, im Dom von Passau, und hat über 15.000 Pfeifen. Die Größten sind so groß wie ein zweistöckiges Haus und können ganz laut brummen.

Ein Spaziergang durch die Orgel

Mein Papa ist Kirchenmusiker

Vinzent hat nicht nur eine Orgel zu Hause, er kennt sich auch bestens mit Kirchenorgeln aus. Der Arbeitsplatz seines Vaters ist nämlich eine Kirche: Er ist Kirchenmusiker in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Fridolfing. radioMIkro-Reporterin Geli Schmaus hat die beiden besucht.

Wer selber einmal Orgelspielen lernen möchte, kann das in einigen Musikschulen machen. Oder aber man fragt einfach in der Kirche an seinem Heimatort nach. Oftmals ist es möglich, beim Organisten der Kirche Orgelunterricht zu bekommen. Geübt wird dann entweder zu Hause auf dem Klavier oder auf einer kleinen Heimorgel – oder aber gleich in der Kirche selbst: Da hat man natürlich die beste Akustik!


11