Zum Runterladen und Mitnehmen

Betthupferl als Podcast Zum Runterladen und Mitnehmen

Stand: 10.01.2019

Betthupferl-Podcast | Bild: colourbox.com; Montage: BR

Eigentlich sind Betthupferl kleine Süßigkeiten kurz vor dem Zubettgehen. Aber für die meisten bayerischen Kinder sind "Betthupferl" seit mehr als sechzig Jahren auch die kleinen Gutenachtgeschichten vom Kater Calogero, von Herkules, der Zirkusflöhin, oder Lola Lopez und ihrer Fußballmannschaft und vielen anderen Helden. Für Kinder, Eltern und alle, die gute Gutenachtgeschichten zu schätzen wissen. 

Ausgewählte "Betthupferl - Fantastische Gutenachtgeschichten" sind auch als Buch und CD im BR-Shop und Handel erhältlich.

Betthupferlserie Der Fahrlehrer | Bild: colourbox.com; Montage: BR Heute | 18:53 Uhr BAYERN 2
Betthupferl in allgäuschwäbischer Mundart Der Fahrlehrer: Der Strudel

Kreisverkehre haben es in sich. Man muss im Kreis fahren, blinken und dann auch noch rechts abbiegen. Das überfordert den armen Fahrschüler und so fährt er immer nur im Kreis, so lange, bis es dem Bua hinten schlecht wird. (Erzählt von Johannes Hitzelberger) [mehr]

Betthupferl-Serie Rocco im Topf | Bild: colourbox.com, Montage: BR Heute | 19:55 Uhr BR Heimat
Rocco im Topf (6/6) Unna vom Unna

Rocco hat sich in dieser Nacht verspätet und braust eilig mit seiner Rakete, die wie ein Suppentopf aussieht, zur Erde zurück. Aber oh Schreck, da entdeckt er, dass sich bei ihm ein blinder Passagier versteckt hat: Unna, ein Froschwesen. (Erzählt von Stefan Merki) [mehr]

Rocco im Topf (5/6) Auf der dunklen Seite des Mondes

Rocco fliegt heimlich mit seiner Rakete, die wie ein Suppentopf aussieht, ins All. Da entdeckt er auf der Rückseite des Mondes die Gedankenleser und bringt aus versehen alle Gedanken in Unordnung. (Erzählt von Stefan Merki) [mehr]

Rocco im Topf (4/6) Schlechte Laune

Rocco sucht auch in dieser Nacht mit seiner kleinen Rakete, die wie ein Suppentopf aussieht, das Ende des Universums. Er trifft auf eine traurige Riesin und lüftet ihr Geheimnis. (Erzählt von Stefan Merki) [mehr]

Rocco im Topf (3/6) Der braune Zwerg

Rocco strandet in dieser Nacht mit seiner Rakete, die wie ein Suppentopf aussieht, auf dem braunen Zwerg, einem sterbenden Stern. Rocco aber raubt dem Stern den Schlaf und weckt damit seine Lebensgeister. (Erzählt von Stefan Merki) [mehr]

Rocco im Topf (2/6) Der vergessene Roboter

Rocco hat sich wie jeden Abend mit seiner Rakete, die wie ein Suppentopf aussieht, auf die Suche nach dem Ende des Universums gemacht. Da trifft er auf einen kleinen Roboter von Parox5. Seit 129 Jahren sucht dieser nach Menschen und er will nicht glauben, dass Rocco einer ist. (Erzählt von Stefan Merki [mehr]

Rocco im Topf (1/6) König Pluto

Rocco ist heimlich mit seiner Rakete, die wie ein Suppentopf aussieht, ins All geflogen. Aus versehen knallt er gegen einen Planeten, lernt dort den einsamen König Pluto kennen. Und dem widerfährt mit Roccos Rakete um ein Haar ein Unglück. (Erzählt von Stefan Merki) [mehr]

Betthupferl in Oberpfälzer Mundart As gloine Freilein Trudi Traudi: Da schiafe Biberzahn

Kann ein Stör wirklich helfen oder stört er nur? Das fragt sich das kleine Fräulein Trudi Traudi als sie am Bach steht. Und was tun, wenn der kleine Biber Balduin allein zuhause ist und nicht am Stausee in Trausnitz? Doch Trudi hat wie immer eine Lösung auf Lager. Denn sie weiß: In der Not helfen alle Tiere zusammen! (Erzählt von Kathrin Anna Stahl) [mehr]

Familien dieser Welt (5/6) Kanada

Wie ist es wohl, wenn man als Kind morgens in einem ganz anderen Land aufwacht? Zum Beispiel in einer Familie in Kanada? Heute sind wir den ganzen Tag bei Kate. Und die heult mit dem Wolf und hat keine Angst vor Bären. (Erzählt von Sonja Beißwenger) [mehr]

Familien dieser Welt (6/6) Peru

Wie ist es wohl, wenn man als Kind morgens in einem ganz anderen Land aufwacht? Zum Beispiel in einer Familie in Südamerika? Genauer gesagt in Peru? Heute sind wir den ganzen Tag bei Pedro. Und der übernimmt heute Papas Arbeit - das Stricken. (Erzählt von Sonja Beißwenger) [mehr]

Familien dieser Welt (4/6) China

Wie ist es wohl, wenn man als Kind morgens in einem ganz anderen Land aufwacht? Zum Beispiel in einer Familie in China? Heute sind wir den ganzen Tag bei Jin. Und die kann sich nicht vorstellen, wie das ist, wenn man Geschwister hat. (Erzählt von Sonja Beißwenger) [mehr]

Familien dieser Welt (3/6) West Papua

Wie ist es wohl, wenn man als Kind morgens in einem ganz anderen Land aufwacht? Zum Beispiel in einer Familie in West-Papua? Heute sind wir den ganzen Tag bei Onei. Und der mag auf keinem Stuhl sitzen. (Erzählt von Sonja Beißwenger) [mehr]

Familien dieser Welt (2/6) Jamaika

Wie ist es wohl, wenn man als Kind morgens in einem ganz anderen Land aufwacht? Zum Beispiel in einer Familie in Jamaika? Heute sind wir den ganzen Tag bei Gavin. Und der kann wegen einem Fleck auf seiner Uniform nicht zur Schule gehen. (Erzählt von Sonja Beißwenger) [mehr]

Familien dieser Welt (1/6) Japan

Wie ist es wohl, wenn man als Kind morgens in einem ganz anderen Land aufwacht? Zum Beispiel in einer Familie in Japan? Heute sind wir den ganzen Tag bei Yumiko. Und die plagt sich in der Schule mit Origami, dem Falten von Papier. (Erzählt von Sonja Beißwenger) [mehr]

Betthupferl in niederbayerischer Mundart Seppls Erlebnisse: Da und fort

Aus Steinchen und Lehm hat sich der kleine Seppl eine prächtige Ritterburg gebaut. Aber selbst er ist viel zu groß, um sie auch von innen bewundern zu können. In der Speisekammer seiner Großmutter entdeckt er schließlich den passenden Burgbewohner. (Von und mit Josef Parzefall) [mehr]

Prinzessin Margherita Ponygeburtstag

Heute hat das Pony Lala Geburtstag. Prinzessin Margherita hat für sie eine Schnitzeljagd vorbereitet. Aber das Pony würde eigentlich viel lieber etwas anderes spielen. (Erzählt von Burchard Dabinnus) [mehr]

Prinzessin Margherita Himmelgrau und ponygelb

Prinzessin Margherita und ihr Pony Lala möchten heute auch wieder ein Abenteuer erleben. Und es regnet. Zum Glück treffen Margherita und Lala den Riesen. Bei ihm kann man sich gut die Zeit vertreiben. (Erzählt von Burchard Dabinnus) [mehr]

Prinzessin Margherita Der Tanz der Seedrachen

Prinzessin Margherita und ihr Pony Lala besuchen heute die Meerjungfrauen. Heute tanzen die Seedrachen im Meer. Margherita und Lala wollen dabei sein. Aber dann werden sie beide seekrank. (Erzählt von Burchard Dabinnus) [mehr]

Prinzessin Margherita Märzenbecher

Heute wollen Prinzessin Margherita und ihr Pony Lala in den Märzenbecherwald. Da erfahren sie, dass dort ein Troll die ganzen Blumen zertrampeln soll. (Erzählt von Burchard Dabinnus) [mehr]

Prinzessin Margherita Das Ritterturnier

Das Pony Lala erlebt gern Abenteuer mit Prinzessin Margherita und heute findet ein großes Ritterturnier statt. Lala ist begeistert von den großen Turnierpferden und würde am liebsten auch beim Turnier mitmachen. (Erzählt von Burchard Dabinnus) [mehr]

Prinzessin Margherita Nasse Füße

Prinzessin Margherita und ihr Pony Lala erleben jeden Tag etwas Neues. Der Schnee ist geschmolzen und auf der Wiese plätschern viele Bächlein. Margherita und Lala wundern sich, wer in diesen Bächlein alles herumwuselt. (Erzählt von Burchard Dabinnus) [mehr]

Betthupferl in unterfränkischer Mundart Lilu Lämmle: Nachts am Teich

Oje! Theo, der Schäfer, will so gern "Schäfer des Jahres" werden. Da bleibt ihm viel zu wenig Zeit für Unsinn, findet Lilu Lämmle. (Erzählt von Thomas Pigor.) [mehr]

Im Doppelpack (6/6) Der weiße Wal

Im Doppelpack sind wir auf die Welt gekommen, mein Zwillingsbruder und ich. Das ist schon über 40 Jahre her. Mama hat uns immer dieselben Pullover gestrickt. Aber ich hatte keine Lust mehr auf Doppelpack-Pullis. Da hatte Mama eine Idee. (Erzählt von Birgit Minichmayr) [mehr]

Im Doppelpack (5/6) Scheidung

Im Doppelpack sind wir auf die Welt gekommen, mein Zwillingsbruder und ich. Das ist schon über 40 Jahre her. Einmal hat mein Bruder mich so sehr geärgert, dass ich mich von ihm scheiden lassen wollte. (Erzählt von Birgit Minichmayr) [mehr]

Im Doppelpack (4/6) Kaugummi

Im Doppelpack sind wir auf die Welt gekommen, mein Zwillingsbruder und ich. Das ist schon über 40 Jahre her. Kaugummi kauen durften wir nicht, aber wir haben es trotzdem gemacht. Dabei ist mal etwas schief gegangen und alles kam raus. (Erzählt von Birgit Minichmayr) [mehr]

Im Doppelpack (3/6) Glück und Regen

Im Doppelpack sind wir auf die Welt gekommen, mein Zwillingsbruder und ich. Das ist schon über 40 Jahre her. Den Freunden unserer Eltern mussten wir immer Geburtstagslieder vorsingen. Einmal ist es schief gegangen. (Erzählt von Birgit Minichmayr) [mehr]

Im Doppelpack (2/6) Kuchen für Mama

Im Doppelpack sind wir auf die Welt gekommen, mein Zwillingsbruder und ich. Das ist schon über 40 Jahre her. Einmal haben wir ganz alleine Kuchen gebacken, ohne Rezept, und ohne Backofen. Da konnte nichts Gutes bei rauskommen ... (Erzählt von Birgit Minichmayr) [mehr]

Im Doppelpack (1/6) Geschichten erfinden

Im Doppelpack sind wir auf die Welt gekommen, mein Zwillingsbruder und ich. Das ist schon über 40 Jahre her. Manchmal haben wir die Hausaufgaben voneinander abgeschrieben. Und einmal wurden wir dabei erwischt. (Erzählt von Birgit Minichmayr) [mehr]

Betthupferl in mittelfränkischer Mundart Eine seltsame Kindheit an der Pegnitz: Meine Mutter

Die Mutter von Matthias schert sich nicht darum, was andere Leute von ihr denken. Sie fährt ziemlich rasant Auto. Am Schluss der Geschichte lässt sie es krachen. Ein schnelles, weißes Motorboot kommt in der Geschichte auch noch vor. (Von und mit Matthias Egersdörfer) [mehr]

Swirmeluki von Wallewalle (6/6) Muscheln sammeln

Swirmeluki hat ein Körbchen gefunden und darin ganz viele Muscheln gesammelt. Leider hat niemand Zeit, mit ihr zusammen daraus etwas zu basteln. Da schenkt sie die Muscheln einem traurigen Menschenmädchen. (Erzählt von Axel Milberg) [mehr]

Swirmeluki von Wallewalle (5/6) Siegerehrung

Die kleine Nixe Swirmeluki darf mit zur Siegerehrung der Unterwasser-Olympiade. Ja, sie darf dem Siegerfisch sogar die Medaille umhängen. Doch plötzlich ist die Medaille verschwunden. (Erzählt von Axel Milberg) [mehr]

Swirmeluki von Wallewalle (4/6) Kuchen backen

Heute hat Swirmelukis Vater, der Unterwasserfürst Swarlando von Wallewalle, Geburtstag. Swirmeluki will ihn mit einem Kuchen überraschen. Aber da hat sie nicht mit den vielen anderen Gratulanten gerechnet. (Erzählt von Axel Milberg) [mehr]

Swirmeluki von Wallewalle (2/6) Blasen blubbern

Beim Blasen blubbern entdeckt die kleine Nixe Swirmeluki einen gefährlichen Angelhaken. Sie will die Meeresbewohner warnen, doch da schwimmen schon ein paar unvorsichtige Fischkinder direkt auf den Angelhaken zu. (Erzählt von Axel Milberg) [mehr]

Swirmeluki von Wallewalle (3/6) Das neue Spiel

Swarlando von Wallewalle hat mal wieder keine Zeit mit seiner Tochter Swirmeluki zu spielen. Aber er nimmt sie mit auf eine Reise in die Tiefsee. Dort lernt Swirmeluki nicht nur eine neue Freundin, sondern auch ein ganz neues Spiel kennen. (Erzählt von Axel Milberg) [mehr]

Swirmeluki von Wallewalle (1/6) Verkleiden

Die kleine Nixe Swirmeluki und das Walfischmädchen Polly spielen Verkleiden. Swirmeluki bastelt sich eine gruselige Maske. Polly dagegen wäre gerne einmal Prinzessin. Zu dumm, dass ihr Swirmelukis Kleider nicht passen. (Erzählt von Axel Milberg) [mehr]

Betthupferl in oberbayerischer Mundart Das Märchenbett: Ziege

Warum lügt denn die Ziege im "Tischlein deck dich" dauernd? will der Felix wissen und düst ins Märchenland. Ob sich wohl die Reise in einen stinkigen Ziegenstall für den Felix lohnt, und ob er wohl von der zickigen Ziege eine Antwort bekommt oder auch nur angelogen wird? (Von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr) [mehr]

Esmeraldas Wischmopp (6/6) Nachmachen

Oskar macht seinem großen Bruder immer alles nach. Wie doof! Zum Glück beginnt Esmeralda, kurz bevor sich die Zwei richtig in die Haare kriegen, mit einer merkwürdigen Gymnastikvorführung. (Erzählt von Luise Kinseher) [mehr]

Esmeraldas Wischmopp (5/6) Purzel

Fritzi hat ein kleines Männchen geschenkt bekommen, dass die Treppenstufen hinunterpurzeln kann. Doch dann ist es plötzlich verschwunden. Kein Problem, Bogumil kann es ja herbei zaubern. Aber der scheint heute keine Lust zu haben. (Erzählt von Luise Kinseher) [mehr]

Esmeraldas Wischmopp (4/6) Schifffahrt

Leonie und Sven haben sich schon so auf eine Schifffahrt mit ihrer Oma gefreut. Aber jetzt regnet es in Strömen. Vielleicht kann Esmeraldas Wischmopp helfen? Der soll doch zaubern können. (Erzählt von Luise Kinseher) [mehr]

Esmeraldas Wischmopp (3/6) Zauberblume

Linda glaubt nicht, dass Esmeraldas Wischmopp zaubern kann. Um ihre Freundin Fritzi davon zu überzeugen, stellt sie Esmeralda eine schwere Aufgabe: Bogumil soll mitten im Treppenhaus eine Blume wachsen lassen. Ob er das schafft? (Erzählt von Luise Kinseher) [mehr]

Esmeraldas Wischmopp (2/6) Verhexter Boden

Alle Leute, die durch die Eingangshalle kommen, hinterlassen eine Spur aus Dreck. Wie soll Esmeralda da sauber machen? Es ist wie verhext und selbst Bogumils magische Kräfte sind dagegen zu gering. Ein Glück, dass Linda, Sophie und Vinzent kommen. (Erzählt von Luise Kinseher) [mehr]

Esmeraldas Wischmopp (1/6) Fahne

Was tun, wenn sich zwei Brüder versöhnen sollen, die noch fürchterlich wütend sind? Zum Glück hat Esmeralda ihren magischen Wischmopp dabei. Aus dem lässt sich eine Friedensfahne basteln. (Erzählt von Luise Kinseher) [mehr]

Betthupferl in oberfränkischer Mundart Im Gasthaus Zum Blauen Storch: Eine tierische Busfahrt

Charlottes Zwergziege "Hörnla" ist verschwunden. Zum Glück kommt gerade Pauls Vater in seinem Bus vorbei. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche. Erzählt von David Saam. [mehr]

Robert, der T-Shirt-Pirat Das Ende der Welt

Endlich kommt das Ende der Welt in Sicht. Und die Piraten freuen sich auf den Schatz, den es dort geben soll. Doch ein Sturm dämpft ihre Erwartungen. Erzählt von Burchard Dabinnus. [mehr]

Robert, der T-Shirt-Pirat Die Schatzinsel

Als der Ausguck im Krähennest "Land in Sicht!" meldet, glauben Kapitän Säbelzahn und seine Männer, dass sie die sagenhafte Schatzinsel gefunden haben. Doch als sie den Sand am Strand durchbuddeln, erwartet sie eine ziemliche Überraschung. Erzählt von Burchard Dabinnus. [mehr]

Robert, der T-Shirt-Pirat Captain Dicke Schwarte

Auf ihrem Weg zum Ende der Welt treffen Kapitän Säbelzahn und seine Crew auf den gefürchteten Captain Schwarte. Gegen ihn haben selbst die hartgesottenen Piraten keine Chance. Oder vielleicht doch? Robert weiß Rat. Erzählt von Burchard Dabinnus [mehr]

Robert, der T-Shirt-Pirat Störtebekers Flaschenpost

Durch Zufall stoßen Säbelzahn und seine Leute auf den Kaperbrief des berühmt-berüchtigten Piraten Klaus Störtebeker. Der soll irgendwo einen wertvollen Schatz versteckt haben. Vielleicht hat er das Versteck ja auf dem Kaperbrief notiert. Doch da gibt es ein Problem. Erzählt von Burchard Dabinnus. [mehr]

Robert, der T-Shirt-Pirat Atlantis und der weiße Wal

An Bord des Piratenschiffes Räudige Ratte herrscht ein rauer Ton. Und dauernd wird auf die Planken gespuckt. Die Piraten haben wirklich keine Manieren. Als Robert von Kapitän Säbelzahn erfährt, woher sie kommen, wird ihm so manches klar. Erzählt von Burchard Dabinnus [mehr]

Robert, der T-Shirt-Pirat Robert sticht in See

Robert sitzt am Hafenkai und angelt - als ein gewaltiges Segelschiff neben ihm festmacht. An Bord: Das übelste Piratenpack, das man sich nur denken kann. Doch sie haben ein Problem - und Robert kennt die Lösung. Erzählt von Burchard Dabinnus. [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Der Neue

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie noch mit Muckel Meerschwein und Schmetti Schmetterling einen Streit schlichten. Winni Weißwurst ist nämlich mächtig eifersüchtig auf Bernie Bratwurst, der die Nacht bei Mathilda und ihren Kuscheltieren verbringt. Erzählt von Lisa Wagner [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Ausflug zur Gruselhöhle

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie sich noch mit ihren Lieblingskuscheltieren um Falko Fledermaus kümmern. Er möchte nämlich unbedingt zu einer Gruselhöhle fliegen. Erzählt von Lisa Wagner [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Badezeit

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie noch ihre Lieblingskuscheltiere baden. Sie haben sich beim Abendessen nämlich mächtig bekleckert. Doch Schmetti ist wasserscheu. Wie soll Mathilda ihn bloß sauber bekommen? Erzählt von Lisa Wagner [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Eine schöne Ohrmusik

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie sich mit ihren Lieblingskuscheltieren noch um die Elefantendame Emma kümmern. In ihrem Ohr ist nämlich ein nerviger Ohrwurm eingezogen. Erzählt von Lisa Wagner [mehr]

Betthupferl Pieps macht die Maus

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie mit ihren Lieblingskuscheltieren noch ihre kleine Aufziehmaus Mimmi suchen. Die ist nämlich seit dem Versteckenspielen wie vom Erdboden verschwunden. Erzählt von Lisa Wagner [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Geburtstagsfreuden

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie mit ihren Lieblingskuscheltieren Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling eine Geburtstagsparty für Strohesel Emil veranstalten. Er hatte nämlich noch nie Geburtstag. Erzählt von Lisa Wagner. [mehr]

Dienstags bei Oma Otto Würstchen mit Ärmel

Bei Oma Otto gibt es heute "Würstchen im Schlafrock" zum Essen. Davon hat Anton noch nie gehört. Weil Oma Otto keinen Schlafrock hat, zieht sie den Würstchen Socken an. Sprecher: Stefan Merki. [mehr]

Dienstags bei Oma Otto Anton, das Bleichgesicht

Anton fühlt sich nicht gut. Deshalb möchte er sich auf Oma Ottos Sofa etwas ausruhen. Oma Otto findet das ganz furchtbar. Weil sie sich nämlich furchtbar langweilt, wenn Anton nicht mir ihr spielt. Sprecher: Stefan Merki. [mehr]

Dienstags bei Oma Otto Die neue Nachbarin

Oma Otto hat eine neue Nachbarin. Sie heißt Tanja und ist etwas vergesslich. Für ihr Mittagessen leiht sich Tanja die Zutaten im ganzen Haus. Klar, dass Oma Otto und Anton das Mittagessen-Ratespiel spielen! Sprecher: Stefan Merki. [mehr]

Dienstags bei Oma Otto Der vergessene Einkaufszettel

Oma Otto und Anton gehen Lebensmittel einkaufen. Anton findet das ungefähr so toll wie Masern haben. Aber als Oma Otto feststellt, dass sie den Einkaufszettel vergessen hat, wird der Einkauf plötzlich richtig lustig! Sprecher: Stefan Merki. [mehr]

Dienstags bei Oma Otto So ein Pony, das kann alles

Jeden Dienstag besucht Anton seine Oma. Sie heißt Otto und hat immer tolle Ideen, was die beiden zusammen unternehmen können. Heute gehen sie auf den Rummelplatz. Weil beim Ponyreiten die Musikanlage kaputt ist, lässt sich Oma Otto was einfallen. Sprecher: Stefan Merki. [mehr]

Betthupferl in Oberpfälzer Mundart As gloine Freilein Trudi Traudi - Trudi ist krank

Warum schwimmen die Hühnerküken im Futtertrog für die Schweine herum und warum balancieren die Ferkel auf Zehenspitzen auf der Hühnerstange, fragt der Bubi die kleine Mistmatz Trudi Traudi, die vor lauter Grippe tagelang geschlafen hat. Und wo sind eigentlich Gockel Gandhi und seine Hühner? Und hilft Ingwertee wirklich gegen Grippe? Sprecherin: Kathrin Anna Stahl. [mehr]

Dienstags bei Oma Otto Spazieren gehen

Weil Oma Otto und Anton heute überhaupt nichts einfällt, was sie unternehmen könnten, gehen sie spazieren. Im Stadtpark entdecken sie Oma Ottos Freundinnen Gerda und Loni. Die machen Picknick auf einer Parkbank. Aber plötzlich ist das Picknick verschwunden. Sprecher: Stefan Merki [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Kaktusprinzessin Der Juwelendieb

Ein Betrüger stiehlt der Wüstenprinzessin Moriala alle Edelsteine. Die schlaue Hofdame Haraschi verfolgt den Dieb und schafft es auch, ihn zu überführen. Sprecherin: Laura Maire [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Kaktusprinzessin Das fliegende Gewand

Prinzessin Moriala wünscht sich nichts sehnlicher als einen fliegenden Teppich. Aber ihr Vater, der Sultan, ist dagegen: zu gefährlich! Da überlegt sich die schlaue Hofdame Haraschi einen Trick, wie Moriala doch noch fliegen kann. Sprecherin: Laura Maire [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Kaktusprinzessin Der Sandsturm

Ein böser Zauberer will die Wüstenprinzessin Moriala erpressen und von ihr wissen, wo der Schatz des Sultans versteckt ist. Die Hofdame Haraschi verfügt zwar nicht über magische Kräfte, aber es gelingt ihr trotzdem, den Zauberer in die Flucht zu schlagen. Sprecherin: Laura Maire [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Kaktusprinzessin Der verliebte Großwesir

Der hinterhältige Großwesir ist in Prinzessin Moriala verliebt und will sie zur Frau nehmen. Darum lässt er ihr einen Liebestrank servieren. Zum Glück bemerkt es die schlaue Hofdame Haraschi und sorgt dafür, dass jemand anders den Becher leert. Sprecherin: Laura Maire. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Kaktusprinzessin Die Schatzhöhle

Prinzessin Moriala und ihre Hofdame Haraschi werden in einer Schatzhöhle eingeschlossen. Der Eingang öffnet sich nur, wenn man von außen das Zauberwort ruft. Die schlaue Haraschi hat eine Idee, wie sie es auch von innen schaffen kann. Sprecherin: Laura Maire. [mehr]

Betthupferl in niederbayerischer Mundart Seppls Erlebnisse: Frisur und Natur

Der Seppl hat mitangehört, wie die Hexe über die Frisur der Großmutter lästert. Deshalb bastelt er ihr eine Lockenperücke aus Löwenzahnstängeln, die ungeahntes Aufsehen erregt. Von und mit Josef Parzefall. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Kaktusprinzessin Der Flaschengeist

Achtung! Der Flaschengeist Alalufei will die Wüstenprinzessin Moriala auf seinem fliegenden Teppich entführen! Zum Glück weiß Haraschi, die schlaue Hofdame, wie man ihn überlisten kann. Sprecherin: Laura Maire [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Superhelden Goldener Ohrring

Frau Jammerschmidts Ohrring ist in einen Schacht gefallen. Moritz' Papa muss ihn retten. Dummerweise kommt die Jammerschmidt dazu und stellt Papa vor eine heldenhafte Geduldsprobe. Sprecher: Rufus Beck. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Superhelden Superheldenbuch

Moritz soll ganz allein in der Bibliothek bleiben und ein Superheldenbuch ausleihen. Doch dort herrscht die Motz und hasst Kinder. Außerdem steht das Buch nicht im Regal! Sprecher: Rufus Beck. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Superhelden Goldener Germknödel

Papa soll das geheime Germknödelrezept des Knödelwirts erobern. Wie soll er das bloß anstellen? Stehlen darf ein Superheld ja nicht. Sprecher: Rufus Beck. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Superhelden Goldenes Plätzchen

Moritz' Mutprobe für heute klingt einfach: Plätzchen backen. Aber dann hat sie doch einen Haken: Die wilde Lotti soll mitbacken. Ob die Küche explodiert? Sprecher: Rufus Beck. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Superhelden Goldener Zahn

Im Hof steht ein schreckliches Schneemonster. In seinem Maul steckt ein goldener Zahn, den soll Papa erobern. Aber die wilde Lotti will ihn nicht hergeben. Sprecher: Rufus Beck. [mehr]

Betthupferl in unterfränkischer Mundart Lilu Lämmle: Der Bonny

Dutt, Locken, Mittelscheitel - dem Schäfer fällt aber auch nie was Neues ein beim Schafe-Scheren. Lilu Lämmle ist sicher: "Das kann ich besser!" Sprecher: Thomas Pigor. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Superhelden Goldener Helm

Um Superhelden zu werden, machen Moritz und sein Papa Mutproben. Heute soll Moritz den goldenen Helm erobern. Wenn er dafür nur nicht ohne Papa Schlitten fahren müsste! Sprecher: Rufus Beck. [mehr]

Betthupferl in mittelfränkischer Mundart Eine seltsame Kindheit an der Pegnitz: Meine Oma

Die Oma schaut mit ihrem Enkel gern fern. Manchmal begleitet Matthias seine Oma in die Stadt. Im Modehaus Gramp erlebt er eine schöne Abwechslung und bekommt danach einen Schreck. Autor und Sprecher: Matthias Egersdörfer. [mehr]

Kathi und Pauline Die weißen Lackschuhe

Kathi und Pauline sind die besten Freundinnen. Gemeinsam schützen sie die Lackschuhe von Lea. Mit Erfolg! Sprecherin: Ilse Neubauer. [mehr]

Kathi und Pauline Allein zuhaus

Kathi und Pauline sind die besten Freundinnen. Da sollte es doch kein Problem sein, mal gemeinsam ganz alleine zu Hause zu bleiben, oder? Sprecherin: Ilse Neubauer. [mehr]

Kathi und Pauline Die Kiste der Gräuslichkeiten

Kathi und Pauline sind die besten Freundinnen. Als sie Kathis Mutter zum Geburtstag überraschen wollen, stiften sie plötzlich allerhand Unfrieden. Sprecherin: Ilse Neubauer. [mehr]

Kathi und Pauline Kathi und Pauline in Love

Kathi und Pauline sind die besten Freundinnen. Ihre Freundschaft kommt allerdings ins Wanken, als sie sich in den selben Jungen verlieben. Ob sich das lohnt? Sprecherin: Ilse Neubauer. [mehr]

Kathi und Pauline Ausflug für den Goldfisch

Kathi und Pauline sind die besten Freundinnen. Als Kathi dem Goldfisch Egon zu einem kleinen Ausflug verhilft, ist Pauline natürlich dabei! Sprecherin: Ilse Neubauer. [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Kathi und Pauline Der Lebensretterhund

Kathi und Pauline sind die besten Freundinnen. Beim Versuch, einen Hund zu säubern, gerät leider so einiges durcheinander. Da hilft nur noch eine Notlüge. Sprecherin: Ilse Neubauer. [mehr]

Märchenbett Böser Wolf

Warum frisst denn der Wolf immer alle, sogar das Rotkäppchen? Will der Felix wissen und düst ins Märchenland. Wird der Wolf den Felix wohl auch fressen wollen? Wird er ihm sagen, warum der böse Wolf der böse Wolf ist? Oder ihm sogar nur was vorheulen? Von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr [mehr]

Betthupferl in oberbayerischer Mundart Das Märchenbett: Böser Wolf

Warum frisst denn der Wolf immer alle, sogar das Rotkäppchen? Will der Felix wissen und düst ins Märchenland. Wird der Wolf den Felix wohl auch fressen wollen? Wird er ihm sagen, warum der böse Wolf der böse Wolf ist? Oder ihm sogar nur was vorheulen? (Mundart-Betthupferl von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr) [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Nagzahns Kleine großartige Freunde

Felix Friedmann und Frido Nagzahn schließen Freundschaft. Und Freunde kann Felix gut gebrauchen. (Betthupferl-Autorin: Brigitte Endres, erzählt von Stefan Wilkening) [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Nagzahns Mäusekomplott und Waffenstillstand

Die Mäuse versetzen die Tante in Angst und Schrecken. Zur Freude der Friedmanns reist sie erbost ab. (Betthupferl-Autorin: Brigitte Endres, erzählt von Stefan Wilkening) [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Nagzahns Nächtliche Attacke

Während sich die Friedmanns noch fragen, wie sie Tilly loswerden können, werden die Nagzahns aktiv. (Betthupferl-Autorin: Brigitte Endres, erzählt von Stefan Wilkening) [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Nagzahns Ein schwarzer Tag für die Friedmanns

Als hätten die Friedmanns nicht schon genug Ärger, bekommen sie auch noch unliebsamen Besuch von Tante Tilly. ( Betthupferl-Autorin: Brigitte Endres, erzählt von Stefan Wilkening) [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Nagzahns Graf Rothschild zieht den Kürzeren

Der Kater der Friedmanns geht auf Mäusejagd, doch das bekommt ihm gar nicht. (Betthupferl-Autorin: Brigitte Endres, erzählt von Stefan Wilkening) [mehr]

Betthupferl-Wochenserie: Die Nagzahns Aufruhr im Hollerweg

Die Friedmanns ziehen in ein altes Haus, doch da wohnt schon jemand: die Mäusefamilie Nagzahn. (Betthupferl-Autorin: Brigitte Endres, erzählt von Stefan Wilkening) [mehr]

Betthupferl Die geheimnisvolle Tasche

Charlottes Freund Paul ist ganz aufgeregt: Im Bus seines Vaters hat er eine geheimnisvolle Tasche entdeckt. Gut, dass die "flodde Lodde" so gern Detektiv spielt. Sprecher: David Saam [mehr]

Betthupferl in oberfränkischer Mundart Im Gasthaus zum blauen Storch: Die geheimnisvolle Tasche

Charlottes Freund Paul ist ganz aufgeregt: Im Bus seines Vaters hat er eine geheimnisvolle Tasche entdeckt. Gut, dass die "flodde Lodde" so gern Detektiv spielt. Sprecher: David Saam [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Ein Fliegenpilz

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Erst muss sie noch mit ihren Lieblingskuscheltieren Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling Fiffy Fliegenpilz helfen. Sie will nämlich zwei Beine haben. (Betthupferl-Autorin: Anna Lott, Erzählerin: Lisa Wagner) [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Der Schneedrache

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie noch mit ihren Lieblingskuscheltieren Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling etwas unternehmen, damit der Drache Draculus nicht mehr friert. (Betthupferl-Autorin: Anna Lott, Erzählerin: Lisa Wagner) [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Rettung für die Feuerwehr

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie sich mit ihren Lieblingskuscheltieren Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling noch um zwei Feuerwehrmänner kümmern. Die wollen nämlich auch mal gerettet werden. (Betthupferl-Autorin: Anna Lott, Erzählerin: Lisa Wagner) [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Ups, ein Pups

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie noch mit ihren Lieblingskuscheltieren Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling dafür sorgen, dass die Raupe Rasmus aufhört zu pupsen. (Betthupferl-Autorin: Anna Lott, Erzählerin: Lisa Wagner) [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Dünn wie ein dicker Ballon

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher müssen ihre Lieblingskuscheltiere Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling noch mit Ballons durchs Kinderzimmer fliegen. Doch Muckel ist zu schwer. (Betthupferl-Autorin: Anna Lott, Erzählerin: Lisa Wagner) [mehr]

Kuscheltiere im Einsatz Der Süßigkeitendieb

"Ma-thil-da! Schla-fens-zeit!" ruft Mama. Doch Mathilda hat keine Zeit. Vorher muss sie noch mit ihren Lieblingskuscheltieren Muckel Meerschwein, Winni Weißwurst und Schmetti Schmetterling herausfinden, wer die Süßigkeiten im Kinderzimmer gestohlen hat. (Betthupferl-Autorin: Anna Lott, Erzählerin: Lisa Wagner) [mehr]