Report München

Die Sendung vom 6. April

Moderator Christian Nitsche im report München-Studio | Bild: BR zum Video report München extra | 06.04.2021 Eichmanns geheimer Komplize

Franz Josef Huber war ein SS-General. Verantwortlich für den Tod von Zehntausenden Menschen. Und doch konnte er nach der NS-Zeit ein unbehelligtes Leben führen und sogar für den BND arbeiten. Wie kann das sein? Stefan Meining von report München hat sich auf Spurensuche begeben. [mehr]

Franz Josef Huber | Bild: Nationalarchiv Slowenien zum Artikel Eichmanns Komplize Der SS-General, der für den BND arbeitete

Franz Josef Huber war ein SS-General. Verantwortlich für den Tod von Zehntausenden Menschen. Und doch konnte er nach der NS-Zeit für den BND arbeiten. Wie kann das sein? Stefan Meining hat sich auf Spurensuche begeben. [mehr]

 New York Times | Bild:  New York Times zum Artikel Internationale Resonanz Medien weltweit greifen report-Recherche auf

Unsere Recherche „Eichmanns geheimer Helfer“ schlägt hohe Wellen: Medien in Europa, Nord- und Südamerika und vor allem in Israel haben nach der New York Times die Recherche aufgegriffen. [mehr]

Helmut Hammerschmidt | Bild: Dough und Vic zum Artikel Helmut Hammerschmidt ANNO und der Eichmann-Prozess

Als Vorgänger von report MÜNCHEN geht am 25. Oktober 1960 das Magazin "ANNO - Filmberichte zu Nachrichten von gestern und morgen" auf Sendung. Damit ist ANNO das erste politische Magazin der ARD. Über den Eichmann-Prozess wird groß berichtet. [mehr]

Aus der Redaktion

Ausschnitt des Report-München Logos | Bild: BR zur Übersicht Redaktion + Kontakt Investigativer Journalismus

Das Redaktions-Team unter der Leitung von Stefan Meining hat den Anspruch, nach sorgfältiger Recherche auch bei schwierigen und unbequemen Themen deutlich Stellung zu beziehen. [mehr]

Der neue report-Moderator Christian Nitsche | Bild: BR zum Artikel Unser Moderator Christian Nitsche

Seit 2020 moderiert BR-Chefredakteur Christian Nitsche report München. Er selbst arbeitete bereits von 1998 bis 2003 als investigativer Autor für report und war unter anderem maßgeblich an der Aufdeckung der CDU-Spendenaffäre beteiligt. [mehr]

Altes report Logo in schwarz weiß | Bild: BR zur Übersicht Stories, Skandale, Schlagzeilen 60 Jahrzehnte bewegte Geschichte

Sonntag, der 5. August 1962: Um 18.45 startet im Deutschen Fernsehen eine Sendung aus München: "report". Versprochen werden: "Filmberichte zu den Nachrichten von gestern und morgen".  Ein Erfolgsmodell, bis heute. [mehr]