Report München

Die Sendung vom 22. September

Diskussion: Corona - Pro und Contra Lockerungen | Bild: BR zum Video mit Informationen Streitgespräch: Corona-Patientin trifft Maßnahmen-Kritiker

Weltweit ist das Corona-Virus weiter auf dem Vormarsch, in Frankreich und in Spanien steigen die Fallzahlen massiv. In Deutschland gehen derweil Tausende Menschen gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße. Was wollen diese Menschen? In report München diskutiert ein Corona-Maßnahmen-Kritiker mit einer ehemaligen Corona-Patientin, die noch immer unter den Spätfolgen ihrer Erkrankung leidet. [mehr]

Corona-Gespräch | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Corona-Maßnahmen: Pro und Contra Gespräch in voller Länge

Eine ehemalige Corona-Patientin trifft auf einen überzeugten Kritiker der Corona-Maßnahmen. Sehen Sie hier das Gespräch in voller Länge. [mehr]

Verfallenes Haus | Bild: BR zum Video mit Informationen Insolvente Immobilienfirma Milliardenschwerer Anlagebetrug made in Germany?

Eine Firma wirbt mit sicheren Anlagen im Immobiliensektor – denkmalgeschützte Wohnungen in Deutschland sollten saniert und verkauft werden. Viele Anleger investierten in die German Property Group. Doch die ließ die Häuser verfallen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover gegen die Firma, der Verdacht: Anlagebetrug. Bereits im Juli hatte die GPG Insolvenz angemeldet. [mehr]

Armin Laschet, Jens Spahn,  Markus Söder, Norbert Röttgen und Friedrich Merz | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Das Ringen um die Führung Wie CDU-Abgeordnete sich in der Kandidatenfrage positionieren

Wer wird CDU und CSU in das Wahljahr 2020 führen? Armin Laschet, Norbert Röttgen oder Friedrich Merz stehen für die CDU im Focus, auch Jens Spahn wird genannt. Die besten Werte zur Zeit hat allerdings Markus Söder von der CSU. Für Abgeordnete, die um Einzug und Wiederwahl fürchten, zählt jede Stimme. Wen wünschen sie sich als K-Kandidaten? Wir begleiten zwei CDUler. [mehr]

Attentäter von Halle vor Gericht | Bild: BR zum Video mit Informationen Der Attentäter von Halle Unterstützung durch die rechtsextremistische Online-Szene?

Der 27-jährige Stephan B. versucht vergangenen Oktober in eine Synagoge zu gelangen, scheitert, erschießt zwei Menschen, die sich in der Nähe aufhalten. Dabei filmt er seine Tat und streamt sie live im Internet, macht sie "seiner Szene" zugänglich. Der Einzeltäter ist kein Einzeltäter, sagen nun Experten. [mehr]



Deutsche Rüstungsexporte

Kriegsschiff | Bild: BR zum Video mit Informationen Trotz Embargo Deutsche Waffen im Libyen-Krieg

Wegen des brutalen Bürgerkriegs in Libyen gilt für das Land seit Jahren ein umfassendes Waffenembargo der Vereinten Nationen. Anfang Juni hat der UN-Sicherheitsrat dieses Embargo für ein weiteres Jahr verlängert, nachdem Deutschland eine entsprechende Resolution vorgelegt hatte. Doch Recherchen von report München und dem Magazin Stern zeigen nun, dass dieses Embargo mit Rüstungstechnik deutscher Konzerne gebrochen wird. [mehr]

Aus der Redaktion

Sendungsbild: report München | Bild: ARD zum Artikel Das report München-Team Investigativer Journalismus, seriöse Informationen, klare Positionen

Das sind die Markenzeichen von report München. Das Redaktions-Team unter der Leitung von Stephan Keicher hat den Anspruch, nach sorgfältiger Recherche auch bei schwierigen und unbequemen Themen deutlich Stellung zu beziehen, Hintergründe zu beleuchten und zu analysieren. Mit unseren Themen wollen wir uns auch gegen den Zeitgeist stellen. [mehr]

Altes report Logo in schwarz weiß | Bild: BR zur Übersicht Stories, Skandale, Schlagzeilen 58 Jahre report München

Sonntag, der 5. August 1962: Um 18.45 startet im Deutschen Fernsehen eine Sendung aus München: "report". Versprochen werden: "Filmberichte zu den Nachrichten von gestern und morgen".  Ein Erfolgsmodell, das allen Stürmen trotzte. [mehr]