BAYERN 3 - Musik-Center


0

Mezzoforte "Garden Party" (1983)

Mezzoforte ist eine Jazzrock-Formation aus Island. Vier Schüler aus Reykjavik gründen diese Band bereits 1977. Die beiden Keyboarder Eythor Gunnarsson und Johann Asmundsson, Gitarrist Fridrik Karlsson sowie Drummer Gunnlaugur Briem.

Stand: 29.12.2003
One Hit Wonder | Bild: BR

Ihre gemeinsamen Vorbilder sind Jazz-Pianist Herbie Hancock sowie Earth, Wind & Fire. In ihrer Heimat veröffentlichen Mezzoforte drei Alben, die insgesamt allerdings nur 3000 Käufer finden. Das ändert sich aber 1983 mit dem vierten Album. Es enthält das Instrumental "Garden Party", viele Radiosender unterlegen mit dieser markanten Melodie ihre Wetterberichte oder Veranstaltungstipps. Nur in Amerika kann sich Mezzoforte nicht durchsetzen. Dort nimmt Star-Trompeter Herb Alpert eine deutlich langsamere Version auf, weil er aus Versehen die 45er Maxi-Single auf seinem Plattenspieler mit 33 Umdrehungen hörte.

Von den Tantiemen der "Garden Party" richten sich die Mezzoforte ein eigenes Aufnahmestudio ein, trotzdem geht die Nachfolgesingle "Midnight Sun" ziemlich unter. Bis heute hat die Band in wechselnder Besetzung 15 Alben veröffentlicht. Tapfer tingeln die Musiker immer noch durch kleinere Clubs, wo sie zunächst skeptisch beäugt, dann aber frenetisch gefeiert werden, wenn die ersten, elektrisierenden Takte der "Garden Party" erklingen.

Chart-History und CD-Info

Tanzende Silhouetten und Flaggen Deutschland, Großbritannien, USA | Bild: colourbox.com, BR; Montage: BR

Deutschland: Platz 36
(im Juli 1983)

Großbritannien: Platz 17
(im 1983)

USA: --




Erschienen auf Ulli Wengers One Hit Wonder Vol. 5.


0