BAYERN 3 - Auto & Verkehr


87

Verkehrsmelder-Club Bayern Driver machen die Straßen sicherer

Sie sind oft mit dem Auto oder dem LKW unterwegs? Sie haben ein Handy? Sie möchten mithelfen, dass unsere Straßen sicherer werden und dass es weniger Staus gibt? Dann werden Sie doch Mitglied in Bayerns größtem Verkehrsmelder-Club - werden Sie einer von über 14.000 Bayern Drivern!

Stand: 22.10.2011

Susanne Rohrer sitzt in einem stilisiertem Auto, Logos ADAC/ Bayern Driver | Bild: BR

"Hallo, ich bin Bayern Driver mit der Nummer 123456 und gerade auf der A8 München in Richtung Stuttgart unterwegs. In der Gegenrichtung hat's auf der Höhe der Ausfahrt Adelshausen gekracht, der Rückstau ist bislang so ungefähr drei Kilometer lang." Bis so eine Meldung von einem unserer Bayern Driver live bei uns im Radio in ganz Bayern zu hören ist, dauert es maximal zwei Minuten. Schneller geht's kaum. Damit ersparen unsere Verkehrsmelder Tag für Tag vielen Autofahrern lästiges Staustehen - und sie machen durch schnelle Gefahrenmeldungen Bayerns Straßen sicherer. So sieht es auch Erwin Braun, der Leiter der ADAC-Verkehrsredaktion: "Autofahrer sind in der Regel schneller vor Ort als die Behörden und können auch ihre Eindrücke klar wiedergeben." Ein klarer Punkt also für unsere Bayern Driver, die mittlerweile den größten (!) Verkehrsmelder-Club in Bayern bilden!

So funktioniert das Bayern Driver-System

Sobald Sie einen Stau, einen Unfall, eine Sperre oder gefährliche Gegenstände auf der Fahrbahn sehen, rufen Sie einfach im Call-Center von ADAC und BAYERN 3 an - und schon wenig später kommt Ihre Meldung bei uns im Radio. Entweder von Ihnen selbst erzählt oder von einem unserer Moderatoren - ganz wie Sie möchten.


87