2

Vorgestellt // Schlomo Nichts reimt sich auf Schlomo

Schlomo aus Augsburg spielen Gitarrenrock aus den 90ern. Ihre Texte sind so herrlich verschroben, dass sich niemand einen Reim darauf machen kann. Wahrscheinlich nicht mal Schlomo selbst.

Stand: 28.05.2012 | Archiv

Band der Woche - Schlomo | Bild: Schlomo

Sie sind gekommen um...

...Verwirrung zu stiften. Am liebsten haben es die Augsburger nämlich undurchsichtig und widersprüchlich. Lyrics sind ihnen wichtig, aber nicht wichtiger als jedes andere Instrument. Auch kein Act, wenn man erst nach dem zwanzigsten Mal versteht was da eigentlich gesungen wird.

Musik für...

...Freunde der 90er. Schlomo erinnern mit ihrem verschrobenen Gitarrenrock an Bands wie Pavement und Tocotronic – ohne dabei wie ein Abklatsch zu klingen. Sie treffen die Balance aus Leichtigkeit und Schwere, Sinn und Unsinn. Dazu passt ihre Mission: Intelligente Musik muss nicht ernst sein. Lieber kurios. Und wenn man dazu nur Bass, Gitarre und Schlagzeug braucht – umso besser.

Ihr Proberaum ist...

...im Dachboden auf einem Bauernhof. Nach der Uni fahren die Augsburger aufs Land zum Musizieren. Weit ab vom Schuss irgendwo in der Pampa, so haben es Schlomo am liebsten – auch musikalisch: in kurioser Beobachterposition, versteckt hinter Gitarrenwänden und textlichen Irrgärten.

Bester Moment...

...wenn sich tosende Gitarrenwellen überschlagen und Sänger Hannes gelangweilt Sätze singt wie "Ich seh den Wald vor lauter Häusern nicht". Schlomo spielen gern mit Gegensätzen: je klarer die Texte desto verschrobener die Musik und umgekehrt.

Ihr Problem ist...

...die Jungs werden nicht oft gebucht. Ein Grund für das Desinteresse der Veranstalter könnte Schlomos dezidierte Unhippness sein. Sie spielen ohne technischen Schnickschnack und den zwanghaften Anspruch tanzbar zu sein. Aber aus jeder Not lässt sich auch eine Tugend machen und je unhipper eine Sache heute ist, desto hipper kann sie morgen schon sein. Das kennt man doch.

Schlagworte:
band der woche
bandporträt
Indie
musikdownloads
Rock
schlomo

2