Festival am See 10 Dinge, auf die wir uns beim Chiemsee Summer 2017 freuen

Die Open-Air-Saison geht in den Endspurt: Beim Chiemsee Summer Festival werden von 16. bis 19. August Acts wie Casper, The Offspring oder die Beginner auf der Bühne stehen. Das Festival hat aber noch eine Menge mehr zu bieten!

Von: PULS

Stand: 02.08.2017 | Archiv

Prinz Pi beim Chiemsee Summer 2016 | Bild: BR/Hans-Martin Kudlinski

1. Dödödödödödödö

Natürlich freuen wir uns vor allem auf das fantastische Line-Up des Festivals und natürlich auch ganz besonders auf: Scooter. Die deutschen Techno-Matadore um den wasserstoffblonden Frontmann H.P. Baxxter schrieben Gaga-Welthits wie "How much is the Fish?" oder "Hyper, Hyper" und sind eines der weirden Highlights auf dem Chiemsee Summer 2017. Wie Scooter ist auch das Festival am Chiemsee selbst mittlerweile eine Institution - denn schon 1995 hat alles angefangen, damals noch unter dem Namen Chiemsee Reggae Festival. Längst wurden der "Reggae" und der Ableger, das "Chiemsee Rocks", zum Chiemsee Summer vereint. Dieses Jahr werden auf drei Bühnen von Mittwoch bis Samstag mehr als 60 Bands wie The Offspring, Billy Talent oder Biffy Clyro auftreten.

2. Badeshuttles

Wenn man langsam erwacht, weil das Zelt gegen Mittag die 50-Grad-Marke überschreitet, bietet das Festival die richtige Lösung an: Badeshuttles zum Ufer des Chiemsees. Da könnt ihr schwimmen, Kajak fahren, Stand-up-paddeln oder an der Beach-Bar abhängen.

3. Das Food-Line-Up

Einschätzung des Festivals auf der Website: "Es wird lecker!" Stimmt! Das Chiemsee Summer hat das Food-Line-Up der letzten Jahre in diesem Jahr nochmal auf ein ganz anderes Level gehoben. Wer in diesem Sommer sein Insta-Profil mal so richtig pushen will, is(s)t hier richtig: Food-Trucks servieren regionale Köstlichkeiten und Festivalklassiker. Von saftigen Burgern mit Wildfleisch, veganen Pulled Vork-Sandwiches, locker-luftigen Crêpes zu mexikanischen Crossover-Gerichten ist der Food-Heaven hier bereitet. Dosen-Ravioli sind so 2016!

4. Welcome to the Achenpark

Wer mal so gar keinen Bock auf Isomatte oder Luftmatratze hat, kann in diesem Jahr im frisch eröffneten Achenpark übernachten. Im neuen Wohnareal auf dem Gelände wird es in diesem Jahr gleich drei neue "fliegende Doppel- und Vierbettzimmer" mit vielen exklusiven Extras geben - Festival deluxe! Wir wissen zwar nicht, ob die Teile wirklich fliegen können, was wir aber wissen, ist: Diese Luxus-Zelte werden für euch aufgebaut und ihr könnt direkt mit Flunki-Ball durchstarten. Zu den Gimmicks gehören dazu noch befestige Wege (trockene Füße! keine Gummistiefel!) und wassergespülte Toiletten und Duschen. Wer könnte dazu nein sagen? Und die Varianten Almhütte, Dachsbau und Fuchsbau gibt es natürlich auch noch.

5. Die Open-Decks-Bühne

Neben den großen Bands, den Stars und Legenden gibt es am Chiemsee immer auch ein paar neue Bands und DJs zu entdecken. Beim "Open Decks Contest" können sich im Vorfeld Bands und DJs bewerben und einen Slot auf einer Bühne des Festivals gewinnen - Nachwuchskünstler bekommen ihren Auftritt. Wer also mal checken will, was so nachkommt, schaut einfach mal bei den Open Decks vorbei. Vielleicht ist ja tatsächlich ein Headliner der nächsten Jahre dabei...

6. Die Chiemgauer Alpen

Gibt es etwas Besseres als die Kombination aus einem Festival und einem Urlaub in den Bergen? Das Chiemsee Festival bietet genau das! Der See! Die Alpen! Ein Traum in blau-weiß! Es gibt nicht viele Festivalgelände in Deutschland, die eine derart unverschämt schöne Umgebung zu bieten haben.

7. Auch mal gut: Nachtruhe und Umweltschutz

Für den einen oder anderen gehört es zum Festival dazu, sich und seine Umwelt zu verrohen. Für immer mehr Leute aber auch nicht. Weshalb es am Chiemsee "Grüner Wohnen" gibt. Da heißt es: Ruhe, keinen Müll produzieren und Rücksicht nehmen. Wer also seine Vuvuzela lieber zuhause lässt, sich über saubere Wiesen freut und eine gesunde Nachtruhe schätzt - der ist hier am besten aufgehoben. 

8. Die Anreise lässt sich kostenlos gestalten

Mit dem Chiemsee Summer Ticket kann man alle Meridian-Züge und alle Busse im Regionalverkehr Oberbayern kostenlos für die An- und Abreise nutzen. Damit gibt es kaum mehr Ausreden, nicht CO2-neutral zum Festival zu fahren - Städte wie München, Rosenheim, Kufstein, Traunstein und Salzburg gehören zum Netz! In der Region kann man außerdem kostenlos ein Regioshuttle nutzen.

9. Die Bands (Teil 1)

Am meisten freuen wir uns, neben Scooter, natürlich auch auf die unfassbar vielen Bands und Künstler des Chiemsee Summer 2017. Gerade Freunde des guten, handgemachten Punkrocks kommen in diesen vier Tagen am Chiemsee eindeutig auf ihre Kosten. Neben alten Helden wie The Offspring oder Billy Talent werden auch Biffy Clyro und großartige deutsche Acts wie Antiheld, Schmutzki, Turbostaat oder Feine Sahne Fisch Filet auf der Bühne stehen. Das knallt!

10. Die Bands (Teil 2)

HipHop. Chiemsee Summer steht für fetten HipHop. Auch in diesem Jahr stehen große Namen der deutschen Szene mit im Programm: Casper, SXTN, Die Antilopen Gang, Neonschwarz, SSIO, Kontra K, Fiva, Ace Tee, SDP und natürlich ... die Hamburg Blues Brohthers: die Beginner! Das ist mit das Beste, was Deutschrap gerade zu bieten hat - versammelt für vier Tage vor einer einzigartigen Bergkulisse. Dafür ein zweites: Oida!

Schlagworte:
Beginner
Billy Talent
Casper
Clueso
Elektronik
Folk
Indie
Pop
Punk
R'n'B
Reggae
Scooter
The Offspring