Ariane Alter Ahhhhh... ach, nichts

Der Name Ariane kommt vom griechischen Ariadne und Ariadne war in der griechischen Mythologie die Tussi mit dem berühmten „roten Faden“. Doch wer unsere neue Moderatorin kennt, bemerkt schnell, NOMEN EST da alles andere als OMEN. Kurz gefasst und schnörkellos ist nicht ihr Ding. Doch Witzig, Cool und Aufdiezwölf klingen als Namen einfach blöd.

Stand: 21.01.2014

Ariane Alter | Bild: BR/Max Hofstetter

Es war in den frühen 70er Jahren, als eine junge Frau aus dem NRWesten in das große Berlin zog. Dort lernte das Mädchen vom Lande den bunten Hund der Großstadt kennen. Das ungleiche Paar verliebte sich. Kurzweilige 15 Jahre später heirateten die beiden und prompt verfärbte sich das zweite Feld des Schwangerschaftstest blau. Im März 1986 war es schließlich soweit: Ariane Alter, ein Konglomerat aus charmanter Anständigkeit (mütterlicherseits) und görigem Wahnsinn mit Berliner Schnauze (väterlicherseits), ließ die Einwohnerzahl unseres Planeten sowie den Alter'schen Haushalt um ein Persönchen nach oben schnellen.

Auf kurz oder lang - Fernsehen

Im Grunde begann dort und dann, was jeder schon ahnte und niemand hätte aufhalten können: Die Alter landet auf kurz oder lang im Fernsehen. Die ersten Schritte in die bunte Medienwelt machte Ariane im Berliner Radio. Schnell kam zum Ton dann das Bild und damit der Sprung ins Fernsehen. Bei MTV war sie die Moderatöse für alles. Ob TRL, das MTV NEWS MAG oder ROCK AM RING - wo was los war, war Ari mittendrin.

Nach einiger Zeit lockte das "Tor der Welt". Es ging nach Hamburg zu Nintendo. Beim Riesen der Gameindustrie wurde sie die Galionsfigur des hauseigenen Channels für und auf den Konsolen dieser Welt.

Tapetenwechsel

Es verschlug die junge Dame von der Küste in die Berge. Sie quasselte in Salzburg vor den RED BULL TV-Kameras, lieh ihre Gesangsstimme deren Filmmusik oder ihre Aufmerksamkeit dem Soziologie-Studium. Nach ein paar Jahren im benachtbarten Ausland rief die Berliner Heimat und Ariane folgte. Seither gibt sie in der Sendung  "Heiß und Fettig" die rasende Reporterin auf ZDFneo.

"Doppelt hält besser". Sie pickte sich die Stadtrosinen Deutschlands raus und lebt so gesehen in "Ber-chen", ist daher (Ur-)Berlinerin und Münchenerin zugleich.

Und schwuppdiwupp sind wir schon in der Gegenwart angekommen und Ariane beim Bayerische Rundfunk. Seit diesem Jahr moderiert sie an der Seite von Sebastian "Meini" Meinberg das Tv-Magazin PULS.

Schlagworte:
ariane alter