Polizeireport

Polizeireport aus Niederbayern und der Oberpfalz

Aktuell Polizeireport aus Niederbayern und der Oberpfalz

Symbolbild Gewalt gegen Polizisten | Bild: picture-alliance/dpa

Die Einsätze der ostbayerischen Polizei im Überblick.

Unfall auf der A3 bei Regensburg | Bild: Ratisbona Media zum Video mit Informationen Nach Lkw-Unfall Verkehrschaos bei Regensburg: Literweise weiße Farbe ausgelaufen

Ein LKW-Unfall auf der A3 bei Regensburg in Fahrtrichtung Passau hat am Mittwoch für einen langen Stau gesorgt: Zwei Lastwagen waren in einen Auffahrunfall verwickelt, weiße Farbe lief literweise auf die Fahrbahn. Von Guido Fromm [mehr]

Wolf (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayerischer Wald Wolf reißt wahrscheinlich Schaf: DNA-Probe genommen

Einer der aus dem Tierfreigelände im Nationalpark Bayerischer Wald ausgebrochenen Gehegewölfe hat wahrscheinlich ein Schaf in Lohberg (Lkr. Cham) gerissen. Eine DNA-Probe soll dies nun klären. Das Ergebnis soll in zwei Wochen vorliegen, so eine Sprecherin des Landesamtes für Umwelt in Augsburg. Von Renate Rossberger [mehr]

Die beschlagnahmten Tiere wurden in das Tierheim in Amberg gebracht. | Bild: NEWS5/Fricke zum Artikel Amberg Größter illegaler Transport: Tiere müssen jetzt verteilt werden

Auf der A6 bei Amberg ist am Sonntagabend der größte illegale Tiertransport Deutschlands aufgegriffen worden. Jetzt müssen etwa 7.000 Tiere verteilt werden, zum Teil auch außerhalb von Bayern. Von Marcel Kehrer und Margit Ringer [mehr]

Blaulicht auf einem Polizeiauto (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Tödlicher Unfall 19-Jähriger Fußgänger in Aicha vorm Wald überfahren

Bei Aicha vorm Wald ist am Sonntag ein 19-Jähriger bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der junge Mann war zwischen Aicha und Eging am See zu Fuß unterwegs. Bei Mötzling erfasste ihn ein 29-Jähriger mit seinem Pkw. Von Andreas Wenleder [mehr]

Wolf (Symbolbild) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayerischer Wald Ausgebrochener Wolf reißt wahrscheinlich Schaf

Einer der aus dem Tierfreigelände im Nationalpark Bayerischer Wald ausgebrochenen Gehegewölfe hat wahrscheinlich ein Schaf gerissen. Das gab Nationalparkleiter Franz Leibl bekannt. Von Renate Rossberger [mehr]

Mann sitzt auf einem Bett in einer Asylunterkunft | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Zwiesel Asylunterkunft muss überraschend geräumt werden

In Zwiesel (Lkr. Regen) wird im Moment eine Asylunterkunft geräumt. 23 Asylbewerber müssen die Unterkunft im Süden Zwiesels teils überraschend verlassen. Von Andreas Wenleder [mehr]

Streifenwagen der Polizei in Bayern (Archivbild) | Bild: picture-alliance/dpa/Frank Leonhardt zum Artikel Messerattacke in Eggenfelden Ermittlungen wegen Mordes an Heimleiterin

Am vergangenen Freitag hat ein Bewohner die Leiterin eines Alten- und Pflegeheims in Eggenfelden (Lkr. Rottal-Inn) getötet. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Mordes. Von Harald Mitterer [mehr]

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Wolf (Canis Lupus Lupus), aufgenommen am 18.01.2017 in einem Gehege des Biotopwildpark Anholter Schweiz in Isselburg (Nordrhein-Westfalen). Zwei Tage nach ihrem Ausbruch aus dem Gehege eines Tierparks im Münsterland ist eine ausgebüxte Wölfin weiter auf der Flucht. Zwar sei das Tier lediglich von einem Gehege in ein anderes geflohen, teilte der Wildpark Anholter Schweiz in Isselburg am Donnerstag mit. Dennoch könne sie lebend eigentlich nur durch den Einsatz eines Betäubungsgewehres eingefangen werden. Menschen oder andere Tiere seien nicht bedroht. Foto: Bernd Thissen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd Thissen zum Artikel Da waren's nur noch vier Jäger-Suchtrupp erschießt ausgebrochenen Wolf

Einer der ausgebrochenen Gehegewölfe aus dem Tierfreigelände im Nationalpark Bayerischer Wald wurde von einem Jäger-Suchtrupp am Sonntag erschossen. Derweil geht die Suche nach den übrigen Tieren weiter. Von Renate Roßberger [mehr]

Wölfe im Nationalpark Bayerischer Wald | Bild: BR zum Artikel Nationalpark Bayerischer Wald Suchtrupps sollen ausgebrochene Wölfe erschießen

Die fünf aus dem Tierfreigelände des Nationalparks bei Ludwigsthal (Lkr. Regen) ausgebrochenen Wölfe wurden trotz intensiver Bemühungen bisher nicht eingefangen. Mehrere Suchtrupps des Nationalparks sind mittlerweile unterwegs. Sie haben scharfe Munition dabei, um die Tiere zu töten. Von Renate Rossberger [mehr]

Brand in Straubing in der Nacht auf Samstag, den 7.10.2017 | Bild: Johann Haas zur Bildergalerie mit Informationen Flammen im Wissenschaftszentrum Feuer mit Großbrand in Straubing verursacht fünf Millionen Euro Schaden

Großbrand und Feuerwehreinsatz in der Nacht auf Samstag in der Straubinger Innenstadt: Ein fast fertig saniertes Gebäude des Wissenschaftszentrums wurde ein Raub der Flammen. Die Polizei schätzt den Schaden durch das Feuer in Straubing auf mindestens fünf Millionen Euro. Von Tobias Dörges [mehr]

Wölfe | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Nach dem Ausbruch Den Wölfen droht der Abschuss

Die Nationalparkverwaltung setzt ihre Versuche fort, die ausgebrochenen Wölfe wieder einzufangen. Allerdings: Vier der fünf aus dem Tierfreigelände des Nationalparks Bayerischer Wald entlaufenen Tiere müssen womöglich erschossen werden. Von Renate Rossberger [mehr]

Brand in Straubing | Bild: Feuerwehr Straubing zum Artikel Ehemaliges Jugendzentrum in Flammen Über 5 Millionen Euro Schaden bei Brand in Straubing

Beim Brand eines ehemaligen Jugendzentrums im bayerischen Straubing ist ein Schaden von mindestens fünf Millionen Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilte, brannte das Gebäude in der Nacht völlig aus. [mehr]

powered by

Ihre Region wählen

Region Niederbayern in Bayern | Bild: BR zur Übersicht Niederbayern Aktuelles aus Ihrer Region

Auch in Niederbayern gibt es jetzt eine Erstaufnahme-Einrichtung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge. Seit kurzem leben 12 Jugendliche in Landau an der Isar. [mehr]