468

Kurz gemeldet Die Meldungen aus Oberfranken

Stand: 23.06.2017

Ermittlungen wegen falschem Butterbrotmesser in Stadtsteinach

Stadtsteinach (Lkr. Kulmbach):  Weil er seine Butterbrote mit einem Butterflymesser schmiert, muss sich ein Kleinlasterfahrer wegen eines Vergehens gegen das Waffengesetz verantworten. Die Polizei hatte den Mann am Donnerstag (22.06.17) kontrolliert. Als der Mann auf die Frage nach Waffen, Pfeffersprays oder Messern sein Brotzeitmesser zeigte, wurden die Beamten hellhörig. Offenbar wusste der Mann nicht, dass er kein Faltmesser mit zweigeteiltem Griff dabei haben darf. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 23.06.2017, 17.00 Uhr

Unfall mit zwei Schulbussen in Lichtenfels

Lichtenfels: In Lichtenfels hat sich am Freitagnachmittag (23.06.17) ein Unfall mit zwei Schulbussen ereignet. Dabei wurden zwei Menschen leicht verletzt. Laut Polizei fuhr ein Bus auf den anderen auf. Ob es sich bei den Leichtverletzten um Insassen handelt oder sich die Personen außerhalb der Busse aufhielten, ist noch unklar.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 23.06.2017, 14.30 Uhr

Motorradfahrer in Schwarzenbach schwer verletzt

Schwarzenbach am Wald (Lkr. Hof) Bei einem Unfall nahe Schwarzenbach am Wald ist am Donnerstagnachmittag (22.06.17) ein 70-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei hat es den Biker auf dem Weg von Helmbrechts in Richtung Döbra aus einer Linkskurve getragen. Er geriet mit seiner Kawasaki in den Straßengraben und prallte derart heftig gegen die Böschung, dass er mehrere Meter durch die Luft gewirbelt wurde und anschließend mit schweren Verletzungen am Boden liegen blieb. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 23.06.2017, 11.30 Uhr

Spedition sollte geklauten Bagger nach Tschechien bringen

Himmelkron (Lkr. Kulmbach): Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag (22.06.17) einen Bagger vom Grundstück eines Unternehmens in Himmelkron gestohlen. Das Fahrzeug im Wert von 21.000 Euro parkten sie an einer nahe gelegenen Straße. Dann riefen sie einen Spediteur in Tschechien an und beauftragten ihn, den Bagger noch in der Nacht abzuholen und über die Grenze zu bringen. Den Schlüssel ließen sie stecken und legten einen gefälschten Kaufvertrag dazu. Der angereiste Speditionsfahrer schöpfte allerdings Verdacht. Er informierte die Polizei. Von den dreisten Dieben fehlt jede Spur.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 23.06.2017, 13.00 Uhr

Gewerkschaft Ver.di wirbt in Bayreuth für alternative Rentenpolitik

Bayreuth: Im Rahmen der Aktionswoche "Gute Löhne - gute Rente" wirbt Ver.di in Bayreuth für die Rentenkampagne der DGB-Gewerkschaften. Norbert Flach, der stellvertretende Landesbezirksleiter Ver.di Bayern, will bei seinem Besuch am Freitag (23.06.17) in Oberfranken auch mit Beschäftigten ins Gespräch kommen. Hintergrund der Aktionswoche ist eine aktuelle Erhebung zum Lohn- und Rentenniveau. Demnach verdient in Deutschland fast jeder Zweite weniger als 2.500 Euro im Monat. Mehr als 60 Prozent davon sind Frauen – und das hat Einfluss auf die Renten. Der Ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske sagte bei der Vorstellung der Zahlen in Berlin, vor allem der wachsende Niedriglohnsektor habe eine negative Wirkung auf das Lohnniveau und folglich auf die Rentenerwartung. Bsirske wörtlich: "Altersarmut ist gesamtdeutsch und oft weiblich." Von der Bundesregierung fordert Ver.di einen Kurswechsel in der Rentenpolitik. Langfristig würden nur auskömmliche Löhne zu auskömmlichen Renten führen, so Bsirske. Nötig seien die Stabilisierung der Rente auf jetzigem Niveau von 48 Prozent und eine schrittweise Anhebung auf etwa 50 Prozent.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 23.06.2017, 11.00 Uhr

Unkrautbekämpfung bei Coburg: Ganze Hecke fängt Feuer

Rödental (Lkr. Coburg): Trotz der derzeitigen Hitze kam in Rödental im Landkreis Coburg ein 59-jähriger Mann auf die Idee, Unkraut mit einem Gasbrenner abzufackeln. Dabei verbrannte er laut Polizei die Gräser in den Fugen entlang des Gehweges an seinem Grundstück. Allerdings setze er dabei nicht nur Unkraut sondern versehentlich eine ganze Hecke in Brand. Anwohner konnten das Feuer glücklicherweise schnell mit Wassereimern und Gartenschläuchen löschen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 22.06.2017, 14.30 Uhr

Coburg wehrt sich gegen die geplante Stromtrasse

Sonnefeld (Lkr. Coburg): In Sonnefeld im Landkreis Coburg haben Landrat Michael Busch (SPD) und die Bürgermeister der Landkreisgemeinden am Mittwoch (21.06.17) ihren Widerstand gegen eine zusätzliche Stromtrasse durch das Coburger Land vorgestellt. Dabei hat das Bündnis unter anderem einen Flyer entwickelt und plant im August eine Sternfahrt aus den Gemeinden nach Coburg zur HUK Arena mit einer anschließenden Kundgebung. Mit dem neusten Netzentwicklungsplan 2030 bleibt das Coburger Land als Korridor für eine weitere Trasse im Gespräch. Landrat Michael Busch (SPD) betont, die Region habe bereits ihren Beitrag geleistet. Es habe bereits Landverbrauch für die Autobahn 73 gegeben und für den Neubau der ICE Trasse. Außerdem wurde bereits eine Stromtrasse durch den Landkreis gebaut. In den nächsten Wochen und Monaten wollen sich die Menschen mit Demonstrationen, Kundgebungen und Vorträgen gegen die geplanten neuen Stromtrassen P44 und P44Mod wehren.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 21.06.2017, 15.00 Uhr

Generalstaatsanwaltschaft Bamberg: Illegales Online-Portal gestoppt

Bamberg: Die Zentralstelle Cybercrime bei der Generalstaatsanwaltschaft in Bamberg hat am Mittwoch (21.06.17) das illegale Online Portal www.LuL.to aus dem Netz genommen. Laut der Generalstaatsanwaltschaft bot das Portal unter dem Motto "Lesen und Lauschen" Bücher, Hörbücher und Zeitschriften in digitaler Form an, ohne jedoch eine Urheber- oder Lizensberechtigung zu besitzen. Das Angebot umfasste mehr als 200.000 Titel, darunter alleine etwa 160.000 deutschsprachige E-Books und 28.000 Hörbücher. Mehr als 30.000 Kunden hätten die illegalen Dienste des Portals in Anspruch genommen, teilt die Generalstaatsanwaltschaft mit. Drei Beschuldigte sitzen inzwischen in Haft. Die Ermittlungen gegen die Betreiber des Portals dauern an.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 21.06.2017, 13.30 Uhr

Basketballer Jānis Strēlnieks verlässt Bamberg

Bamberg: Brose Bamberg verliert seinen Aufbauspieler Jānis Strēlnieks. Der 27 Jahre alte Lette wechselt zum Topclub Olymoiacos Piräus, wie die Griechen auf ihrer Facebook-Seite mitteilten. Der 1,91 Meter große Spieler verlässt Bamberg vorzeitig, sein Vertrag läuft noch bis 2019. Über die Ablöse wurde zunächst nichts bekannt. Und noch ein Spieler steht vor dem Weggang: Daniel Theis wird wohl in die NBA wechseln, denn die Boston Celtics haben Interesse bekundet. Offiziell vollzogen ist der Wechsel aber noch nicht.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 20.06.2017, 16.30 Uhr

Ab sofort Handyparken in Marktredwitz möglich

Die Stadt Marktredwitz (Lkr. Wunsiedel) ermöglicht Besuchern ab sofort, Parkscheine auch per Handy zu lösen. Sie folgt damit dem Vorbild von Bayreuth. Wer ohne Kleingeld parken will, kann sich eine App herunterladen und digital bezahlen. Die gleiche Software ist unter anderem in Bayreuth, Lichtenfels, Ansbach und Berlin im Einsatz. Der Service kostet 12 Cent zusätzlich zur Parkgebühr. Die Höchstparkdauer beträgt 1,5 Stunden, danach muss der Parkplatz gewechselt werden. Neben der App können Autofahrer ihr Parkticket auch per SMS oder per Anruf buchen. Während andere Städte im Landkreis Wunsiedel ganz auf Parkgebühren verzichten, erhebt Marktredwitz in der zentralen Einkaufsstraße ein Entgelt, um die dort knappen Parkplätze möglichst effizient zu bewirtschaften. Wer bereit ist, ein paar Schritte zu gehen, kommt jedoch kostenfrei davon: "In unserem innenstadtnahen Parkhaus bieten auch wir 800 kostenlose Parkplätze an", betont eine Sprecherin der Stadt Marktredwitz.

Sendung: Bayern 1 Regionalnachrichten Mittel- und Oberfranken, 20.06.2017, 15.30 Uhr

Programmhinweis

  • zur Sendungshomepage Regionalnachrichten Franken von 6.00 bis 18.00 Uhr, jeweils zur halben und zur vollen Stunde, Bayern 1

Alle Regionen

Regionen Bayerns Region Unterfranken auswählen Region Mittelfranken auswählen Region Oberfranken auswählen Region Oberpfalz auswählen Region Niederbayern auswählen Region Oberbayern auswählen Region Schwaben auswählen

468