Telekolleg - Fachhochschulreife


356

Telekolleg Ihr Weg berufsbegleitend zur Fachhochschulreife

Stand: 25.10.2016

Der neue Lehrgang ist erfolgreich auf den Weg gebracht!

In Bayern und Brandenburg seit dem 5. November 2018

Mit dem Telekolleg in Bayern und Brandenburg haben Sie nach nur 20 Monaten das Zeugnis der begehrten, bundesweit staatlich anerkannten „allgemeinen“ Fachhochschulreife in der Tasche.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten zur schulischen Weiterbildung!

Die Fachhochschulreife ist häufig ein wichtiges Kriterium für den beruflichen Aufstieg sowie für die Sicherheit im beruflichen Alltag. Das Erreichen der Fachhochschulreife steigert das persönliche Selbstbewusstsein. Es ist eine Leistung, auf die Sie zurecht stolz sein können.

Beim Telekolleg erlangen Sie das Zeugnis der „allgemeinen“ Fachhochschulreife. Sie erfüllen damit die schulische Voraussetzung für den Zugang zu allen Fachhochschulstudiengängen in ganz Deutschland. Zur Lehrgangsvorbereitung und Wissensauffrischung bieten wir für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch einen Vorkurs an.

Wie funktioniert dies?

Bausteine des didaktisch ausgewogenen Telekolleg-Lernkonzepts sind die Fernsehsendungen, die Begleitbücher, Arbeitsbögen zur Leistungskontrolle und natürlich der verpflichtende Kollegtagunterricht an den Kollegtagschulen.

Kollegtagsunterricht

Der verpflichtende Kollegtagsunterricht findet außerhalb der Ferien samstagvormittags von 8.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr in den Kollegtagschulen statt. Dort unterstützen staatlich anerkannte Lehrkräfte Sie intensiv beim Erreichen Ihres Bildungszieles. Für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat sich diese fachliche und persönliche Betreuung an den Kollegtagschulen als außerordentlich hilfreich erwiesen.

Der Lehrgang zur Fachhochschulreife endet im Juni bzw. Juli 2020 mit der Zeugnisvergabe. So haben Sie die Möglichkeit, sich für ein Studium an einer Fachhochschule einschreiben zu können.

Alle Termine finden Sie hier:

Selbststudium mit Büchern und Fernsehsendungen

Die Fernsehsendungen und Bücher des Telekollegs ermöglichen Ihnen, Ihren Lernrhythmus individuell zu organisieren - angepasst an Ihre persönliche Berufs- und Familiensituation.

Die Fernsehsendungen werden regelmäßig auf festen Sendeplätzen auf ARD-alpha ausgestrahlt. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Sendungen größtenteils nicht in der Mediathek verfügbar sind. Aufgrund der festen Sendeplätze ist aber eine Aufzeichnung der Sendungen problemlos möglich.

Das umfangreiche Bücherangebot ist didaktisch für das Selbststudium konzipiert. Sie sind eng an die Telekolleg-Sendungen angebunden, ermöglichen es jedoch auch, einen Stoff unabhängig davon nachzuarbeiten - mit umfangreichen Übungen und Angabe der Lösungen. Diese Begleitbücher sind eine unverzichtbare Grundlage für ein erfolgreiches Lernen im Telekolleg.

Zusätzlich gibt es zu allen Fächern eine Onlinebegleitung.

Fächer

Der Fachhochschullehrgang besteht aus acht Pflicht- und Wahlfächern, wovon zwei fachrichtungsspezifisch sind. Leistungskontrolle erfolgt durch Abgabe von Arbeitsbögen.

Übersicht der Pflicht- und Wahlfächer
 WirtschaftTechnikSozialwesen
Deutschxxx
Englischxxx
Mathematikxxx
Sozialkundexxx
Geschichte xxx
Physik 1xxx
Physik 2-x-
Chemie-x-
Technologie / Informatikxx-
Wirtschaftslehre (VWL/BWL)x--
Biologie (Chemie für Biologie)--x
Psychologie--x

Hier finden Sie die Onlinebegleitung zu den Fächern und die Arbeitsbögen.

Abschlussprüfungen

Vier Fächer (drei Hauptfächer und ein fachspezifisches Prüfungsfach).

Ausbildungsrichtungen

Beim Fachhochschullehrgang gibt es die Ausbildungsrichtungen Wirtschaft, Technik und Sozialwesen. Diese wird durch den Ausbildungsberuf / die Berufserfahrung festgelegt.

Hier können Sie nachsehen, welcher Ausbildungsberuf welcher Ausbildungsrichtung zugeordnet ist.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch eine der beruflichen Vorbildung nicht entsprechende Ausbildungsrichtung aufgenommen werden (§ 28 Absatz 3 Sätze 1 und 2 FOBOSO).

Bei Unklarheiten bezüglich der Zuordnung oder falls der erlernte Beruf nicht in der Liste aufgeführt ist, setzen Sie sich bitte mit der Leitung Ihrer gewünschten Kollegtagschule in Verbindung.

Bitte Beachten: Beim Telekolleg erhalten Sie das Zeugnis der "allgemeinen“ Fachhochschulreife. Dies ist die schulische Voraussetzung für ein Studium aller Fachhochschulstudiengänge in Deutschland und ist unabhängig von der gewählten Ausbildungsrichtung beim Telekolleg-Lehrgang. Bitte nicht verwechseln mit der "fachgebundenen" Fachhochschulreife.

Freiwilliger Vorkurs

Der Vorkurs stellt ein solides Fundament zur Vorbereitung auf unseren Fachhochschullehrgang dar. Sie können Ihr Wissen in Deutsch, Englisch und Mathematik ergänzen und auffrischen. Man lernt, wieder zu lernen. Die Lehrerinnen und Lehrer des Kollegtagunterrichts begleiten Sie engagiert auf Ihrem Weg. Eine Teilnahme kann nur empfohlen werden.

Hier finden Sie alle Informationen zum freiwilligen Vorkurs.

Kosten

Da es sich um ein schulisches Angebot des zweiten Bildungsweges der Kultusministerien in Brandenburg und Bayern handelt, wird für den Lehrgang zur Fachhochschulreife weder eine Anmelde- noch eine Lehrgangsgebühr erhoben.

Zu den Kosten des Telekollegs gehören lediglich die Aufwendungen für die Bücher in Höhe von ca. 300 €. Sie können die Bücher über den BR-Shop bzw. den Buchhandel beziehen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mittlere Reife UND
  • eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung ODER mindestens vier Jahre Berufserfahrung.

Auch ist eine Teilnahme am Telekolleg möglich, wenn Sie gegenwärtig nicht berufstätig sind. Voraussetzung ist, dass Sie bei Beginn des Lehrgangs eine entsprechende Berufserfahrung bzw. Berufsausbildung nachweisen können.

Besonderheiten

  • Für die Ausbildungsrichtung Sozialwesen gilt als Berufserfahrung auch das selbstständige Führen eins Familienhaushaltesmit einem oder mehreren Kindern oder die Pflege eines Angehörigen. Es muss ein Nachweis für mindestens 4 Jahre erbracht werden.
  • Auch wenn Sie zurzeit keine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens vier Jahre Berufserfahrung vorweisen können, ist eine Anmeldung zum Telekolleg möglich, denn der Nachweis über die abgeschlossene Berufsausbildung oder mind. vier Jahre Berufserfahrung muss in Brandenburg bis Ende des 3. Trimesters, in Bayern bis Ende des Lehrgangs erfolgen.
  • Splitten: Der Lehrgang kann in zwei aufeinanderfolgende Lehrgänge aufgeteilt werden.
  • Bayern: Die Teilnahme kann bei Vorliegen eines Meistertitels / gleichgestellter beruflicher Fortbildung oder einem erfolgreichen Abschluss einer mind. einjährigen Fachschule / Fachakademie auf die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik beschränkt werden. Die so erworbene allgemeine Fachhochschulreife berechtigt jedoch nur zum Studium an Fachhochschulen des jeweiligen Bundeslandes. Gleiches gilt für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die eine mindestens einjährige Fachschule oder Fachakademie erfolgreich besucht haben. Die Anmeldung muss in diesem Fall direkt über die Kollegtagschulen erfolgen.
  • Brandenburg: Wer keine Mittlere Reife nachweisen kann, aber die erweiterte Berufsbildungsreife oder einen gleichgestellten Abschluss besitzt, kann unter Vorbehalt in das Telekolleg aufgenommen werden.

Anmeldung

Für den Lehrgang 2018/2020 ist leider keine elektronische Anmeldung mehr möglich. Setzen Sie sich ggf. direkt mit Ihrer Kollegtagschule in Verbindung.

Alle wichtigen Informationen kurz und knapp

Hier nochmal alle wichtigen Informationen kurz und knapp und die Zulassungs- und Prüfungsordnungen der Bundesländer:


356