Grips


20

GRIPS Mathe 39 Durchschnittsgeschwindigkeit

Stand: 08.05.2012 | Archiv

Illustration GRIPS Mathelehrer- Lektion 39 | BR | Bild: BR

Wie berechnet man die Durchschnittsgeschwindigkeit?

Die Geschwindigkeit gibt dir an, welchen Weg du in einer bestimmten Zeit zurückgelegt hast.

Geschwindigkeit

Geschwindigkeit = Weg : Zeit

Du kannst die Geschwindigkeit berechnen, indem du deinen zurückgelegten Weg durch die dafür benötigte Zeit teilst.

Man hat sich in der Mathematik und Physik auf folgende Abkürzungen geeinigt:

Abkürzungen

  • Geschwindigkeit = v
  • Weg = s
  • Zeit = t

Die Abkürzungen stammen aus der lateinischen Sprache:
v = velocitas (Geschwindigkeit)
s = spatium (Weg)
t = tempus (Zeit)

Illustration Mathe 39 | Bild: BR

Das Rechenzeichen ":" kannst du auch als Bruchstrich darstellen.

Die Formel für Geschwindigkeit sieht dann so aus wie in der Grafik.


Geschwindigkeit wird in der Regel in Kilometer pro Stunde (km/h) angegeben. Wenn du deinen Tacho am Fahrrad oder im Auto abliest, zeigt er dir an, wie schnell du dich im Augenblick fortbewegst. Man sagt auch: der Tacho gibt die Momentangeschwindigkeit an.

Durchschnittsgeschwindigkeit

Zur Lösung von Bewegungsaufgaben ist allerdings die Durchschnittsgeschwindigkeit (Mittelwert) des in einer Stunde zurückgelegten Wegs entscheidend.

Bei der Durchschnittsgeschwindigkeit wird aus den zunehmenden Geschwindigkeiten, zum Beispiel während einer kurzen Bergabfahrt oder den abnehmenden Geschwindigkeiten, wenn es bergauf geht, ein Mittelwert gebildet.


20